Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Nokias neues Smartphone-Topmodell im Kurztest: Was taugt das N8?

Obwohl Nokia nach Zahlen auch im Smartphone-Segment nach wie vor Marktführer ist, muss man aktuell doch von einem technischen Rückstand gegenüber Konkurrenten wie Samsung oder Apple sprechen. Gelingt es Nokia mit seinem neuen Flaggschiff N8, zur Konkurrenz aufzuschließen oder diese sogar zu übertreffen?

Äußerlichkeiten

Das N8 kommt im ungewöhnlich geformten aber schicken Metallkleid daher und lässt sich angenehm halten. Die Kameraeinheit mit Xenon-Blitz auf der Rückseite steht etwas ab und könnte sich als hinderlich dabei erweisen, das Telefon schnell aus der Sakkotasche zu bekommen. Insgesamt macht die Verarbeitung jedoch einen recht hochwertigen Eindruck.

Das Display hat eine Auflösung von 640 x 360 Pixeln und basiert auf der AMOLED-Technologie. Die Darstellung ist scharf, kann in Sachen Farbbrillanz und Blickwinkelstabilität aber nicht mit den Displays der aktuellen Samsung-Smartphones und des iPhone 4 mithalten. Multi-Touch-Gesten erlauben z.B. das komfortable Zoomen von Bildern, was dank des eingebauten Grafikbeschleunigers flüssig und schnell gelingt. Der HDMI-Anschluss ist eine bisher selten anzutreffende Besonderheit des N8. Neben Videos und Fotos kann man sogar die Bedienoberfläche des Nokia und dessen Anwendungen auf dem externen Bildschirm darstellen.

Innere Werte, Multimedia und Navigation

Als Betriebssystem kommt das Nokia-typische Symbian in der neuen Version 3.0 zum Einsatz. Symbian gilt insgesamt als veraltet, erfüllt aber nach wie vor seine Aufgabe und ermöglicht im Gegensatz zum aufstrebenden Android von Google problemlose Synchronisation mit Outlook. Wer schon früher ein Nokia-Smartphone mit Symbian sein eigen nannte, muss sich nicht weiter umstellen: Die Oberfläche ist in Funktionalität und Optik den bisherigen Versionen sehr ähnlich. Einige Kinderkrankheiten müssen bis zum Erscheinen des Nokia N8 aber wohl noch überwunden werden. Bei einem getesteten Vorseriengerät wurde über einen trägen Internetbrowser, die noch ausbaufähige Bildqualität der Kamera und teilweise stockende Menüs berichtet. Neu bei Symbian 3.0 ist das echte Multitasking des N8 mit bis zu 20 parallel laufenden Anwendungen. Der Datenaustausch erfolgt über das schnelle UMTS mit HSPA, Bluetooth 3.0 oder WLAN.

Die Kamera bringt eine für Smartphones ungewöhnlich hohe Auflösung von 12 Megapixeln mit und ermöglicht die Aufnahme von HD-Videos. Der eingebaute Xenon-Blitz hilft bei schlechten Lichtverhältnissen nach. Das Nokia N8 verfügt über 16 Gigabyte eingebauten Flash-Speicher, der sich mit microSD-Karten noch um maximal 32 Gigabyte erweitern lässt. Als besonderen Clou hat Nokia die Möglichkeit geschaffen, USB-Sticks und sogar andere Handys ans N8 anzuschließen.

Auch auf diesem Nokia-Smartphone ist die kostenlose Navigationssoftware Ovi Maps vorinstalliert, die inzwischen nicht nur Pkws, sondern auch Fußgänger per Sprachanweisung ans Ziel bringen kann. Es stehen kostenlose Karten für rund 70 Länder zur Verfügung.

Evendi Tipp
Beim Nokia N8 handelt es sich um ein gut ausgestattetes Smartphone mit einigen interessanten Besonderheiten. Die 12-Megapixel-Kamera und die Möglichkeit, USB-Sticks an das N8 anzudocken, heben das Gerät von der Konkurrenz ab. Insgesamt ist Nokia mit dem N8 aber kein großer Wurf gelungen. In der zu erwartenden Preisregion um 450 € sind viele Konkurrenten dem N8 gerade in Sachen Bedienbarkeit, Ausstattung und Display voraus, sodass es sich in diesem Bereich nur im Mittelfeld einordnet.

UPDATE 1: Einer Meldung von COMPUTERBASE zufolge verschiebt sich die Auslieferung des N8 um 3-4 Wochen, so dass erst ab Mitte Oktober mit Nokias neuem Flaggschiff gerechnet werden kann. Grund für die Verzögerung sollen Softwareprobleme und Optimierungen sein. eVendi.de bleibt am Ball und wird diesen Artikel erneut updaten, sobald das Handy bei den Händlern erhältlich ist.

UPDATE 2: Laut COMPUTERBASE hat Nokia am 30.09.2010 in einer Pressemitteilung angekündigt, dass das N8 ab sofort ausgeliefert werden soll.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
eVendi.de Team | 19.08.2010 13:24
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG