Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Mäh-Roboter: Emsige Helfer zum Rasentrimmen

Jeder Gartenbesitzer kennt die Situation; der Tag ist sonnig und schön und würde sich für einen Ausflug, einen Stadtbummel oder einen Besuch bei Freunden optimal eignen. Wenn da nicht nur der geliebte Rasen wäre, der dringend gemäht werden müsste.

Eine von März bis September immer wiederkehrende, stupide Tätigkeit die bestenfalls für meditative Momente geeignet ist. Schnell sind 2-3 Stunden vergangen mit Mähen, Kantenscheiden & Co. bis man den Rasenmäher gesäubert wieder an seinen Platz stellt.

Wer seinen Freizeitwert erhöhen und diese Arbeit delegieren möchte, wählt die Alternative. Am Markt werden seit Ende der 90er Jahre Mäh-Roboter angeboten, welche seither erheblich leistungsstärker und leiser geworden sind. Das feine Schnittgut kann als Dünger liegen bleiben.

Er mäht zwar nicht nach einem bestimmten Schema, sondern fährt kreuz und quer im Garten bis er an ein Hindernis stößt oder an seine Begrenzungen – es müssen Begrenzungen im Garten installiert werden – dann wechselt er die Richtung. Das macht er solange bis sein Akku fast leer ist. Dann fährt er zu seiner Auflade Station und lädt sich für einen neuerlichen Arbeitsvorgang auf. Und das alles ohne menschliches Zutun.

Die Geräte bieten einen großen Funktionsumfang, der durch die hochmoderne Software möglich wird, mit dem die Roboter ausgestattet ist. Auf die Funktionen kann bei manchen Geräten nicht nur über die Tastatur, sondern sogar über das Smartphone zugegriffen werden. So lässt sich der Roboter aus der ganzen Welt kontrollieren. Sie benötigen nur ihr Telefon, schon können Sie auf den Mäher zugreifen.

5 Mäh-Roboter im Vergleich

Bosch Indego 1000 Akku-Mähroboter
Schnittbreite: 26 cm
Akkukapazität: 3.0 Ah
Akkuspannung: 36 V
Tank Akku reicht für: 1.000 m²
Schnitthöhe min.: 2 cm
Schnitthöhe max.: 6 cm
Betriebsgeräusch: 75 dB/A
Gewicht: 11,1 kg

Der Bosch Indego bearbeitet Rasenflächen bis zu 1.000 qm. Die Steuerung ist bequem über das Smartphone möglich. Mit der kostenlosen App kann man unter anderem den Mähfortschritt verfolgen oder Zeitpläne festlegen. Außerdem wird man so frühzeitig über Probleme informiert. Der Mäh-Roboter bewältigt Steigungen bis zu 20 Prozent und ist bei fast jeder Wetterlage arbeitsfähig. Anders als die Konkurrenz mäht er nicht kreuz und quer, sondern in parallel geordneten Bahnen. Das hinterlässt erst einmal sichtbare Streifen auf dem Rasen, das Ergebnis kann sich aber sehen lassen. Wird der Mäh-Roboter angehoben, erfolgt ein Messerschnellstopp. Eine Pin schützt vor Diebstahl. Außerdem ist eine Alarmanalage mit an Bord.

Gardena R70Li
Schnittbreite: 17 cm
Akkukapazität: 1.6 Ah
Akkuspannung: 18 V
Tank Akku reicht für: 700 m²
Schnitthöhe min.: 2 cm
Schnitthöhe max.: 5 cm
Betriebsgeräusch: 60 dB/A
Gewicht: 8,5 kg

Ein robustes Gerät, das sich auch für verwinkelte Grundstücke eignet und Flächen ganz ohne Streifenbildung bis zu 700 qm bearbeitet. Standard: Der Begrenzungsdraht, der den Mähbereich markiert. Der Gardena braucht außerdem einen Suchdraht quer durch den Rasen, damit er auch aus der entferntesten Ecke zurück zur Ladestation findet, wo der 18 Volt-Akku geladen wird. Pro Monat verbraucht das Modell durchschnittlich nur 7 kWh. Per Drehknopf lässt sich die gewünschte Schnitthöhe von 2-5 cm einstellen. Steigungen bis zu 25 Prozent überwindet der Roboter mühelos. Selbst bei Regen arbeitet er zuverlässig. Unterschiedliche Mähperioden oder Tage lassen sich bereits im Voraus einstellen, allerdings kann man nur zwei verschiedene Zeitfenster vorgeben. Das Messer stoppt, sobald der Mähroboter angehoben wird. Der Mäh-Roboter ist mit einer Alarmfunktion vor Diebstahl geschützt.

Gardena Mähroboter R40Li
Schnittbreite: 17 cm
Akkukapazität: 1.6 Ah
Akkuspannung: 18 V
Tank Akku reicht für: 400 m²
Schnitthöhe min.: 2 cm
Schnitthöhe max.: 5 cm
Betriebsgeräusch: 58 dB/A
Gewicht: 8,0 kg

Ist der Garten etwas kleiner, ist der Gardena R40Li die Alternative zu seinem großen Bruder. Der Mäh-Roboter verfügt über dieselben Funktionen wie der Gardena R70Li, mit dem Unterschied, dass er bis zu 400 qm abdeckt.

Husqvarna Automower 305
Schnittbreite: 17 cm
Akkukapazität: 2.2 Ah
Akkuspannung: 18 V
Tank Akku reicht für: 500 m²
Schnitthöhe min.: 2 cm
Schnitthöhe max.: 5 cm
Betriebsgeräusch: 66 dB/A
Gewicht: 7,0 kg

Der Husqvarna Automower 305 überzeugt in engen Passagen und Nischen, um die manch andere Roboter einen Bogen machen. Starke Steigungen bis zu 45 Grad sind für ihn kein Problem, große Grundstücke auch nicht. Der Mäh-Roboter ist für 500 qm Rasen ausgelegt. Die Schnitthöhe lässt sich auf zwei bis fünf Zentimeter einstellen. Mithilfe eines Timers kann man auch schon im Voraus programmieren werden, wann das Gerät aktiv werden soll.

Robomow RC306
Schnittbreite: 28 cm
Akkukapazität: 3.0 Ah
Akkuspannung: 26 V
Tank Akku reicht für: 600 m²
Schnitthöhe min.: 1,5 cm
Schnitthöhe max.: 6 cm
Betriebsgeräusch: 68 dB/A
Gewicht: 11,4 kg

Der Robomow deckt Flächen bis 600 qm ab. Seine Schnittbreite liegt bei 28 Zentimetern, die Höhe variiert zwischen 1,5 bis 6,0 cm. Hänge bis zu 20 Grad Steigung sind für das Gerät kein Problem. Eine Fernbedienung wird mitgeliefert, das Gerät lässt sich aber auch per Smartphone steuern. Über den integrierten Regensensor kann festgelegt werden, ob auch bei Regen gemäht werden soll oder nicht. Als Sicherheitsschutz hört der Mäher sofort auf zu arbeiten, wenn er vom Boden gehoben wird. Wenn der Stoßdämpfer ein Hindernis erkennt, stoppt die Klingenrotation und Robomow ändert seine Fahrtrichtung.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
shopwelt.de - Team | 31.07.2015
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG