Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Digitale Bilderrahmen - das perfekte Weihnachtsgeschenk für Eltern, Oma, Onkel und Co.

Quelle: Transcend

Digitale Bilderrahmen wie der neue Aiptek 3D P8 oder der Testsieger Transcend PF830W liegen spätestens seit 2008 voll im Trend. Die beliebten Geräte finden Ihren Platz wie klassische Fotorahmen an der Wand oder aufgestellt auf Tischen, Regalen und Fensterbänken. Neben Einzelfotos lassen sich auch die Inhalte ganzer Speicherkarten und USB-Sticks in einer Diaschau darstellen. So können die aktuellen Urlaubsfotos ohne teure Abzüge oder einen PC im Wohnbereich ansprechend präsentiert werden.

In analogen Zeiten wurden aufgrund der Kosten nur wenige Fotos gemacht. Die schönsten Bilder wurden entwickelt, in Fotoalben geklebt und trotzdem oft nur selten angeschaut. Heute ist ein den meisten Digitalfotografen bekanntes Phänomen zu beobachten: Mit modernen Digitalkameras werden teilweise Hunderte von Bildern aufgenommen, die dann oft gar nicht oder nur einmal angesehen werden und anschließend auf der heimischen Festplatte in Vergessenheit geraten. Genau hier setzen digitale Bilderrahmen an, denn sie ermöglichen die unkomplizierte Präsentation großer Bildermengen ohne Zwischenschritte direkt von der Speicherkarte.

Technik und Ausstattung

Digitale Bilderrahmen können gebräuchliche Bildformate wie JPG darstellen und verfügen über Steckplätze für mehrere Speicherkarten verschiedener Formate wie CF oder SD. Die Bilder werden vom Bilderrahmen automatisch so skaliert, dass sie die Bildfläche optimal ausfüllen. Bei den meisten Geräten sorgt ein Lagesensor für die Anpassung zur Darstellung im Hoch- bzw. Querformat, je nachdem, wie der Bilderrahmen aufstellt wird. Der integrierte Speicher nimmt Fotos auf, die dann unabhängig von Speicherkarte oder USB-Stick angezeigt werden können. Ein integrierter Lautsprecher kommt dann zum Einsatz, wenn der digitale Bilderrahmen auch Audioformate wie MP3 oder Filmformate wie AVI abspielen kann. Einige Geräte verfügen sogar über ein eingebautes Radio. Zudem sind die meisten Geräte auf dem Markt mit einer Fernbedienung ausgestattet. Wichtig bei der Auswahl des passenden Gerätes ist neben der gewünschten Größe und Ausstattung vor allem eine gute Bildqualität und Blickwinkelstabilität, damit die Farben beim Blick von der Seite oder von unten nicht verblassen.

Aiptek 3D P8 - Fotos und Filme in 3D ohne Brille 

Dieser neue 8-Zoll-Bilderrahmen hebt sich vor allem durch eine Besonderheit von den meisten Mitbewerbern ab: Er ermöglicht die Darstellung dreidimensionaler Inhalte ohne Verwendung einer Brille, wie man sie aus dem Kino kennt. 3D-Filme müssen im Container MP4 und im Format H.264/Side-by-Side vorliegen. 2D-Inhalte soll das Gerät selbstständig in 3D konvertieren können. Der Aiptek 3D P8 hat ein Seitenverhältnis von 4:3 und eine Auflösung von 800 x 600 Punkten. Der interne Speicher ist mit einem Gigabyte üppig ausgefallen. Neben USB-Sticks nimmt der Aiptek Speicherkarten der Formate MMC, SD und SDHC auf. Beim Aiptek 3D P8 sind eine Fernbedienung und Stereolautsprecher mit an Bord. Geliefert wird der moderne digitale Bilderrahmen mit einer 2GB SD Speicherkarte.

Transcend PF830W - Testsieger zum günstigen Preis

Beim Transcend PF830W handelt es sich um einen der beliebtesten Bilderrahmen aus dem eVendi Preisvergleich. Das Gerät ist Testsieger bei der Stiftung Warentest (Ausgabe 11/2010) und wird dort vor allem wegen der herausragenden Vielseitigkeit und der guten Bildqualität gelobt. Die Auflösung beläuft sich auf 800 x 600 Pixel, die im 4:3 Format angeordnet sind. Die unterstützen Bildformate sind JPG in Auflösungen bis zu 9000 x 6750 und BMP, die über USB-Sticks und die Kartenformate SD/SDHC, MMC, CF, M2 und MS zugespielt werden. Zwei Gigabyte interner Speicher bietet jede Mange Platz für Medien aller Art. Videos im AVI-Format können ebenso abgespielt werden wie MP3-, WAV- und WMA-Dateien. Abgerundet wird die Ausstattung durch eine Fernbedienung. Ebenso wie der Aiptek 3D P38 verfügt der Transcend über Funktionen wie Diashows mit Spezialeffekten, eine Uhr und Kalenderfunkionen.

eVendi Tipp
Obwohl es sich bei digitalen Bilderrahmen natürlich um moderne Elektronik handelt, kann man damit auch Menschen eine große Freude machen, die sich sonst vielleicht alters- oder interessenbedingt nicht mit Computern etc. auskennen. Denn gerade die Eltern oder Großeltern schauen sich gerne über eine Diaschau mit aktuellen Fotos der Verwandtschaft an. Digitale Bilderrahmen sind meistens sehr einfach zu bedienen. Gibt es dennoch Berührungsängste, kann der kundige Schenkende auch eine Speicherkarte mit einem ausreichenden Fotovorrat befüllen und die Diashow für den Beschenkten einrichten. Langeweile kommt dabei nicht so schnell auf, denn auf eine moderne Speicherkarte passen Hunderte von Fotos.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
eVendi.de Team | 15.12.2010 14:08
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG