Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Nähmaschine kaufen oder reichen Nadel und Faden beim schneidern?

Im 21. Jahrhundert begegnet man kaum noch Personen der jüngeren Generation, die von sich behaupten, gut nähen zu können. Die meisten haben zwar in der Grundschule ein wenig Erfahrung mit Nadel und Faden gesammelt, allerdings wurden diese Grundkenntnisse nur in den seltensten Fällen weiter ausgebaut. Für einen abgefallenen Knopf an der Jacke oder ein kleines Loch in der Socke reichen die Nähkünste gerade so aus. Viele sind aber auch heute noch begeistert bei der Sache und nähen schicke Kleidungsstücke, seien sie für Enkel, Kinder, oder für sich selbst. Eine Nähmaschine darf Hobbyschneidern daher keineswegs fehlen. Vor kurzem boten auch Aldi und Penny preiswerte Nähmaschinen an. Wer diese verpasst hat, kann bei eVendi.de immer noch online zuschlagen.

Komfortable Nähbedingungen
Erst im Jahre 1851 schaffte es Isaac Merritt Singer, die Nähmaschine als Fabrikware zu produzieren und populär zu machen. Die bekannte Firma Singer stellt auch heute noch Nähmaschinen her. Das exklusiv von Aldi vermarktete Modell Singer Symphonie ist zwar online nicht zu finden, allerdings ist die Nähmaschine Singer 8280 ein vergleichbares Gerät und somit eine gute Alternative. Die Freiarmnähmaschine verfügt über 13 verschiedene Nähprogramme, darunter sind beispielsweise Geradstich, Zick-Zack-Stich sowie Blindstich. Weiterhin bietet sie für den angenehmen Nähkomfort einen automatischen Nähfußdruck, eine bedienerfreundliche Rückwärtsnähtaste und einen Fadenabschneider. Das blendfreie Nählicht sorgt für den nötigen Durchblick in der eigenen kleinen Schneiderei. Zum Lieferumfang gehören außerdem Spulen, Nadeln und Garnableiter. Die AEG Nähmaschine NM 220 hingegen ist kein exklusiv bei Penny verkauftes Gerät. Online ist sie sogar aktuell noch preiswerter. Diese Nähmaschine punktet mit stolzen 25 Programmen. Unter anderem bietet das Modell zum Beispiel eine Stopffunktion, die mühsames Stopfen von Socken per Hand überflüssig macht. Ebenso wie das Singer-Modell stellt sie Funktionen wie Rückwärtsnähtaste, Schnelleinfädelung, automatischen Nähfußdruck und blendfreies Licht bereit.

eVendi Tipp
Die Preisspanne von Nähmaschinen ist gewaltig. Die besonders preiswerte Mini Nähmaschine lohnt sich daher für diejenigen, die ab und zu einige kleinere Handarbeiten für die Familie erledigen möchten.

Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
eVendi.de Team | 23.02.2010 12:32
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG