Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Schutz vor Regenschauern: Gartenpavillons

Egal ob Kindergeburtstag oder Grillparty im eigenen Garten – beides findet ein abruptes Ende, wenn eine Regenfront aufzieht und alle Beteiligten sowie sämtliche Ausrüstung Petrus ausgeliefert sind.

Auch im Garten ein Dach über dem Kopf
Schutz gegen diese unschönen Überraschungen bietet ein Gartenpavillon. Er bietet bei schlechtem Wetter Unterschlupf für Partygäste und Grillgut und ist auch im entgegen gesetzten Fall nützlich. Denn brennt die Sonne einmal zu sehr, spendet ein Pavillon erholsamen Schatten.
 
Kleine Oase mit Flair
Ein hochwertiger Gartenpavillon ist beispielweise der Leco Pavillon Sahara. Er enthält vier Seitenteile und ein robustes Aluminiumgestell. Das Polyesterdach ist beige, witterungsbeständig und wasserabweisend. Der Pavillon hat eine Grundfläche von 3 x 3 Metern und eine Durchgangshöhe von zwei Metern. Mit etwa 550 Euro ist er noch eine der preiswerteren Varianten.

Beinahe das Doppelte zahlt man für den MBM Pavillon Romeo Elegance. Das Gestell ist aus Schmiedeeisen, verzinkt und pulverbeschichtet. Als Gestellfarbe gibt der Hersteller Marone an. Ebenso wie bei dem Leco-Modell ist der Bezug aus Polyester. Der MBM-Pavillon ist mit seinen 3,5 x 3,5 Metern Grundfläche und einer Höhe von 3,30 Metern allerdings deutlich geräumiger.

Noch luxuriöser wird der Gartenaufenthalt mit dem Casa Royal von Leco. Dieser Pavillon ist allerdings nur etwas für Besitzer eines ganz dicken Portemonnaies, kostet er doch knapp 2.500 Euro. Dafür gibt es aber auch Holzpfosten mit Edelstahlkugeln, eine Grundfläche von knapp 13 Quadratmetern, elegante Seitenvorhänge sowie einen UV-beständigen und wetterfesten Planenbezug aus Polyester. Das Gewicht von 135 Kilogramm zeugt zudem von jeder Menge Stabilität.

eVendi Tipp
Nicht alle Pavillonbezüge sind wasserundurchlässig. Daher lohnt sich eine genaue Lektüre der Herstellerangaben. Der Ausdruck „wasserabweisend“ zum Beispiel ist nicht gleichzusetzen mit „wasserundurchlässig“.

Interessante Kategorien:
Thema: Garten
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
eVendi.de Team | 14.07.2009 16:18
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG