Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Steuersoftware spart Zeit, Kraft und Nerven bei der Steuererklärung

Es ist wieder soweit: Die Steuererklärung für das Jahr 2009 steht an. Stundenlang wühlt sich der Steuerzahler durch Unmengen von Papier und weiß auf so manche Frage keine prompte Antwort. Hilfestellung leistet hier praktische Steuersoftware. Sie erleichtert das Ausfüllen und spart somit viel Zeit und Nerven. Die neue Software für das Steuerjahr 2009 ist bereits auf dem Markt und ausgiebig getestet worden.

Für jeden das richtige Programm
Steuersoftware ist grundsätzlich preiswert und lohnt sich daher allemal. Die neuen Versionen sind auf sämtliche Änderungen und Erweiterungen der Steuererklärung für 2009 eingerichtet.  Der Testsieger bei Stiftung Warentest sowie bei COMPUTERBILD ist dieses Jahr die Steuer-Spar-Erklärung 2010. Das Programm bringt Ordnung ins Papierchaos und führt den Benutzer schrittweise durch die Steuererklärung. Die neue Steuersoftware kümmert sich jetzt zum Beispiel nicht mehr nur um Formulare und Anlagen, sondern auch um Belege. Der Beleg-Empfehler zeigt dem Benutzer an, welche Belege er in jedem Fall erbringen muss und welche er für das Finanzamt zur Sicherheit zurücklegen sollte. Weiteres praktisches Extra ist die Zeitsparfunktion. Das Programm übernimmt per Knopfdruck das Erstellen eines Anschreibens an das Finanzamt. Dieses beinhaltet bereits alle wichtigen Informationen über Belege und Anlagen. Insbesondere für Privathaushalte ist die Software der optimale Helfer in Sachen Steuern. Das Buhl Data WISO Sparbuch 2010 hingegen richtet sich vor allem an Personen mit umfangreicheren Steuererklärungen. So werden auch Gewerbetreibende, Vermieter oder Verpachter erfolgreich durch ihre Steuererklärung gelotst. Nutzer, die bereits über eine ältere Version des Programms verfügen, sind besonders im Vorteil. In einem Interview stellt die Software einige ergänzende Fragen und prüft die bisherigen Eingaben. Das spart noch mehr Zeit und verhindert doppelte Angaben. Per Knopfdruck ist außerdem ein Vorjahresvergleich möglich. Damit sieht der Steuerzahler auf den ersten Blick, ob es große Abweichungen gibt. Auch das WISO-Handbuch kann sich sehen lassen. In vielen Tests schneidet es besonders gut ab.


eVendi Tipp
Wer bereits eine ältere Version einer Steuersoftware besitzt und zufrieden war, sollte auf den gleichen Hersteller zurückgreifen. Die meisten Programme übernehmen die Vorjahresdaten problemlos und der Benutzer muss nur einige Änderungen und Ergänzungen vornehmen.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
eVendi.de Team | 25.01.2010 09:27
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG