Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Das neue Jahr willkommen heißen

Quelle: flickr.com © Claus Kusmitsch (CC BY 2.0)

Silvester ist für die meisten Menschen ein besonderer Tag. Das alte Jahr wird verabschiedet, das neue begrüßt. Gleichzeitig wird dieser Tag oft zum Anlass genommen, mit schlechten Gewohnheiten zu brechen und das Leben zu ändern. Damit der Jahreswechsel gut gelingt, wird häufig im Familien- oder Freundeskreis gefeiert. Eine solche Party sollte aber gut vorbereitet werden, damit der eigentlich aufregende Abend nicht in Langeweile versinkt.

Buffet am Vortag vorbereiten

Damit der Gastgeber nicht den ganzen Abend in der Küche stehen muss, ist es sinnvoll, wenn bereits am Vortag verschiedene Speisen vorbereitet werden, die Silvester nur aufgewärmt und aufgetischt werden müssen. Eine Gulaschsuppe, Chili con Carne oder Bolognese eignen sich sehr gut und schmecken am Folgetag häufig sogar noch besser als frisch gekocht. Wer mag, kann am Tag zuvor sogar mehrere Suppenvarianten zubereiten, sodass eine kleine Auswahl entsteht. Einige Salate lassen sich ebenfalls im Vorfeld machen; dazu gehören zum Beispiel Waldorf- oder Fleischsalat. Frikadellen oder geräucherter Fisch können ebenfalls kalt serviert werden und bieten mit frischem Baguette bereits ein kleines Buffet.

Da die Gastgeber in der Regel tagsüber mit dem Schmücken der Wohnung beschäftigt sind, können sie bei der Einladung ihren Gästen vorschlagen, dass sie sich an der Gestaltung des Buffets beteiligen. Ein Gast bringt einen frischen Salat mit, der andere backt Muffins und ein dritter macht Mousse au Chocolat.

Getränke kühl stellen

Je nachdem wie viele Gäste erwartet werden, kann es im Kühlschrank eng werden, um dort Getränke kühl zu stellen, da dieser Platz bereits mit den Speisen fürs Buffet belegt ist. Bei einer größeren Feier lohnt es sich, bei Bekannten einen Kühlschrank auszuleihen, der dort vielleicht im Partykeller oder im Wintergarten steht und nicht benötigt wird. Wenn ein Balkon oder Garten vorhanden ist, ist die Ausgangssituation natürlich ideal. Allerdings sollten dann draußen Kühlschranktemperaturen herrschen, damit die Getränke angenehm kühl sind. Ist es zu kalt, gefriert die Flüssigkeit und die Flaschen platzen; ist es zu kalt, schmecken Bier und Sekt nicht.

Für Silvester können die Räume gerne geschmückt werden. Luftschlangen, Wimpelketten und Luftballons in verschiedenen Farben und Formen gelten als Klassiker und dürfen nicht fehlen. Zum Beispiel der Shop für Party Deko hat viele weitere Produkte im Sortiment, mit denen sich die Wohnung verschönern lassen kann.

Stimmung durch Musik und Spiele

Bei einer ausgelassenen Feier darf Musik natürlich nicht fehlen. Es ist praktisch, sich verschiedene Playlists zu erstellen, sodass sich niemand während des Abends um die Musik kümmern muss. Haben Gäste eigene Musikwünsche, sollten sie dies im geeigneten Format mitbringen. Allerdings können dadurch Pausen entstehen, wenn sich niemand zuständig fühlt, eine neue CD einzulegen. Spiele, bei denen möglichst viel Action vorkommt, sind bei Partys sehr beliebt, da sie auch ruhige Personen aus der Reserve locken. Bilden sich zwei Gruppen, können sie sich innerhalb einer Gruppe Begriff pantomimisch erklären, die es zu erraten gilt. Oft ist hierbei das Gelächter groß. 

Spätestens um 24 Uhr sollten Champagner oder Sekt und Orangensaft zum Anstoßen bereitstehen. Ein kleines Feuerwerk oder Knaller sind ebenfalls sehr beliebt und dürfen nicht fehlen.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
eVendi.de Team | 28.11.2013 16:06
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG