Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Datensicherung für Smartphones - Ein Überblick

Quelle: Fotolia © Maksim Kostenko

Wenn das Smartphone verloren geht oder gestohlen wird, verschwinden auch die darauf gespeicherten Daten. Private Fotos, Videos, Apps und auch Kontakte möchte man natürlich nur ungern verlieren, weshalb man regelmäßig eine Datensicherung durchführen sollte, um Datenverlust vorzubeugen. Die verschiedenen Smartphone-Hersteller und unterschiedlichen mobilen Betriebssysteme bieten lokale Lösungen an, aber auch die Cloud bekommt als Ort für die Datensicherung eine immer größere Bedeutung.

iOS: Automatische Sicherung durch iTunes

Für Nutzer des Apple iPhones ist es besonders einfach, eine Datensicherung durchzuführen. iTunes sichert automatisch ein Backup der Daten, sobald das iPhone mit dem Computer verbunden und iTunes gestartet wird. Wichtig ist, dass man die Verschlüsselung des Backups aktiviert, damit auch Passwörter und Login-Daten gesichert werden. Die entsprechende Einstellung findet sich in der Geräteübersicht von iTunes. Bei Bedarf kann man ein gespeichertes Backup ganz einfach zur Wiederherstellung der Daten nutzen oder die gesicherten Inhalte auf neues Gerät übertragen.

Alternativ steht eine regelmäßige und automatisierte Datensicherung in der iCloud zur Verfügung. iPhone-Besitzer können die Online-Sicherung in den iCloud-Einstellungen unter "Speicher & Backup" aktivieren. Daten und Einstellungen werden dann automatisch gesichert, sobald das iPhone mit einem WLAN verbunden ist und an das Stromnetz angeschlossen wird. Für das Backup stehen jedem iPhone-Nutzer 5 GB Speicherplatz in der Cloud gratis zur Verfügung, wer mehr Daten sichern möchte, zum Beispiel umfangreiche Fotogalerien, kann optional mehr Speicherplatz kaufen. Im Ernstfall kann das Backup direkt aus der Cloud auf einem neuen Gerät eingespielt werden.

Windows Phone: Datensicherung ausschließlich über die Cloud

Bei Geräten mit dem mobilen Betriebssystem Windows Phone ist es nicht möglich, einfach ein lokales Backup auf dem Rechner zu erstellen. Alternativ steht die Datensicherung in der Cloud zur Verfügung, wo man nach der Anmeldung mit Microsoft-Konto die Möglichkeit hat, Daten und Einstellungen täglich automatisch über das WLAN online sichern zu lassen. Bei Bedarf kann die Datensicherung dann wieder aus der Cloud heruntergeladen und installiert werden.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Katja Nachtigall | 05.03.2015
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG