Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Camping- und Festivalausrüstung - Ausgestattet für jedes Wetter

Quelle: © Galyna Andrushko Fotolia.com

Urlaub in Deutschland ist zurzeit beliebter, denn je. Gerade junge Familien planen unkomplizierte und kostengünstige Zelturlaube an Nord- oder Ostsee. Zur Standardausrüstung beim Camping ebenso wie bei der alljährlichen Festivalsaison gehören ganz klar strapazierfähige Zelte, Schlafsäcke und Isomatten. Welches Equipment außerdem für das perfekte Camping- oder Festivalabenteuer nicht fehlen darf und welche Hersteller gute, wetterfeste Qualität preiswert anbieten, lesen Sie hier.

Mit hohen Ansprüchen zur passenden Ausrüstung
Rock am Ring, das Hurricane- oder Melt-Festival locken Jahr für Jahr Tausende Besucher an, die ohne wetterfestes Equipment schnell im Regen stehen. Neben Feierlaune und Durchhaltevermögen brauchen die Teilnehmer vor allem eine robuste Ausrüstung für die Dauer des Festivals. Dabei geht es nicht nur um allwetterfähiges Material, sondern auch um eine leichte und vor allem schnell aufzubauende Ausstattung.

Ruhig und bequem schlafen: Zelte, Schlafsäcke, Isomatten

Zelte
Der wohl wichtigste Begleiter auf dem Camping- oder Festivalplatz ist das Zelt. In allen Formen und Ausstattungen erhältlich, sollte es vor allem nachts ein sicheres Dach über dem Kopf bieten und Wind und Regen standhalten. Für Festivalbesucher, die sich nicht lange mit dem Aufbau beschäftigen wollen, sind Wurfzelte eine praktische Erfindung. Nach dem Pop-up-Prinzip bauen sich diese Zelte innerhalb von zwei bis drei Sekunden selbst auf. Gute Qualität, eine hohe Wassersäule und Standfestigkeit bieten hier allerdings nur Markenhersteller wie High-Peak oder Gelert. Platz für zwei Personen, Dauerventilation, Innenzelttaschen und Moskitonetzeingang bietet etwa das High Peak Pop-Up Wurfzelt Campo. Außenzelt und Innenboden sind PU beschichtet (steht für Polyurethanbeschichtung), die das Zelt besonders resistent gegenüber Temperaturen und Nässe machen. Mit einem Gewicht von nur 2,6 Kilogramm lässt sich das Zelt einfach transportieren und ist für rund 80 Euro hier erhältlich.

Fest mit dem Boden verankerte Minizelte in Iglu- oder Tunnelform eigenen sich bei rauen Wetterverhältnissen allerdings immer noch besser als Wurfzelte. Im unteren Preissegment (bis 180 Euro) überzeugt beispielsweise das Zweipersonenzelt Taurus I von Vaude. Einfach im Aufbau, bietet es durch das abgewinkelte Gestänge gute Fußfreiheit und eine exzellente Belüftung durch die Apsidenöffnung. Auch dieses Zelt besteht aus PU beschichtetem Polyester. Das Vordach schützt den Eingang vor Regen und das Innere vor zu starker Sonneneinstrahlung. Wer einen ganzen Urlaub im Zelt verbringen will, sollte bei der Zeltwahl vor allem auf Platz und Fenster achten. So wird das Zelt zum gemütlichen Aufenthaltsort bei schlechtem Wetter. Bei eVendi finden Sie eine große Auswahl an Zelten mit zahlreichen Käuferbewertungen.

Schlafsäcke
Für eine angenehme Nachtruhe sorgt neben dem richtigen Zelt vor allem ein passender Schlafsack. Geringes Packmaß und Gewicht wirken sich in der Regel negativ auf die Wärmleistung aus – hier muss jeder selbst entscheiden, wie er seine Prioritäten setzt. Schlafsäcke gibt es sowohl mit Daunen- als auch mit Kunstfaserfüllung. Daunenschlafsäcke isolieren und wärmen besser als Kunstfaserschlafsäcke, sind dafür aber teurer und pflegeintensiver. Ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet etwa der Kunstfaserschlafsack Nunaat von Nordisk. Gute Ergebnisse erzielt der Schlafsack bei der Wärmeleistung, der Bequemlichkeit und der Bewegungsfreiheit. Mit rund 1,8 Kilogramm ist er zudem leicht zu transportieren. Ab 110 Euro gibt es den Nunaat hier.

eVendi Tipp
Schlafsäcke müssen nach jedem Gebrauch gut gelüftet werden – und zwar im Schatten. Starke Sonneneinstrahlung kann dem Material schaden. Ist eine gründliche Reinigung notwendig, kann der Schlafsack auch in die Waschmaschine gegeben werden. 

Isomatten und Luftmatratzen

Auf den einfachen, dünnen Isomatten schlafen heute definitiv nur noch hartgesottene Festivalgänger. Der bequeme Camper und Festivalbesucher schläft zunehmend auf aufblasbaren Isomatten oder robusten Luftmatratzen, die Unebenheiten des Bodens gut ausgleichen. Soll es wieder besonders schnell gehen, ist der Griff zu selbsttätig aufblasbaren Matratzen bzw. Isomatten wie der Vaude Comfort ratsam. Empfehlenswerte Matten und Matratzen kommen hier vor allem von Herstellern wie Vaude, Coleman und Nordisk. Das Comfort Bed Single von Coleman (188 x 80 x 15 cm) beispielsweise bietet reichlich Platz und besteht aus widerstandfähigem, wasserabweisendem PVC. Für weniger als 30 Euro ist die strapazierfähige Matratze zu bekommen.
                                 
Schnell und einfach essen: Kocher und Kochgeschirr
Um sich auf dem Camping- oder Festivalplatz selbst zu versorgen, sind ein Campingkocher und entsprechendes Kochgeschirr unerlässlich. Der gängigste Campingkocher ist der Gaskocher, der in der Regel Platz für einen Topf oder eine Pfanne bietet. Er hat den Spirituskocher zunehmend verdrängt, da er wesentlich höhere Heizwerte liefert. Die Gaskartuschen des Gerätes können schnell und einfach ausgewechselt werden; insgesamt sind Gaskocher leicht zu handhaben, verbrennen das Gas rückstandsfrei und rußen nicht. Ein gutes Gerät ist beispielsweise der Markill Gourmet Outdoor-Kocher für weniger als 60 Euro. Der Gaskocher wird in einem praktischen Transportkoffer geliefert, besitzt einen großen Brennkopf und hat durch seine vier Beine einen sicheren Stand. Ein Windschutz schirmt die Flamme ab und sorgt auch bei schlechten Wetterverhältnissen für warmes Essen.
Sehr komfortables Kochen ist mit dem Campingaz Camping Kitchen Extra möglich. Hierbei handelt es sich um einen Gaskocher mit zwei Flammen, Seitenablage und Unterschrank aus Polyester. Empfehlenswert vor allem für längere Campingurlaube. Passendes Kochgeschirr gibt es außer von Markill beispielsweise auch von Tatonka oder Coleman. Gleich vier verschieden große Töpfe und Pfannen sind im Set von Coleman erhältlich. Das Kochgeschirr des Mini Cook Kit besteht aus eloxiertem, widerstandsfähigem Aluminium und ist für weniger als 30 Euro zu kaufen.

Sicher und gut versorgt bei Unfällen: Erste-Hilfe-Pakete
Zerbrochene Bierflaschen, ein Sturz und schon ist es passiert: Eine Schnittwunde ziert die Hand und muss umgehend versorgt werden. Gewissenhafte Camper und Festivalbesucher sollten daher zur eigenen Sicherheit immer ein Erste-Hilfe-Paket zu ihrer Standardausrüstung zählen. Für rund 18 Euro preiswert und dennoch gut versorgt sind Sie zum Beispiel mit dem First Aid Kit von Salewa. Neben Kompressen, Verbänden, Pflasterstreifen und Mullbinden enthält das Päckchen zwei Handschuh-Sets und eine Rettungsdecke. Inklusive sind außerdem ein Taschenmesser mit Schere, Messer und Feile. Bei eVendi finden Sie weitere Erste-Hilfe-Sets.

Fazit
Wer Spaß am Campingurlaub und Festivalbesuchen hat, kann heute aus einer riesigen Auswahl an Equipment und Campingzubehör wählen. Um fern ab vom heimischen Bett komfortabel zu schlafen, lohnt es sich, einmal etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Namhafte Hersteller wie Tatonka, Salewa, Vaude stehen für hochwertige Qualität, widerstandsfähige, wetterfeste und langlebige Materialien. So profitieren Sie wesentlich länger als eine Saison von der Ausrüstung. Bewertungen und Tests der einzelnen Produkte erleichtern die Wahl der passenden Ausstattung zudem erheblich. Preise vergleichen lohnt sich außerdem immer, denn so erfahren Sie, wo Ihr gewünschtes Produkt derzeit am preiswertesten angeboten wird.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Vanessa Schmidt | 05.06.2009 12:13
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
  • Die Haut eines Menschen macht im Laufe eines Lebens ganz schön viel mit. Wir schneiden, verbrennen oder verbrühen uns und tragen Narben davon.Wir ...
    eVendi.de Team | 08.06.2009 14:19
  • Es gibt kaum einen Biker, der sonnige Frühlingstage nicht in vollen Zügen auskostet und Fahrten mit dem Motorrad unternimmt.Ist eine längere Tour mit ...
    eVendi.de Team | 08.06.2009 14:13
  • Die Stiftung Warentest hat es in ihrer aktuellen Ausgabe (6/2009) gerade erst zutage gefördert: Noch immer gibt es Kindersitze, die mangelhafte ...
    eVendi.de Team | 04.06.2009 17:26
  • Zugegeben: Saxophone sind in deutschen Haushalten keine so gängigen Musikinstrumente wie Blockflöte oder Gitarre. Das 1840 vom belgischen ...
    eVendi.de Team | 04.06.2009 15:58
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG