Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Schöner, schärfer, flacher: LCD-Fernseher

Man mag es kaum glauben, aber es gab mal eine Zeit, in der Röhrenfernseher Deutschlands Haushalte schmückten. Längst haben die klobigen Geräte ausgedient. LCD- und Plasma-Fernseher sind mit Macht in den Markt gedrängt und verleihen den deutschen Wohnzimmern echtes Heimkino-Feeling. Bis zu einer Größe von 42 Zoll empfehlen Experten, zu einem LCD-Fernseher zu greifen. LCD steht für Liquid Crystal Display, was mit „Flüssigkristallbildschirm“ übersetzt werden kann.


Wie genau funktioniert ein LCD-Fernseher?

Technische Basis der Bilddarstellung ist die durch Flüssigkeitskristalle hervorgerufene unterschiedliche Polarisierung des Lichts. Völlig unabhängig voneinander sind die diversen Segmente in der Lage, die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung zu verändern. Ihre individuelle Polarisierungsausrichtung bekommen die einzelnen Segmente durch das Anlegen elektrischer Spannung. Die Konsequenz ist eine Änderung der Lichtdurchlässigkeit. Schwarze Farbe wird beispielsweise dargestellt, indem kein Licht durch die entsprechenden Segmente gelassen wird.

Vor- und Nachteile von LCD-Fernsehern gegenüber Plasma-TV
Für LCD-Geräte spricht, dass sie nur ein kleines Magnetfeld haben und keine Röntgenstrahlung abgeben. Der technische Fortschritt schlägt sich natürlich auch in der Qualität der Bilddarstellung nieder. Statt dem Flimmern eines Röhrengeräts liefert die LCD-Technik ein verzerrungsfreies und gestochen scharfes Bild. Wer noch einen Qualitätsschritt weitergehen will, orientiert sich bei den LCD-Fernsehern in Richtung Full HD-Modell. Diese gibt es bereits ab einer Bildschirm-Diagonalen von 23 Zoll. Ebenfalls unter der Kategorie Vorteil zu verbuchen: Bildschirme von LCD-Fernsehern haben keine Probleme mit dem so genannten „Einbrenneffekt“, der bei Plasma-Fernsehern zur ärgerlichen Begleiterscheinung werden kann.

eVendi Tipp
Preisbewussten LCD-Fans sei gesagt: Finge weg von den ganz großen Schnäppchen! Bei Geräten der niedrigen Preisklasse fällt bei LCD-Fernsehern der so genannte „Nachzieheffekt“ negativ auf, der durch die langsame Reaktionszeit des Panels auf dem Bildschirm entsteht. Ein solides Gerät in der mittleren Preisklasse der 37-Zoll-LCD-Fernseher ist beispielsweise der LG 37LH5000. Im 16:9-Format liefert der LG mit 1920 mal 1080 Pixeln echte Full HD-Auflösung.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Sven Kloevekorn | 27.11.2009 11:34
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG