Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

So wird die KFZ-Versicherung richtig gekündigt

Quelle: © gourmecana

Jedes Jahr haben die Autofahrer das Recht darauf, ihre Kfz-Versicherung zum 30. November zu kündigen. Die Autobesitzer sollten aber ihren Versicherungsvertrag erst dann kündigen, wenn der neue Kfz-Versicherungsvertrag 100-prozentig sicher ist. Der Grund dafür liegt daran, dass die Versicherer den Antragstellern eine Teil- oder Vollkaskoversicherung durchaus verwehren können, obwohl sie das bei einer Kfz-Haftpflichtversicherung nicht machen dürfen. Bevor man dann plötzlich nicht ohne Kfz-Versicherung da steht, sollte man sich im Voraus um einen neuen Kfz-Versicherungsvertrag kümmern. Günstige und sichere Kfz-Versicherung findet man z. B. unter http://www.directline.de im Internet.

Sonderkündigungsrechte der Fahrzeugbesitzer

Außer dem normalen Kündigungsrecht haben die Autobesitzer auch die sogenannten Sonderkündigungsrechte, die hier kurz vorgestellt werden.

  • Sonderkündigungsrecht nach Beitragserhöhung: In einigen Fällen ist eine Kündigung auch nach dem Stichtag möglich. So was steht dem Autobesitzer dann zu, wenn der Versicherer beispielsweise die Versicherungsbeiträge erhöht, ohne dabei den Versicherungsschutz vom Umfang her angemessen anzupassen. Wenn die Versicherungsprämie erhöht wird, weil sich die Regional- und die Typklassen der Fahrzeuge geändert haben, darf der Vertrag jedenfalls außerordentlich gekündigt werden. Autobesitzer, die ihr Sonderkündigungsrecht nutzen möchten, müssen allerdings den bestehenden Vertrag spätestens ein Monat nach Eintreten des Kündigungsgrundes kündigen.
  • Sonderkündigungsrecht nach einem Schadensfall: Die Versicherten haben das Recht zu einer Sonderkündigung, wenn es zu einem Schadensfall gekommen ist. Dabei zählt es überhaupt nicht, ob die Versicherungsgesellschaft den Schaden begleichen wird oder nicht. Bei einem Schadensfall können beide Seiten – der Versicherte wie auch der Versicherer – den Vertrag im Rahmen des Sonderkündigungsrechts kündigen. Das Sonderkündigungsrecht besteht für die Versicherten auch dann, wenn der Versicherer die Vertragsbedingungen nach einem Schadensfall ändert. Dieses Recht ist auch dann rechtskräftig, wenn die Anpassung der Vertragsbedingungen wegen einer Gesetzesänderung erfolgen soll.
  • Sonderkündigungsrecht nach Fahrzeugwechsel: Wenn der Fahrzeugbesitzer sein Fahrzeug während des laufenden Kfz-Vertrages abmeldet und gleichzeitig ein neues Auto anmeldet, wird das als Fahrzeugwechsel bezeichnet und gilt als Sonderkündigungsrecht. Der Vertrag darf dann ohne Einhaltung von vorgeschriebenen Fristen beendet werden. Die SF-Klasse wird automatisch auf den neuen Wagen übertragen und bleibt weiterhin bestehen. Die Situation sieht anders aus, wenn das Fahrzeug verkauft wird. In diesem Fall geht die Kfz-Versicherung automatisch auf den neuen Wageninhaber über. Der Käufer kann dann aber innerhalb eines Monats den bestehenden Vertrag außerordentlich kündigen. Dadurch wird gewährleistet, dass der Versicherungsschutz nicht unterbrochen wird. Man soll seine Versicherung immer über den Fahrzeugverkauf informieren. Bei Stilllegung des Fahrzeuges besteht auch kein Grund für die außerordentliche Kündigung. Der Kfz-Vertrag geht dann automatisch in eine beitragsfreie Ruheversicherung über. Wenn das Auto wieder zugelassen wird, wird auch der Vertrag normal fortgeführt. Bei Verschrottung des Fahrzeugs spricht man vom Wagniswegfall – in dem Fall endet die Versicherung automatisch.

Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
eVendi.de Team | 01.10.2013 23:59
Weitere interessante Artikel
  • Licht bestimmt unser ganzes Leben, ohne Lichterquellen könnte das Leben nicht funktionieren. Der berufliche Sektor und das private Leben sind auf ...
    eVendi.de Team | 10.10.2013 11:13
  • Übergewichtigkeit ist leider auch in Deutschland zu einer Volkskrankheit geworden. Dabei kann man oft schon mit etwas Sport und gesunder Ernährung ...
    eVendi.de Team | 09.10.2013 14:14
  • Viele Fahrer steigen jeden Morgen in ihr Auto und fahren damit zur Arbeit, Uni oder an einen anderen Ort, ohne daran zu denken, ob eines der ...
    eVendi.de Team | 01.10.2013 07:57
  • Verfügt man über einen Garten, lohnt es sich in der Regel, über eine Außenbeleuchtung nachzudenken. Auch wenn es nur ein kleines Stückchen ist, das ...
    eVendi.de Team | 27.09.2013 12:38
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG