Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Kehrmaschinen: Hilfe gegen Streusalz und Split bei der Gehwegreinigung

Wann genau es dieses Jahr dazu kommt, dass der Winter sich endgültig verabschiedet, bleibt weiterhin unklar. Allerdings können Hausbesitzer und Gartenbesitzer sich schon einmal auf die große Schneeschmelze vorbereiten – zum Beispiel mit der Anschaffung einer Kehrmaschine. Denn was vom Schnee und Eis übrig bleibt, ist mit einer Menge Arbeit verbunden. Überall auf den Gehwegen türmt sich Streusalz, Split, Sand und sogar Katzenstreu, welches zum Streuen verwendet wurde, und wartet darauf, gekehrt zu werden. Und das Kehren ist für den Hausbesitzer oder Hauseigentümer Pflicht. Kehrmaschinen helfen, die beschwerliche Arbeit zu erleichtern.

Handfeger, Schaufel und Besen ade
Vor allem Besitzer von großflächigen Terrassen, Höfen, Garagen oder Auffahrten kommen bei der Instandhaltung ins Schwitzen. Wer viel Wert auf das Äußere seines Grundstücks legt, steht allerdings das ganze Jahr über vor dem Problem, die mühselige Kehrarbeit durchführen zu müssen, um den Boden nicht nur von Streusalz und Split zu befreien. Die Kehrmaschine Kärcher S 650 beispielsweise vereinfacht das Vorgehen enorm und eignet sich deshalb ideal für regelmäßiges Kehren, um sämtliche Flächen sauber zu halten. Die Kehrmaschine erreicht eine Arbeitsbreite von ungefähr 65 Zentimetern und macht es dem Benutzer so möglich, auch Ecken und Kantenbereiche gründlich zu reinigen. Ein vierfach höhenverstellbarer Schubbügel passt sich an die jeweilige Körpergröße des Nutzers an. Bei Bedarf kann der Schubbügel vollständig umgeklappt werden. Dadurch lässt sich das Gerät besonders leicht verstauen.

Der Auffangbehälter fasst 16 Liter und kann zudem getrennt von der Kehrmaschine in sicherer Position gelagert werden. Die Kränzle Kehrmaschine 2+2 hingegen bietet ein größeres Volumen von 40 Litern und erreicht eine Arbeitsbreite von 80 Zentimetern. Damit eignet sich das Modell ideal für gröbere Kehrarbeiten. Die Zuführbürsten und Walzenbürsten sind aus verschleißfestem Nylon und damit besonders robust. Zudem kann der Nutzer die Zuführbürsten in ihrer Höhe verstellen und sie so den Bodenverhältnissen optimal anpassen.

eVendi Tipp
Auch für Unternehmen lohnt sich in manchen Fällen die Anschaffung einer Kehrmaschine. Denn dann kostet die Instandhaltung durch den Hausmeister weniger Zeit und somit auch weniger Geld.

Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Sven Kloevekorn | 22.02.2010 12:12
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG