Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Luftentfeuchter für den Haushalt - was gibt es zu beachten?

Luftentfeuchter haben die Aufgabe, die absolute Luftfeuchtigkeit in Räumen zu senken. Sie werden ursprünglich zum Trocknen von Neubauten und nach Wasserschäden eingesetzt, sind aber auch im Haushalt sehr beliebt. Von Hersteller zu Hersteller gibt es jedoch gravierende Unterschiede und nicht jeder Luftentfeuchter hält, was er verspricht.

Welcher Luftentfeuchter ist der richtige für Keller, Wohnzimmer & Co.?

Neben Attributen wie Größe, Geräuschpegel und Bedienbarkeit sind es vor allem die Details, die den Unterschied ausmachen. Ein ausschlaggebendes Kaufkriterium ist die Wirkungsweise des Entfeuchters. Bereits bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 65% besteht die Gefahr, dass sich gesundheitsschädigende Schimmelpilze bilden. Der Luftentfeuchter DeLonghi DEM 10 beispielsweise zeichnet sich besonders durch seinen elektronischen Frostschutz (bis 2 Grad Celsius) aus. Dadurch ist er nicht nur in Wohnräumen einsetzbar, sondern auch in kälteren Räumen wie (Wasch-) Kellern und Garagen. Der Staubfilter des Luftentfeuchters DeLonghi DEM 10 ist waschbar und somit sehr hygienisch.

Für den Gebrauch in Wohnräumen spielt auch die Größe und Form der Klimageräte eine wichtige Rolle. Mit edlem, schlichtem Design wartet der Coolix MDT-10DKN3 auf. Praktische Rollen erleichtern einen schnellen Positionswechsel innerhalb des Hauses oder der Wohnung. Das Gerät ist ebenso geräuscharm wie sein großer Bruder, der Luftentfeuchter Coolix MDF2-20DEN3. Die Coolix Klimageräte empfehlen sich besonders für Badezimmer und schlecht gelüftete Räume.

eVendi Tipp
Wenn man sich für einen Luftentfeuchter entschieden hat, empfiehlt es sich, eine Grundentfeuchtung der betroffenen Räume durchzuführen. Danach benötigt man das Gerät seltener und spart so langfristig Energie. Zum Gundentfeuchten alle Fenster schließen und Innentüren öffnen. Das Gerät im feuchtesten Raum anschließen und auf volle Leistung stellen. Dann ein bis zwei Tage durchlaufen lassen. Der Wasserbehälter muss regelmäßig geleert werden, damit eine maximale Entfeuchtung gewährleistet ist.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Vanessa Baaske | 02.09.2010 07:56
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG