Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Heimtrainer: effektives und schweißtreibendes Training für Zuhause

Der wohl häufigste Vorsatz für das neue Jahr lautet: mehr Sport treiben. Die wenigsten halten sich aber daran. Entweder ist die Zeit zu knapp, um nach der Arbeit noch ins Fitnessstudio zu gehen, oder die Muckibude ist einfach zu teuer. Ausreden gibt es viele. Für diejenigen, die ihren Vorsatz allerdings in die Tat umsetzen möchten, jedoch sehr beschäftigt und ausgelastet sind, lohnt sich ein Heimtrainer. Die Geräte eignen sich ideal dafür, das Herz-Kreislaufsystem und den Körper in Schwung zu bringen oder zu halten.

Regelmäßig in die Pedale treten
In die Kategorie Heimtrainer fallen insbesondere Fahrräder, die Radtouren simulieren, ohne sich von der Stelle zu bewegen. Zudem sitzt der Sportler dabei im hauseigenen Fitnessraum oder sogar im Wohnzimmer. Der Vorteil: Auch bei schlechtem Wetter macht das Strampeln Spaß. Der Heimtrainer Royalbeach HT 303 beispielsweise verschafft dem beschäftigten Businessmann oder der Vollzeitmutter ein erstes Grundlagentraining für Zuhause. Da der Tretwiderstand in acht verschiedenen Stufen regulierbar ist, bietet das Gerät nicht nur Anfängern, sondern auch Profis optimale Trainingsvoraussetzungen. Der Sattel ist sowohl in der Höhe als auch horizontal verstellbar. Auch der Neigungswinkel des Lenkers kann individuell eingerichtet werden. Dank Handkontakt-Sensoren behält der Benutzer stets den Überblick über seinen Puls und erhält auf einem Computer mit LCD-Anzeige zusätzlich Auskunft über Zeit, Geschwindigkeit, Energieverbrauch und gefahrene Kilometer. Das Gerät ist batteriebetrieben und entspricht den Anforderungen des Geräte- und Produktsicherheitsgesetzes. Etwa im gleichen Preissegment anzusiedeln ist der Heimtrainer Kettler Paso 109. Diese Trainingshilfe überzeugt insbesondere mit fünf integrierten Programmen, die zum Beispiel durch plötzlich auftretenden größeren Widerstand das Befahren von Bergen simulieren. Dank seiner Transportrollen ist das Modell leicht zu verstauen und schafft nach dem Workout Platz für andere Dinge. Der hauseigene Trainer ist bis zu einem maximalen Benutzergewicht von 110 Kilogramm belastbar.

eVendi Tipp
Fahrrad fahren ist genau wie Schwimmen eine sehr gelenkschonende Sportart. Eine halbe Stunde Training auf dem Rad verbrennt je nach Intensität 150 bis 550 Kilokalorien.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Sven Kloevekorn | 04.02.2010 09:45
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG