Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Kostenlos und mit Habenzinsen: Die aktuell besten Girokonten

Beinahe jeder regelt seine persönlichen Geldgeschäfte über ein Girokonto. Das monatliche Gehalt wird eingezahlt und Ausgaben wie Miete oder Versicherungen abgebucht.

Viele Verbraucher ärgern sich über Kontoführungsgebühren und hohe Dispozinsen. Beides muss aber nicht sein. Denn bei einer genauen Recherche sind sogar Girokonten zu finden, die keine Kontoführungsgebühren verlangen, niedrige Dispozinsen haben und zudem noch Habenzinsen anbieten.

Fast wie ein Tagesgeldkonto
Die übersichtliche Eingabemaske fragt lediglich vier Basisdaten ab: monatlichen Geldeingang, durchschnittlichen Kontostand, Berufsstatus und den Bedarf an Kreditkarte beziehungsweise EC-Karte. Nach nur einem weiteren Klick gibt es eine Liste der besten Girokonten-Angebote. Für einen Arbeitnehmer, der Kredit- oder EC-Karte verwenden möchte, einen monatlichen Eingang von 2.000 Euro hat sowie einen durchschnittlichen Kontostand von 500 Euro angibt, ist das DKB-Cash-Konto die beste Wahl. Kontoführungsgebühren fallen nicht an, die Dispozinsen liegen mit aktuell 7,9 Prozent sehr niedrig und der Habenzinssatz von 2,05 Prozent liegt im guten Mittelfeld. Ein überzeugendes Argument ist die Möglichkeit, mit der Visa-Card weltweit kostenlos Bargeld abheben zu können.

Ähnliche Konditionen bietet die netbank mit ihrem Produkt giroLoyal. Die Habenzinsen liegen mit 2,5 Prozent per anno nur knapp über denen der DKB. Wenn auf dem Konto doch einmal ein Minus auftritt, sind die Dispozinsen mit 9,5 Prozent pro Jahr allerdings deutlicher zu spürbar. Mit der Mastercard ist auch hier das weltweite Abheben von Bargeld kostenfrei möglich. Doch Achtung: Die Mastercard kostet jährlich 20 Euro.

eVendi Tipp
Zum Schmunzeln: Für echte Kartenspiel-Fans ist das TrumpfKonto der Deutschen Skatbank natürlich Pflicht. Zwar gibt es hier keine Habenzinsen. Mit einer kostenlosen Kontoführung und dem mit 8,75 Prozent per anno relativ geringen Dispozins zaubert das TrumpfKonto trotzdem zwei Asse aus dem Ärmel.

Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
eVendi.de Team | 31.07.2009 16:41
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG