Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Wasserdichte Camcorder - für den unbeschwerten Videodreh

Quelle: www.panasonic.de

Unter allen Freunden des aktiven Zeitvertreibs gibt es sicherlich solche, die ihren Camcorder am liebsten gar nicht aus der Hand geben würden, um alle Geschehnisse am Strand, beim Skifahren oder sogar unter Wasser festhalten zu können.  Aber die präzise Elektronik ist meistens sehr empfindlich gegen Spritzwasser, Schnee und Staub. Für derart extreme Bedingungen gibt es auf dem Markt bereits seit einigen Jahren Camcorder, die ihren Nutzern bei Sport und Freizeit wesentlich mehr Freiheiten als herkömmliche Aufnahmegeräte bieten. Im folgenden Artikel finden Sie eine Übersicht der aktuellen wasserdichten Camcorder, die für einen unbeschwerten Videodreh in allen Lebenslagen sorgen.

Um die ganze Konstruktion gegen Außeneinflüsse möglichst beständig zu machen, setzt man in den wasserdichten Camcordern auf SD- bzw. SDHC-Speicherkarten. Auf die Aufnahmemedien, die bewegliche Teile haben, wie etwa MiniDV-Kassetten oder bespielbare DVDs, wird zugunsten der praktisch verschließfreien SD-Laufwerke ohne bewegliche Teile verzichtet. SD-Karten sind wesentlich kleiner und robuster als andere Aufnahmemedien und sind außerdem gegen Magnetfelder unempfindlich. Moderne 32GB SD-Karten lassen die MiniDV-Kassetten mit ihrem relativ begrenzten Lebenszyklus oder die kratzempfindlichen DVDs mit maximal 9,4GB Speicher schon ziemlich blass aussehen.

Sieben wasserdichte Camcorder aus dem eVendi.de Preisvergleich:

  • Kodak Playsport
  • Panasonic SDR-SW20
  • Panasonic SDR-SW21
  • Sanyo Xacti VPC-CA9
  • Sanyo Xacti VPC-WH1
  • Sanyo Xacti VPC-CA100
  • Toshiba Camileo BW10

Kodak Playsport

Einer der preiswerteren wasserdichten Camcorder ist der Kodak Playsport. Das in vier Farben erhältliche besonders kompakte Gerät erinnert mit seiner Form an ein Handy. Es ist bis zu drei Meter wasserdicht und nimmt HD-Videos wahlweise mit der 1080p- oder 720p-Auflösung im H.264-Format mit 30 Bildern pro Sekunde auf. Das Gerät punktet mit seinen geringen Abmessungen und seinem Gewicht, hat aber ein Objektiv mit fester Brennweite und nur einen elektronischen Zoom. Die aufgenommenen Videos kann man bequem mit Hilfe eines USB 2.0 Anschlusses auf einen Computer übertragen oder mit Hilfe der HDMI-Schnittstelle auf einem Fernsehgerät betrachten. Die Möglichkeit, digitale Fotos mit fünf Megapixeln aufzunehmen, rundet die technische Ausstattung des Kodak Playsport ab.

Kodak Playsport

Panasonic SDR-SW20 und Panasonic SDR-SW21

Der schon im Februar 2008 vorgestellte Panasonic SDR-SW20 ist immer noch populär unter den Outdoor-Videofans. Er hat eine typische Form für Camcorder, ist stoßfest, staubgeschützt und bis 1,5 Meter wasserdicht. Der in den Farben Silber und Rot erhältliche Panasonic SDR-SW20 hat einen optischen 10-fachen Zoom und manuellen Fokus. Sein Nachfolger Panasonic SDR-SW21 wurde technisch leicht verbessert und ist bis zu zwei Meter wasserdicht. Leider wie bei den meisten älteren Camcorder-Modellen sind auch mit diesen Geräten keine HD-Aufnahmen möglich.

Panasonic SDR-SW20

Panasonic SDR-SW21

Sanyo Xacti VPC-CA9

Der Preiswerteste von den drei Sanyo Modellen ist der Xacti VPC-CA9. Er ist wasserdicht bis 1,5 Meter und nimmt 720p HD-Videos im H.264-Format auf und passt mit seinen Abmessungen und seinem geringen Gewicht in jede Tasche. Der Sanyo Xacti VPC-CA9 verfügt über einen fünffachen optischen Zoom und zahlreiche nützliche Funktionen wie Gesichtserkennung, digitale Geräuschreduzierung und kontinuierlichen Autofokus. Eingebauter Blitz sorgt für bessere Beleuchtung bei Fotos, die der Xacti VPC-CA9 mit 12 Megapixeln aufnehmen kann. Die Datenübertragung erfolgt über die USB 2.0 Schnittstelle.

Sanyo Xacti VPC-CA9Sanyo Xacti VPC-WH1

 

eVendi Tipp
SD-Speicherkarte (SD steht für SecureDigital) ist ein Speichermedium, das auf Flash-Memory (Halbleitertechnik) basiert. Man unterscheidet zwischen drei verschiedenen Typen von SD-Karten: SD-, SDHC- und SDXC-Karten. SD-Karten sind die Nachfolger der älteren MMC-Karten und haben eine Speicherkapazität bis 4GB. Die Weiterentwicklung der SD-Karten sind SDHC-Karten (HC steht für High Capacity, engl. hohe Kapazität) mit bis zu 32GB Speicher. Der modernste Typ sind jedoch SDXC-Karten (XC steht für eXtended Capacity, engl. erweiterte Kapazität), die eine theoretische Speichergröße bis 2TB ermöglichen. Da alle drei Kartentypen nicht immer miteinander kompatibel sind, sollte man beim Kauf eines SD-Camcorders auf die unterstützten Kartentypen besonders achten.

Sanyo Xacti VPC-WH1

Das teurere Modell von Sanyo der Xacti VPC-WH1 ist schon bis zu 3 Meter wasserdicht, hat einen 30-fachen optischen Zoom und ist in drei Farben verfügbar. Genauso wie der Xacti VPC-CA9 nimmt er HD-Videos mit der 720p-Auflösung auf, hat einen eingebauten Blitz und die Serienbildfunktion, die besonders bei Sportaufnahmen praktisch ist. Gegenüber dem Xacti VPC-CA9 hat der Xacti VPC-WH1 bessere Anschlussmöglichkeiten. Außer der mittlerweile zum Standard gewordenen USB-Schnittstelle kann man ihn über einen HDMI- oder Komponenten-Anschluss mit einem Fernseher verbinden.

Sanyo Xacti VPC-CA100

Sanyo Xacti VPC-CA100

Der teuerste Camcorder der Sanyo-Modellreihe ist der in Schwarz, Rot und Gelb erhältliche Xacti VPC-CA100. Er ist bis 3 Meter wasserdicht, kann aber HD-Videos schon in der 1080p-Auflösung und Fotos mit 14 Megapixeln aufnehmen. Sein Weitwinkelobjektiv hat einen fünffachen optischen Zoom und wird bei Fotoaufnahmen vom eingebauten Blitz zusätzlich unterstützt.

Toshiba Camileo BW10

Genauso wie der Kodak Playsport erinnert mit seiner Form auch der Camcorder von Toshiba Camileo BW10 an ein Mobiltelefon. Der bis 2 Meter wasserdichte Camcorder ist sehr kompakt und nimmt Full HD-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde auf. Wie bei seinem Kodak-Pendant findet sich auch im kleinen Gehäuse des Camileo BW10 kein Platz für ein Zoom-Objektiv. So verfügt er lediglich über ein Objektiv mit fester Brennweite und 10-fachem digitalem Zoom.

Toshiba Camileo BW10


Fazit

Die handlichen und kompakten SD-Camcorder sind nicht zuletzt dafür verantwortlich, dass die noch vor Kurzem als modern geltenden MiniDV- und DVD-Camcorder mittlerweile als aussterbende Spezies betrachtet werden. Wer sich einen Camcorder für jede Art der Outdoor-Aktivitäten sucht, sei es ein Hobbytaucher, passionierter Skiläufer oder ein Strandurlauber, kommt mit den wasserdichten Camcordern auf seine Kosten. Möchte man die Vorzüge der hochauflösenden Videos im vollen Umfang geniessen, erweist sich der Kauf eines Camcorders mit HD-Aufnahme als besonders empfehlenswert.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
eVendi.de Team | 18.08.2010 21:36
Weitere Produkte
  • ab 309,99 € (8 Angebote)
    GoPro Hero 4 Silver
    (5)
    Rang 1 in Camcorder
    ab 287,99 € gebraucht (1 Angebot)
    309,99 € - 394,99 €
    8 Preise vergleichen
  • ab 309,99 € (8 Angebote)
    GoPro Hero 4 Silver Standard
    (193)
    Rang 2 in Camcorder
    ab 287,99 € gebraucht (1 Angebot)
    309,99 € - 460,59 €
    8 Preise vergleichen
  • ab 386,99 € (22 Angebote)
    Sony FDR-X1000
    (1)
    Rang 3 in Camcorder
    ab 229,99 € gebraucht (2 Angebote)
    386,99 € - 442,82 €
    22 Preise vergleichen
  • ab 386,99 € (18 Angebote)
    Sony FDR-X1000VR
    ab 291,99 € gebraucht (1 Angebot)
    386,99 € - 586,10 €
    18 Preise vergleichen
  • ab 379,99 € (19 Angebote)
    GoPro Hero 4 Black
    (4)
    ab 297,99 € gebraucht (1 Angebot)
    379,99 € - 437,54 €
    19 Preise vergleichen
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG