Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Fotodrucker - Was Sie wissen sollten

Quelle: Epson

Auf dem PC-Monitor sind Fotos größer, schöner und strahlender. Doch wenn man seine digitalen Kunstwerke doch mal in den Händen halten möchte, dann ist die einfachste Lösung ein kompakter Fotodrucker für den heimischen Schreibtisch. Die selbst gedruckten Fotos können inzwischen qualitativ absolut mit Laborabzügen mithalten, diese sogar übertreffen.
Doch welcher Drucker ist für die jeweils individuellen Bedürfnisse und Möglichkeiten geeignet? Kann man den Drucker an den PC zu Hause anschließen oder direkt an Kamera oder Handy? Worauf sollte man allgemein beim Kauf achten?

Geschwindigkeit
Ein langsamer Fotodrucker kann bei häufiger Verwendung nicht unerheblich am Nervenkostüm des Benutzers zerren. Schneller, bedeutet hier jedoch zumeist auch teurer. Jeder muss selber entscheiden, wie viel Geduld man in Relation zu den Anschaffungskosten aufbringen kann. Einfluss auf die Geschwindigkeit haben ebenfalls Druckgröße, Papier und farbiger oder monochromer Druck.

Auflösung
Je höher die Auflösung, desto besser ist die Bildqualität. Die angegebene Einheit dpi (dots per inch) gibt stets an, wie viele Bildpunkte (Pixel) auf einer bestimmten Fläche (einem Zoll, entspricht 2,54 cm) gedruckt werden können. Die Angabe bezieht sich dabei stets auf horizontale und vertikale Richtung (z.B. 4.800 x 1.200 dpi).

Schnittstellen
Fast alle Fotodrucker kann man bequem per USB 2.0-Schnittstelle an den heimischen PC oder das Notebook anschließen. Zumeist ist der USB 2.0-Anschluss auch abwärtskompatibel zu den älteren USB 1.1-Anschlüssen.
Je nach Hersteller der Digitalkamera sollte man darauf achten, dass die Anschlüsse kompatibel sind. Es bietet sich an ein Gerät vom gleichen Hersteller zu erstehen, um hier Probleme zu vermeiden. Viele Drucker kann man nicht nur über Kabel an Kamera oder PC anschließen, sondern sie besitzen ebenfalls einen Slot für einen Memorystick, oft auch für CF- und Smart-Media-Karten, MMC und SD-Cards. Fotohandys können darüber hinaus oft mit Infrarot eine direkte Verbindung zum Drucker aufbauen.

PC-Kompatibilität
Natürlich muss man darauf achten, dass das Gerät für das heimische Betriebssystem geeignet ist (in der Regel Windows ab 98, Mac ab Version 9.X, Unix und Linux). Entsprechende Treiber sind stets im Lieferumfang enthalten.

Display
Viele Fotodrucker bieten dem Bediener zusätzlich ein Farbdisplay am Gerät selbst. Das erhöht die Bedienungsfreundlichkeit (nach der logischen Regel je größer, desto besser) für PC-unabhängige Auswahl, Zuschnitt und Vorbereitung der Ausgabe. Ein Display ist jedoch beim Anschluss an den PC nicht unbedingt von Nöten.

Fotodrucker: Zubehör

Farbpatronen
Einfache Fotodrucker enthalten vier Farbpatronen. Es gibt jedoch auch Fotodrucker, die eine Palette von sechs oder acht Farben nutzen und somit feinere Farbnuancen darstellen können. In der Regel reichen jedoch vier Patronen vollkommen aus, solange sie einzeln austauschbar sind.
Im Lieferumfang eines Fotodruckers findet sich stets die Erstausstattung mit Tintenpatronen. Aus bauartbedingten Gründen wird zur Inbetriebnahme immer eine gewisse Menge Tinte „verbraucht“, manche Hersteller liefern die beigelegten Patronen auch nur halb gefüllt aus. Deshalb sollte man unbedingt rechtzeitig die passenden Ersatztinten bestellen.

Link zu eVendi: http://www.evendi.de/preisvergleich/Navigation/1497.html

PC- Kabelanschluss
Nicht jeder Fotodrucker lässt sich mit einem USB-Kabel an den heimischen Computer andocken, um direkt auf das private Fotoarchiv zuzugreifen. Wissenswert ist außerdem, dass bei den wenigsten Druckern dieses Kabel im Lieferumfang enthalten ist. Wenn man diese Option nutzen möchte, dann sollte man ein entsprechendes Kabel am besten gleich mitbestellen.

Link zu eVendi: http://www.evendi.de/preisvergleich/Navigation/1730.html

Papiertypen & -formate
Genau beachten sollte man, welche Formate ein Fotodrucker verarbeiten kann. Kompaktgeräte drucken in der Regel auf Fotopapier von DIN B5 bis DIN A4. Aber auch Briefumschläge, Transparentfolien, Normalpapier und Postkarten können zumeist bedruckt werden. Aufpassen sollte man, wenn man Sonderformate drucken möchte, denn hier gibt es große Unterschiede bei Fotodruckern. Auch CDs und DVDs kann nicht jedes Gerät bedrucken.
Ein kleiner Tipp: Wer ausschließlich kleine Fotos im Format 10 x 15 ausdrucken möchte, für den reicht die Anschaffung eines so genannten Minidruckers. Die kompakten Geräte drucken ausschließlich Fotos im Postkartenformat.

Noch ein Tipp zum Schluss: Warum braucht man Spezialpapier?
Ihre wahre Leistungsfähigkeit, entfalten Tintenstrahldruckern erst auf speziellem Fotopapier, das sich insbesondere in der Saugfähigkeit der Oberfläche unterscheidet. Bei Normalpapier dringt die Tinte in das Papier ein und breitet sich dort zu einem Fleck aus, der wesentlich größer als der eigentliche Tintentropfen wird. Das Ergebnis ist ein unscharfes Druckbild. Die spezielle Haftschicht von Fotopapier verhindert vorrangig das Auseinanderlaufen der Tintentropfen und garantiert damit eine deutlich höhere Detailauflösung und Farbtrennung. Des Weiteren erhält man einen „fotoechten“ Matt- oder Glanzeffekt.

Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
eVendi.de Team | 13.09.2007 10:31
Weitere interessante Artikel
  • Der Klassiker für das Fitnesstraining im Eigenheim ist und bleibt der Fahrradtrainer. Bequem vor dem Fernseher aufstellbar lässt sich ...
    eVendi.de Team | 13.09.2007 13:00
  • Wer vor dem Kauf eines neuen LCD- oder Plasma-Fernsehers steht, kommt am Begriff HD-ready nicht vorbei. Diese Spezifikation steht meist ganz oben ...
    eVendi.de Team | 13.09.2007 12:45
  • Bei der Games Convention in Leipzig dreht es sich nicht nur ums Spielen, sondern auch der Style der PCs steht im Mittelpunkt. Leistungsfähigkeit und ...
    eVendi.de Team | 13.09.2007 09:21
  • Endlich Sommerferien! Urlaub, Sonne, Strand – das ist das Ferien-Motto von hunderttausenden Schülern. Bald aber beginnt die Schulzeit wieder und ...
    Sven Kloevekorn | 13.09.2007 09:12
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG