Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Geht Ihnen der Strom aus? - Akku-Ladegeräte

Quelle: www.ansmann.de

MP3-Player, Digitalkameras und schnurlose Telefone - überall sind Batterien notwendig. Doch schnell hat der Spaß ein Ende, wenn plötzlich der Saft weg ist. Ein Austausch der Batterien sorgt für neue Energie, geht auf Dauer aber enorm ins Geld und ist zudem nicht sehr umweltverträglich. Abhilfe schaffen wiederaufladbare Energieträger – Akkus. Sie landen nicht auf dem Sondermüll, sondern im Ladegerät und werden für den nächsten Einsatz frisch gemacht. Aber Vorsicht: Fehler beim Laden verringern Leistung und Lebensdauer deutlich. Worauf Sie beim Kauf eines Akku-Ladegerätes achten müssen, erfahren Sie hier.


Wann lohnen sich Akkus?
Akkus rentieren sich besonders bei Geräten, die in kurzer Zeit viel Energie verbrauchen. Taschenlampen, Musikplayer, Digitalkameras, Laserpointer und noch viele andere Geräte saugen kräftig an den Batterien. Akkus im Mignon- (AA) oder Micro-Format (AAA) sind mit einem Anschaffungspreis von ca. 5 Euro zwar deutlich teurer als herkömmliche Batterien (ca. 75 Cent), ein Mignon-Akku ersetzt während seiner Lebensdauer jedoch rund 200 Batterien.

Welcher Akku-Typ ist am besten?
Entscheidend ist der Verwendungszweck. Für den Normalnutzer sind Nickel-Metallhydrid-Akkus (NiMH) am besten geeignet. Sie bieten ein gutes Preisleistungsverhältnis und speichern viel Energie. Für Geräte, die auch bei Minustemperaturen gut funktionieren müssen, sind hingegen Nickel-Cadmium-Akkus (NiCd) eher zu empfehlen. Aufladbare Alkaline (RAM-Zellen) lassen sich lange lagern, ohne zu entladen. Sie haben aber eine geringere Kapazität und eignen sich daher eher für Geräte mit niedrigerem Stromverbrauch.

Unabhängig ob Nickel-Metallhydrid oder Nickel-Cadmium, es gibt verschiedene Batterie-(Akku)-Formate.

Micro AAA
Ø 10,3 x H 45mm

Mignon AA
Ø 14,3 x H 51mm

Baby C
Ø 27 x H 50mm

Mono D
Ø 35 x H 62mm

9V Block
L 48,5 x H 17mm



Worauf muss beim Kauf eines Ladegerätes geachtet werden?
Selbstverständlich muss das Ladegerät für das entsprechende Akku-Format geeignet sein. Auch der Akku-Typ ist entscheidend. Nicht jedes Gerät kann veraltete Nickel-Cadmium-Zellen laden. Für Blei- oder Lithiumakkus brauchen Sie ein Gerät mit konstanter Spannung. Bei einem Kauf sollten Sie daher auf folgende Ausstattungsmerkmale achten:

  • Mikroprozessorsteuerung: sorgt für eine schnelle UND schonende Ladung des Akkus
  • Abschaltautomatik: verhindert das Überladen des Akkus
  • Pflegemodus: das Gerät ermittelt den Ladezustand und entlädt den Akku vor dem Wiederaufladen.

eVendi-Tipp
Investieren Sie lieber etwas mehr Geld in das Ladegerät. Geräte ohne Mikroprozessorsteuerung sind zwar deutlich preiswerter, die Akkus werden jedoch nicht schonend geladen und können sogar überladen werden, was die Lebensdauer erheblich mindert.

Verschiedene Ladegeräte
Im Grunde gibt es drei verschiedene Typen:

  1. Universal-Ladegeräte
  2. Kompakt-Ladegeräte mit Prozessorsteuerung
  3. Schnell-Ladegeräte

Universal-Ladegeräte laden außer Mignon- oder Micro-Akkus auch 9-Volt-Blocks oder dicke Akkus für Taschenlampen (Baby- oder Monozellen) mit hoher Kapazität. Mikroprozessorgesteuerte, oder Microcontrollergesteuerte Ladegeräte ermitteln den Ladezustand der Akkus und steuern jeden gesondert an. So wird jeder Akku schonend ge- und entladen und hat eine höhere Lebensdauer.

Kompakt-Ladegeräte bieten meist Platz für vier Mignon- oder Micro-Akkus. Ebenso wie Universal-Ladegeräte arbeiten moderne Kompakt-Ladegeräte prozessorgesteuert und machen die Akkus in drei bis vier Stunden wieder flott.

Schnell-Ladegeräte versprechen eine Ladezeit von einer Viertelstunde. Die meisten Geräte schaffen es allerdings nicht, einen handelsüblichen Akku in 15 Minuten vollständig aufzuladen. Jedoch sind sie mit knapp 20-25 Minuten immer noch sehr flott. Die Geräte sind sehr praktisch und arbeiten ebenfalls prozessorgesteuert. Trotzdem gibt es einen Nachteil: Um die kurze Ladezeit zu ermöglichen, fließen bis zu 6 Ampere in die Akkus. Diese Druckbetankung verkürzt jedoch die Lebensdauer auf ungefähr 250 Ladezyklen.

eVendi-Tipp
Ladegeräte mit Display zeigen den genauen Ladezustand in Prozent an. Bei vielen Ladegeräten leuchtet die grüne OK-Lampe bereits bei 80% auf. Auf einem Display können Sie ablesen, wann der Akku wirklich komplett geladen ist.

Welches Ladegerät kaufen?
Führend auf dem Markt für Ladegeräte ist die Firma Ansmann. Die meisten aktuellen Ladegeräte verfügen über einen Mikroprozessor und sichern die Akkus vor Überladungsschäden. Wer für Lithium-Ionen-Akkus von Digitalkameras ein Ladegerät sucht, wird in der Kategorie Ladegeräte in der Rubrik Kamerazubehör fündig.

Für das Laden normaler Mignon- oder Micro-Akkus empfiehlt eVendi.de:

  • Ansmann Energy 8 professional (ab 66,29 Euro)
  • Ansmann Digicharger plus (ab 21,10 Euro)
  • Compit TC 4 (ab 54,95 Euro)
  • Ansmann Powerline 6 (ab 53,66 Euro)

Fazit
Akkus rentieren sich besonders bei Geräten, die viel Strom in kurzer Zeit verbrauchen. Wirklich rentabel sind die besten Akkus aber nur dann, wenn sie schonend und adäquat geladen werden. Sparen Sie daher nicht am Ladegerät und ermöglichen Sie den Akkus so eine lange Lebensdauer.

Viele Geräte, wie beispielsweise Digitalkameras, die mit handelsüblichen Batterien betrieben werden, benötigen häufig vier Akkus. Ein Ladegerät sollte für solch einen Fall auch in der Lage sein, die entsprechende Anzahl zeitgleich aufladen zu können. Um während des Ladens das jeweilige Gerät trotzdem nutzen können, empfiehlt es sich, mit einem zweiten Satz Akkus zu arbeiten.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
eVendi.de Team | 03.11.2008 13:55
Weitere Produkte
  • ab 9,90 € (3 Angebote)
    Panasonic CGA-S007 Akku
    Rang 1 in Kamera Akkus
    9,90 € - 39,95 €
    3 Preise vergleichen
  • ab 7,26 € (31 Angebote)
    Sony NP-FW50
    (70)
    Rang 2 in Kamera Akkus
    7,26 € - 75,52 €
    31 Preise vergleichen
  • ab 44,99 € (10 Angebote)
    Nikon EN-EL14a
    Rang 3 in Kamera Akkus
    44,99 € - 63,99 €
    10 Preise vergleichen
  • ab 24,94 € (13 Angebote)
    Fuji NP-50 Akku
    24,94 € - 97,90 €
    13 Preise vergleichen
  • ab 14,62 € (33 Angebote)
    Sony NP-FV70
    14,62 € - 87,96 €
    33 Preise vergleichen
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG