Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Ohne Stress ins Weihnachtsfest

Quelle: www.dpa.de

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Diese Weisheit passt perfekt zum Weihnachtseinkauf. Denn je länger gewartet wird, desto höher steigen die Preise. Bei eVendi.de erfahren Sie, wann die Preise am niedrigsten sind: Bei vielen Produkten ist Anfang bis Mitte Dezember der perfekte Zeitpunkt, um zuzuschlagen. Anhand der Preis-Charts haben die eVendi.de Preisexperten die Entwicklung der Produktpreise speziell im Weihnachtsgeschäft der letzten Jahre genau beobachtet.

Ergebnis:
„Die Preisentwicklungen der letzten Jahre zeigen ganz deutlich, dass Anfang Dezember der beste Zeitraum für die Weihnachtseinkäufe ist. Von Ende November bis Anfang Dezember sinken bei vielen Produkte die Preise, danach muss der Verbraucher mit jedem Tag mehr Euro auf den Tisch legen“ (Malte Schipphorst – Geschäftsführer eVendi.de)

Ein Beispiel:
Ende 2006 sank der Preis für die Digitalkamera von Nikon (Nikon D200 inkl. Objektiv) von anfänglich € 1.573 auf den Tiefpreis von € 1.476 (11. Dezember). Danach stieg er wieder stetig an und erreichte am 23. Dezember € 1.648.

eVendi – „Profi-Tipp“
Wer also später kauft, wird richtig zur Kasse gebeten. Denn in den letzten Wochen vor Weihnachten steigen die Preise für die beliebten Präsente deutlich an.

Aber woher weiß man, WANN der Preis am niedrigsten ist?

eVendi – „Insider-Tipp“
Da wohl nur wenige die Zeit haben, ständig den Preisverlauf zu beobachten, ist es auch schwer, den besten Zeitpunkt abzupassen. Damit das Weihnachtsshopping nicht zum Lotto-Spiel wird, hat eVendi.de die Preis-Entwicklungs-Prognose (kurz PEP) entwickelt. Die PEP visualisiert für die Produkte jeder Kategorie die voraussichtliche Preisentwicklung bis zum Weihnachtsfest

Basis der Prognose sind die eVendi.de der letzten Jahre bekannten Durchschnittspreise der Produkte aus den Monaten und Wochen kurz vor dem Weihnachtsfest. In Ausnahmefällen sinken die Preise aber auch im Dezember noch einmal, so dass sich eine gute Recherche auf jeden Fall für das Portemonnaie lohnt. Mit ein paar Maus-Klicks lässt sich also viel Geld sparen.

Doch nicht nur Geldsparen spricht für den Online-Kauf. Früheinkäufer entgehen dem zunehmenden Gedrängel in der Innenstadt und lassen sich die Weihnachtsfreude nicht durch den Stress beim Einkaufen in letzter Minute vermiesen. Außerdem kann das gesparte Geld in weitere Geschenke für Familie und Freunde angelegt werden, oder es wird einfach auf die hohe Kante gelegt. Vermeintlich teure Artikel auf der Wunschliste mausern sich so auf der Suche nach Sonderangeboten zu erschwinglichen Gaben.

Ganz hoch im Kurs bei den Schnäppchenjägern stehen dieses Jahr technische Geräte wie Flachbild-Fernseher, GPS- und Navigationssysteme und Digitalkameras.

 eVendi -„Spar-Tipp“
Gerade bei teuren Artikeln kann viel Geld gespart werden. Also früh zuschlagen!

eVendi -„Geschenk Tipp“
Neben technischen Geräten steht dieses Jahr auch der Genuss hoch im Kurs. Überraschen sie ihre Liebste oder ihre Familie doch mit einer Espresso- oder Cappuccinomaschine.

Denn während sich die Anderen in das stressige Einkaufsgetümmel in der eisigen Kälte stürzen, genießt der Früheinkäufer das frischgebrühte Heißgetränk oder flaniert in trauter Zweisamkeit gemütlich über die liebevoll geschmückten Weihnachtsmärkte.

Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Sven Kloevekorn | 03.12.2007 14:33
Weitere interessante Artikel
  • Der Kaffee im Coffee-Shop schmeckt super lecker. Aber selbst zu Hause mit einem Kaffeevollautomaten bekommt man den Latte Macchiato nicht so hin, ...
    Sven Kloevekorn | 03.12.2007 15:50
  • Sobald die kalte Jahreszeit beginnt, wird statt der Limonade lieber mal ein Heißgetränk bestellt. Genau dann haben Coffee-Shops Hochkonjunktur. ...
    Sven Kloevekorn | 03.12.2007 15:22
  • Der gute Wille ist das Eine, Kreativität in der Auswahl der Weihnachtsgeschenke das Andere. Letzteres ist meist schwieriger als gedacht. Was ...
    Sven Kloevekorn | 30.11.2007 16:32
  • Weihnachten steht vor der Tür! Schon wieder! Und Sie haben noch keine Geschenke besorgt? Dieses Jahr wird alles anders. Kein Gequetsche durch ...
    Sven Kloevekorn | 23.11.2007 14:57
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG