Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Klangwunder oder HiFi-Schrott: AV Receiver auf einen Blick

Quelle: www.kenwood.de

Sie sind die elektronischen Schaltzentralen in heimischen Wohnzimmern: Audio-Visuelle Receiver, der Knotenpunkt für DVD-, Radio-, CD- und mittlerweile auch für TV-Signale. Egal ob Musik im Stereo-Betrieb oder der neueste Actionfilm in bester Surround-Sound-Qualität via Dolby Digital, die HiFi-Alleskönner müssen Großes vollbringen. Aber nicht jeder Receiver hält, was er verspricht. Wer sein Heim mit richtig sattem Klang füllen möchte, sollte sich vorher ein paar Gedanken machen. eVendi.de steht mit Rat und Tat zur Seite.

Receiver - Verstärker
Besonders im Internet stolpert man häufig über die Begriffe „Verstärker“ und „Receiver“. In Fachgeschäften um die Ecke wird aber nur von Receivern gesprochen. Wo ist da der Unterschied?

Der Receiver unterscheidet sich in einem Punkt entscheidend vom Verstärker. Von einem Receiver spricht man immer dann, wenn ein Verstärker auch einen Radio-Tuner enthält. Früher gab es im Wesentlichen Platzprobleme, einen klobigen Radio-Tuner mit in das Gehäuse eines Verstärkers zu bauen. Heutzutage sind die Platinen so klein, dass es eigentlich keinen Grund mehr gibt, beide Geräte nicht zu vereinen. Richtige HiFi-Profis sind jedoch davon überzeugt, dass der Radio-Tuner einen leicht negativen Einfluss auf den Klang hat.

Vor einem Kauf sollte man sich daher im Klaren sein, für welche Zwecke man ein Gerät sucht. Wir unterscheiden grob in 2 Typen.

Die zwei Nutzertypen:

  1. der Multimedia-Nutzer: Er möchte alles im preislichen Rahmen vereinen: Ihm sind Surround-Sound und der satte Bass für ein effektvolles Kinoerlebnis ebenso wichtig wie ein guter Klang bei kraftvoller Musikwiedergabe.
  2. der ambitionierte Musikhörer: Er nutzt seine Soundanlage ausschließlich zum Musikhören und weiß die unerreichte Qualität von Stereo-Widergabe sehr zu schätzen. Musik-Profis neigen dazu, penibel Wert auf jedes Detail zu legen, das den Sound beeinflussen könnte. Von extra dicken und vergoldeten Lautsprecherkabeln bis hin zu immens teuren Profiverstärkern.

Findet man sich in der Beschreibung des ersten Typs wieder, ist man mit einem AV-Receiver am besten beraten. Der AV-Receiver ist das Herzstück jeder Heimkinoanlage. Dort laufen alle Signalquellen zusammen. So ist es möglich, schnell zwischen DVD-Wiedergabe, TV-Sendung und Aufnahmen umzuschalten. Zusätzlich verarbeitet er die Dolby Digital- und DTS-Signale von DVDs, Spielkonsolen und steuert so den räumlichen Klang.


Aufstellung der Lautsprecher
bei Surround 7.1
(Bild vergrößern)

Die modernen AV-Receiver verfügen über die so wichtige und zukunftsrelevante HDMI-Schnittstelle. So können problemlos neueste Blu-ray Disc-Player und HDTV-Geräte angeschlossen werden. Generell sollte man beim Kauf auf die Anschlüsse hohen Wert legen und ein Gerät mit mehr Anschlüssen als notwendig wählen. Schließlich möchte man in drei bis vier Jahren auch weiterhin Freude an der Heimkino-Anlage haben. Da das Angebot an AV-Receivern auf dem Markt enorm vielfältig ist und nicht jedes Gerät das hält, was es verspricht, gibt es hier ein paar Produktempfehlungen:







bis € 500,- (gute Mittelklasse)
Yamaha RX-V 861
7.1-Kanäle
Leistung: 7 x 105 Watt
 2 x HDMI in / 1 x HDMI out

Über seine frei programmierbaren „Szene-Tasten“ können neben internen Funktionen auch externe DVD-Player gestartet werden. Durch seine Ausstattung setzt er sich an die Spitze der Mittelklasse und steht den Geräten der Oberklasse in fast nichts nach.
Panasonic SA XR 59 EG-S
7.1-Kanäle
Leistung: 7 x 100 Watt
2 x HDMI in / 1 x HDMI out


Die Frontlautsprecher werden dank „Advanced Dual Amp System“ über je 2 Verstärker angesteuert. Dadurch wird mehr Klangqualität, Detailtreue und eine stärkere Basswiedergabe erzielt.
Harman/Kardon AVR 135
6.1-Kanäle
Leistung: 6 x 40 Watt
2 x HDMI in / 1 x HDMI out

Überzeugt durch perfekten Klang. Er ist nicht der leistungsstärkste und ihm fehlt im Vergleich eine Endstufe. Durch die hohe, von Harman/Kardon bekannte, Qualität ist er sowohl als Heimkinoanlage aber auch besonders zur Musikwiedergabe geeignet.


Bis € 750,- (Oberklasse)

Onkyo TX-SR 705
7.1-Kanäle
Leistung: 7 x 150 Watt
3 x HDMI in / 1 x HDMI out


Besticht durch seine enorme Leistung und setzt neue Maßstäbe in der Oberklasse. Die hohe Qualität bei Musik- und Videowiedergabe rechtfertigen jeden Cent. Bei der Ausstattung wurde an nichts gespart. eVendi.de Kaufempfehlung
Marantz SR 5002
7.1-Kanäle
Leistung: 7 x 90 Watt
3 x HDMI in / 1 x HDMI out

Marantz ist bekannt für exzellente Soundqualität. Durch sieben diskret eingebaute Endstufen mit je 90 Watt, wird er selbst mit größter Dynamik auf allen Kanälen fertig und entspricht besonders im Musikbereich höchsten Ansprüchen.

Denon AVR-2807
7.1-Kanäle
Leistung: 7 x 140 Watt
3 x HDMI in / 1 x HDMI out

Besticht durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und überzeugt durch seine vielen Anschlussmöglichkeiten. Klanglich steht er der Konkurrenz in nichts nach.

über € 750,- (Profiklasse)
Denon AVR-3808
7.1-Kanäle
Leistung: 7 x 160 Watt
4 x HDMI in / 1 x HDMI out

Das Profigerät: Leistung im Überfluss und eine Ausstattung der Extraklasse. Sowohl Heimkinofans als auch Musikliebhaber werden auf ihre Kosten kommen. Durch eine Ethernet-Schnittstelle kann der Denon AVR 3808 mit dem PC verbunden werden und bietet zusätzlich viele Extras.
Yamaha RX V3800
7.1-Kanäle
Leistung: 7 x 200 Watt
3 x HDMI in / 1 x HDMI out

Exzellenter Klang und volle HDTV-Qualität. Der Receiver rechnet automatisch Video-Halbbilder und PAL-Signale auf bestechend scharfe Bilder um. Mit seiner Power und seiner Klangqualität ist er auch für größte Wohnzimmer bestens geeignet. Definitiv ein High-End Produkt.
Onkyo TX-NR 905
7.1-Kanäle
Leistung: 7 x 220 Watt
4 x HDMI in / 2 x HDMI out

Der Champion in Onkyos brandneuer Riege der Heimkinohelden. Neben der Netzwerkfunktion bietet der TX-NR 905 einen Videoprozessor, der beste Auflösungen für HDTV ermöglicht. Die exzellente Ausstattung und der umwerfende Sound katapultieren den Onkyo TX-NR 905 in die Heimkino Superliga. eVendi.de Kaufempfehlung

 

Onkyo TX-NR 905
(Rückansicht)

Die teuerste Heimkino-Anlage allein macht jedoch noch keinen perfekten Sound. Ein Anhaltswert: Die Summe, die für den Receiver gezahlt wurde, sollte auch in ein vernünftiges Lautsprechersystem investiert werden. Andersrum sieht es da nicht anders aus. Die besten Lautsprecher klingen nicht gut, wenn sie schlecht angesteuert werden. Zudem ist ein Defizit an Leistung schädlicher für Boxen als ein Überschuss.

Hochwertige Surround-Sets sind: Bose Acoustimass 15, Pioneer S-V 80 A  und in der unteren Preisklasse die Yamaha NS-P 436.

Diese 5.1 Surround-Sets sollten für ein hochwertiges 7.1-Klangerlebnis durch zwei weitere Frontlautsprecher komplettiert werden. Dazu sind Surround-Sets nicht für die Musikwiedergabe optimiert. Eine Kombination aus zwei hochwertigen Frontlautsprechern und einem 5.1 Lautsprechersystem stellt eine optimale Variante für den Multimedia-Nutzer dar.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
eVendi.de Team | 21.02.2008 16:43
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
  • Die amerikanische TV-Show „Pimp my Ride“ lebt es vor. Aus alten Schrotthaufen machen die Mechaniker reinste Luxuskarossen. Außen werden die Autos ...
    Sven Kloevekorn | 07.03.2008 14:57
  • Eine E-Gitarre allein macht keine Band. Das romantische Zupfen einer akustischen Gitarre am Lagerfeuer ist ebenso eher für Alleinunterhalter ...
    Sven Kloevekorn | 03.03.2008 08:42
  • Wie der Fußballabend im Wohnzimmer reine Männersache ist, wird der Bereich der Küche bereitwillig den Frauen zugesprochen. Die einzigen Geräte, die ...
    Sven Kloevekorn | 17.02.2008 10:27
  • Die Zeitschrift Öko-Test hat für das „ÖKO-TEST Jahrbuch Gesundheit für 2010“ verschiedenste rezeptfreie Medikamente getestet, darunter auch ...
    eVendi.de Team | 13.02.2008 13:38
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG