Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

ETM TESTMAGAZIN 8/2015: 8 moderne Kühl-Gefrier-Kombinationen im Vergleich

Kühl-Gefrier-Kombinationen laufen 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr. Daher ist die Energieeffizienzklasse ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines neues Gerätes. Im ETM Test wurden 8 Geräte mit einer Energieeffizienzklasse von A++ bis A+++ getestet, die somit allesamt energiesparend sind. Heutzutage siedeln sich nahezu alle am Markt erhältlichen Modelle in der Effizienzklasse A bis A+++ an, wobei A bis zu 60% mehr Strom verbraucht als Modelle mit der Effienzklasse A+++.

Bei der Belüftung der Kühl-Gefrier-Kombinationen wird unterschieden zwischen der 'Multi Air-Flow' Lüftungstechnik, Lüftungen mit einem mechanischen Filter und Lüftungen mit einer speziellen Bakterien ableitenden Ionen-Technologie.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Klimaklasse. Sofern die Raumtemperatur nicht derjenigen der Klimaklasse entspricht, ist auch hier der Stromverbrauch erhöht. ETM hat bei den meisten Testmodellen die Klimaklasse SN – T.SN (subnormales Klima, 10–32 Grad C. Raumtemperatur) und T (tropisches Klima, 18–43 Grad C. Raumtemperatur) gewählt. Beide Kühl-Gefrier-Kombinationen Klimaklassen eignen sich ganzjährig in Deutschland.

Und zu guter Letzt spart die „No Frost“-Technik Energie ein. Hierbei erfolgt in regelmäßigen Abständen ein automatisches Abtauen des Innenraums. Ursprünglich wurde nur der Innenraum des Gefrierteils von Eisschichten befreit. Bei der 'Total NoFrost' Technologie wird auch der Kühlteil automatisch abgetaut. Das Optimum ist die 'Ultimate NoFrost'-Technologie. Hier wird sowohl das Gefrier- als auch das Kühlteil durch ein jeweilig eigenes, authark arbeitendes 'No Frost' System abgetaut. Vereinzelt wird noch die 'LessFrost' Technologie angeboten, welche die Eisbildung reduziert, jedoch nicht verhindert. Bei diesen Geräten muss noch manuell abgetaut werden.

Gold, Silber, Bronze
Diese Kühl-Gefrier-Kombinationen belegen die ersten drei Plätze.

Liebherr CBNPgb3956-21 Testnote: 'SEHR GUT' – 92,7%
Energieeffizienzklasse: A++
Kühlvolumen: 245 Liter
Gefriervolumen: 88 Liter
Zubehör: 2 Gefrierakkus, Eiswürfelschale

Vorteil: getrennte Einstellung von Kühl- und Gefrierteil, einstellbare 'BioFresh'-Fächer, einschubfähig durch Frontbelüftung, „NoFrost“ im Gefrierteil, automatische Abtauung im Kühlteil
Nachteil: Glas-Front wird schnell durch Abdrücke verunstaltet, erhöhter Stromverbrauch

Bauknecht KGNF 18K A3+ IN Testnote: 'SEHR GUT' – 92,1%
Energieeffizienzklasse: A+++
Kühlvolumen: 222 Liter
Gefriervolumen: 94 Liter
Zubehör: Eisbehälter, Frischebehälter, Trennfach, Quick Ice, Trennwand

Vorteil: „Ultimate No Frost“ mit 2 Kreisläufen, getrennte Einstellung der Temperatur von Kühl- und Gefrierteil, „ProFresh“-Sensor, „ProFreeze“, niedriger Stromverbrauch
Nachteil: /

Siemens KG39NEI40 Testnote: 'GUT' – 91,5%
Energieeffizienzklasse: A+++
Kühlvolumen: 269 Liter
Gefriervolumen: 86 Liter
Zubehör: Eierbehälter, Beerenschale, Eiswürfelschale

Vorteil: getrennte Einstellung der Temperatur von Kühl- und Gefrierfach, „No Frost“, flexibles Regal, niedriger Stromverbrauch
Nachteil: mäßige Frischehaltung bei Gemüse

Hier geht es zum vollständigen Vergleichstest im ETM TESTMAGAZIN.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
shopwelt.de - Team | 11.08.2015
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG