Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Wellness - Massagen für zu Hause

Quelle: www.seetal.at

Was, wenn der Lebensgefährte Masseur wäre? Die Lebensqualität wäre deutlich erhöht! Doch keine Angst: Innere Ruhe, Entspannung und Wellnessgenuss sind natürlich auch mit anderen Hilfsmitteln möglich. Massagegeräte für zu Hause. Wellnesskabinen oder -liegen, Shirodhara-Geräte und Klangschalen, Reizstromgeräte oder Tiefenwärmgeräte. Welches Mittel hilft individuell gegen den Alltagsstress? Welche Hersteller sind empfehlenswert? eVendi.de verrät, wo es das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Ihre Entspannung gibt.

Die Klassiker: Massagesessel
Massagesessel werden meist in Spa-Bereichen und Schwimmbädern genutzt. Durch die gezielten Bewegungsabläufe in Lehne und Kopfstütze wird der Massage-Effekt eines richtigen Masseurs sehr authentisch nachgeahmt. Stufenlose Einstellmöglichkeiten erlauben eine gezielte Behandlung von Verspannungen. Für einen guten Massagesessel müssen derzeit ca. 2.000 Euro eingeplant werden.

Weniger preisintensiv sind dagegen Massagesitze. Sie sind als eine Art Auflage zu verstehen und können mithilfe von Gurten auf einem Stuhl oder Sessel befestigt werden. Die gestärkten Seitenpolster imitieren einen Sessel während Massagerollen im Inneren des Sitzes auf und ab fahren und die Rückenmuskulatur entspannen.

Ein empfehlenswerter Massagesitz ist beispielsweise der Beurer MG 190, der Ihren Rücken mit vier verschiedenen Massageköpfen verwöhnt. Der Massagebereich ist wählbar und kann über eine Timer-Funktion gesteuert werden. Der waschbare und einfach zu transportierende Sitz ist bereits für rund 80 Euro erhältlich.

Wer besonders viel unterwegs ist und auf entspannende Massagen nicht verzichten will, für den sind Massagematten das Richtige. Hier wird unterschieden in Liege-Matten und Sitz-Matten. Beide Varianten sorgen mit verschiedenen Vibrationsmotoren in Nacken-, Rücken- und Oberschenkelbreich für eine wohltuende Ganzkörpermassage. Personen jedoch, die an rheumatischen Erkrankungen leiden, sollten von Massagesesseln, -sitzen und -matten ablassen. Der eingebaute Computer findet nicht immer die richtigen Druckpunkte und verursacht so eventuell noch mehr Schmerzen.

eVendi Tipp
Achten Sie beim Kauf eines Sessels oder Sitzes auf die TÜV-Plakette und die Sicherheitsschaltung. Letztere beendet die Massage nach ca. 20 Minuten automatisch.

Wellness für Nacken und Schultern
In Deutschland leiden Untersuchungen zufolge rund 30 Millionen Deutsche an Nackenschmerzen. Was viele nicht wissen: Die Schmerzen können schon durch einfache Übungen wesentlich reduziert werden. Deutlich einfacher geht das natürlich mit vibrierenden Massagekissen oder Nackenstützen zur Entlastung der Halswirbel. Besteht die Nackenstütze aus einem Luftpolster, ist sogar eine Regulierung der Form möglich – je nach Lage des Kopfes. So kann die Stütze auch zu Entspannungs- und Meditationsübungen eingesetzt werden. Hygiene wird hierbei durch das abwaschbare Material gewährleistet.

Besonders entspannend für Nacken und Schultern sind so genannte Klopfmassagegeräte. Sie erinnern von der Form her eher an Duschköpfe, bewirken aber Wunder in ihrer Anwendung. Die Geräte sorgen für eine kräftige Klopfmassage und lockern so neben Schultern und Nacken auch Beine und Arme. Verschiedene Massageköpfe ermöglichen gezielte Behandlung. Das integrierte Rotlicht sorgt für angenehme Wärme. Klopfmassagegeräte finden Sie hier.

eVendi Tipp
Beachten Sie die Anwendungsbereiche des Produktes. Besonders im Kopfbereich sind aggressive Massageformen gesundheitsschädigend.


Mini-Massagegeräte
Igelringe und -bälle haben mittlerweile große Bekanntheit erlangt. Sie fördern durch kleine Übungen spielerisch den Blutdurchfluss von Händen oder Füßen. Diese Geräte sind übrigens genauso gut für Greifübungen mit Kleinkindern sowie motorische Übungen bei ältere Menschen geeignet. Für basale Stimulation (Aktivierung der grundlegenden Wahrnehmungsbereiche) sorgen die batteriebetriebenen Mini-Massagegeräte. Auch hier liefern die meisten Händler mehrere Aufsätze zum eigentlichen Gerät mit. So wird der Anwendungsbereich der Reflexzonenmassage vergrößert. Auch wenn viele Menschen Wasser mit Entspannung verbinden: Prüfen Sie vorher immer die Wassertauglichkeit Ihres Gerätes!

eVendi Tipp
Falsche Massagen vom Laien können schädlich für die Muskulatur sein. Informieren Sie sich bei akuten Schmerzen lieber immer erst beim Arzt Ihres Vertrauens!

Fußmassagegeräte
Unsere Füße sind permanent im Einsatz, kein Wunder also, dass sie abends häufig schmerzen und geschwollen sind. Abhilfe schafft eine entspannende Fußmassage. Ist kein geeigneter Masseur zur Stelle, sorgen Fußmassagegeräte hier für einen wohltuenden Ausgleich. Ein beliebtes Fußmassagegerät für Trocken-, Nass- und Luftsprudelmassage ist beispielsweise das Severin FM 7609. Mit vier verschiedenen Stufen und ganzflächig beheizter Fußauflage bietet es hohen Komfort zum kleinen Preis (ca. 25 Euro). Eine Auswahl an Fußmassagegeräten finden Sie hier. 


Fazit
Massagegeräte gibt es für viele Anwendungsgebiete und in verschiedenen Variationen. Auch hochwertige Geräte, die ursprünglich für Profis entwickelt wurden, sind inzwischen für jeden erhältlich. Ingesamt ist für jeden Bereich des Körpers ein bestimmtes Gerät erhältlich: von Fußmassagen über Unterwasser-Druckstrahlmassagen und Thai-Massagen bis hin zu Warmsteinmassagen und Bindegewebsmassagen. Fakt ist: Ein Massagesessel ist ein absolutes Luxusgerät. Wenn Sie bislang keinerlei Erfahrung mit Massagen gemacht hat, ist eine etwas kleinere Investition in Mini-Massagegeräte für den Anfang sinnvoll.

Interessante Kategorien:
Thema: Kaufberatung
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Sven Kloevekorn | 01.03.2009 11:39
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
  • Für viele der Inbegriff von freier Zeiteinteilung und Flexibilität: Das Arbeiten von zu Hause aus. Laut einer Umfrage des Headset-Herstellers ...
    Sven Kloevekorn | 13.03.2009 14:38
  • Warmes Wasser aus der Leitung: Für einen Großteil der Bevölkerung heute eine Selbstverständlichkeit. In vielen Häusern und Wohnungen erfolgt die ...
    Sven Kloevekorn | 08.03.2009 11:21
  • Wieder ein wichtiger Abendtermin zur besten Sendezeit und schon ist es geschehen: Ihre Lieblingssendung im TV läuft ohne Sie. Abhilfe schaffen DVD- ...
    Sven Kloevekorn | 20.02.2009 16:04
  • Für die einen noch Fremdwort, für die anderen eine längst und viel diskutierte Alternative zu üblichen Netzwerklösungen: ...
    Wiebke Schrader | 13.02.2009 14:55
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG