Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Erste Maus mit Multitouch: die Apple MagicMouse

Mäuse, mit denen Computernutzer ihre Rechner bedienen, werden immer ausgefallener. Sie punkten nicht nur mit Ergonomie, sondern auch mit immer neuen Eigenschaften. Pünktlich zur Markteinführung von Microsoft Windows 7 stellt Dauerkonkurrent Apple seine neueste Entwicklung in Punkto PC-Bedienung vor. Die Apple MagicMouse ist weltweit das erste Modell mit Multitouch-Funktion. Computeranwendungen sind für den Benutzer damit noch einfacher ausführbar und ähneln in ihrer Bedienung der Benutzeroberfläche des iPhones.

Klein aber oho!
Die MagicMouse funktioniert in etwa wie das integrierte Touchpad bei Laptops. Allerdings unterscheidet sie sich vor allem dadurch, dass sie mehrere Finger identifizieren und deren Bewegungen umsetzen kann. Diese Multitouch-Funktion erstreckt sich über die gesamte Oberseite der Maus. Diese neue Bedienungsart dient dabei gleichzeitig als Taste für Einzel- und Doppelklicks. Mit einfachen Fingerbewegungen scrollt der Benutzer sich beispielsweise mühelos durch Word-Dokumente und kann Webseiten umblättern. Der eingebaute Chip unter der Oberfläche sorgt dafür, dass keine Gesten verwechselt werden und er erkennt sogar, wenn der Besitzer nur seine Hand auf der Maus ablegt. Wem diese Prozedur zu gewöhnungsbedürftig erscheint, kann in den Systemeinstellungen die einzelnen Funktionen genau an seine persönlichen Bedürfnisse anpassen. So wird aus der Multitouch-Maus zum Beispiel ein Zwei-Tasten-Gerät, das durch Tastentausch auch für die Bedienung durch Linkshänder angepasst werden kann. Ihr elegantes Design passt perfekt in das Gefüge von iMac und Apple Wireless Keyboard. Mit diesen Geräten bleibt der Arbeitsplatz zudem komplett frei von Kabeln. Die MagicMouse ist im Preisvergleich ab rund 70 Euro erhältlich.

eVendi Tipp
Voraussetzungen für den Gebrauch der MagicMouse sind ein Bluetooth-fähiger Mac und mindestens das Betriebssystem Mac OS X 10.5.8 mit Wireless Mouse Software Update 1.0. Mithilfe der vorhandenen Tastatur und Maus wird das neue Gerät konfiguriert.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Sven Kloevekorn | 02.11.2009 15:07
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG