Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Universalfernbedienungen: endlich Ordnung auf dem Couchtisch

In den meisten Wohnzimmern steht eine ganze Sammlung von Unterhaltungselektronik – vom Fernseher über den DVD-Player bis hin zur Musikanlage. Durch immer neue Geräte wächst das Sortiment stetig an. Viel schlimmer noch als die Sammlung an sich sind aber die vielen Fernbedienungen, die sich auf dem Couchtisch tummeln. Schon bei vier Geräten ist es schwierig, die Bedienungen auseinander zu halten. Universalfernbedienungen beseitigen das Chaos und sorgen nicht nur für Ordnung auf dem Tisch, sondern ersparen dem Heimkino-Fan nervige Suchaktionen.

Die Qual der Wahl – spartanisch oder multifunktional?
Die Wahl der richtigen Universalfernbedienung ist einerseits natürlich von der Anzahl der Geräte abhängig, die in Zukunft gesteuert werden sollen. Andererseits legen viele Wert auf eine einfache Programmierung. Eine manuelle oder automatische Codesuche rüstet die Fernbedienung für den universellen Einsatz im Wohnzimmer. Die One For All URC 8308 Kameleon 8 beispielsweise kann bis zu acht Geräte steuern und ist ideal für die Bedienung eines kleinen Elektronik-Parks geeignet. Das Modell verzichtet auf besonderen Schnickschnack und konzentriert sich auf seine eigentliche Aufgabe. Das Codebuch umfasst 1500 Marken, die eine universelle Bedienung ermöglichen. Mithilfe der Makro-Funktion erstellt der Heim-Programmierer im Handumdrehen eine ganze Abfolge an Befehlen. So lassen sich etwa Fernseher und DVD-Player mit nur einem Knopfdruck gleichzeitig einschalten.

In einer etwas höheren Preisklasse befindet sich dagegen die Logitech Harmony One Advanced. Diese empfiehlt sich für alle, die auf Zusatzfunktionen nicht verzichten möchten. Bis zu 15 Geräte lassen sich mit der Universalfernbedienung steuern. Das Modell verfügt außerdem über eine Lernfunktion. Die alte Fernbedienung dient dabei als Vorbild zur Aneignung von Befehlen, was die Programmierung erheblich erleichtert. Beleuchtete Knöpfe zeigen alle für das derzeit benutzte Gerät benötigten Tasten an. Der Benutzer erspart sich damit das Suchen. Darüber hinaus ist sogar ein Touchscreen an Bord.

eVendi Tipp
Beim Kauf einer Universalfernbedienung ist es wichtig, zunächst sicherzustellen, ob sämtliche Marken der zu bedienenden Geräte auch wirklich in den Codelisten stehen. Schließlich sollen nach Möglichkeit alle Geräte mit dem Alleskönner gesteuert werden.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Sven Kloevekorn | 15.12.2009 14:53
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG