Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Businesshandys - nicht nur für Geschäftsleute

Quelle: www.nokia.de

Wer beruflich viel unterwegs ist, kann auf die Funktionen moderner Businesshandys nicht mehr verzichten. Neben der mobilen Erreichbarkeit und der Verwaltung von Kundenkontakten steht der Zugriff aufs Internet und damit auch auf E-Mails ganz oben auf der Liste vieler Geschäftsleute. Businesshandys müssen bei komplexen Arbeiten einfach zu bedienen sein und schnellen Zugriff auf wichtige Informationen bieten. Hohe Ansprüche an ein kleines Handy. Welche Geräte diese Ansprüche erfüllen, lesen Sie hier.


Mit schneller Datenverbindung und leichter Bedienung können moderne Businesshandys einen Laptop mit Webzugang in manchen Situationen bereits ersetzen. Dabei spielt vor allem ein kompletter Funktionsumfang eine wichtige Rolle, der alle Bereiche von Telefon und Organizer in einem Gerät vereint. Viele Geräte bieten zudem ausgefeilte Multimedia-Features wie einen Musik- und Videoplayer, integrierte Kamera und zahlreiche Spiele für den kurzweiligen Zeitvertreib. Qualität hat ihren Preis, wer seine Ansprüche etwas zurückschrauben kann, kriegt auch für wenig Geld bereits viel geboten.

Businesshandy Checklist
Die Auswahl an Businesshandys ist enorm groß. Ein stylisches Aussehen macht das Handy jedoch noch nicht zum perfekten Begleiter. Auch preislich klaffen große Lücken zwischen einzelnen Geräten. Damit sich das vermeintliche Traumhandy nicht als Niete entpuppt, gibt es hier die eVendi-Checkliste für Businesshandys.

  • HSDPA: ermöglicht DSL-ähnliche Übertragungsgeschwindigkeiten im Mobilfunk
  • Slot für Speicherkarte: externer Zusatzspeicher, zum Beispiel über MicroSD-Karte
  • Qwertz-Tastatur: wer viel mit dem Handy schreibt, sollte auf eine vollwertige Tastatur zurückgreifen. Tastaturen auf Touchdisplays bieten keinen gleichwertigen Schreibkomfort
  • W-LAN: zur Anbindung an Hot Spots oder ans Firmennetzwerk
  • Akkulaufzeit: wer viel unterwegs ist, braucht ein Handy, das lange durchhält.

Der Klassenbeste: Nokia E90 Communicator
Ein absoluter Alleskönner. Im normalen Modus sieht das E90 aus wie ein Handy. Aufgeklappt kommen ein zweites Display und eine vollwertige Qwertz-Tastatur zum Vorschein, die bequemes Verfassen von Mails und Office-Dokumenten ermöglicht. Neben blitzschnellem Internet über HSDPA und W-LAN bietet das E90 eine 3-Mega-Pixel-Kamera. Der E-Mail-Client unterstützt IMAP-, POP3- und SMTP-Konten. Optional eignet sich das Handy auch für Push-Mail. Dank der mitgelieferten Speicherkarte bietet das Nokia E90 mit 620 MB genügend Platz für Daten, Dokumente oder hochauflösende Fotos.

 

Zwei Displays und zwei Kameras: Nokia E90 Communicator

Im Office-Bereich lassen sich neben Word-, Excel- und PDF-Dateien sogar Powerpoint-Präsentationen bearbeiten. Ein integrierter GPS-Empfänger ermöglicht mobile Navigation. Über USB, Bluetooth oder Infrarot lassen sich Kontaktdaten und Termine mit dem Rechner synchronisieren und bearbeiten. Der Akku des Nokia E90 bietet eine Gesprächszeit von etwa 5 Stunden, im Standby etwa 300 Stunden.

Eine Nummer „kleiner“: Nokia E71
Bei keinem Businesshandy bekommen Sie mehr Leistung fürs Geld. Für knapp 300 Euro ist das Nokia E71 zwar nicht so komfortabel zu bedienen wie das E90, kann sich aber mit umfangreicher Ausstattung und prallen Office-Features sehen lassen. Besonders überzeugen kann das E71 mit seiner Größe. Mit 5,7 x 11,4 x 1 Zentimeter und 127 Gramm passt das E71 prima in die Hosentasche und erfüllt damit die Ansprüche an ein mobiles Arbeitsgerät, das nicht zum Ballast wird. Im Bereich der Akkulaufzeiten erreicht das Nokia E71 ebenfalls Top-Werte. Mit bis zu 10 Stunden Gesprächszeit und circa 16 Tagen Standby bietet das Handy eine Ausdauer, die sonst kein anderes Windows-Handy schafft. Das Nokia E71 ist der Preisleistungstipp bei eVendi.de.

 


Preisleistungstipp bei eVendi.de: das Nokia E71

HTC Touch Pro: Kompakter Business-Experte
Das HTC Touch Pro ist die Profiversion vom Touch Diamond. Mit ausschiebbarer Qwertz-Tastatur, stärkerem Akku und erweiterbarem Speicher bietet das Touch Pro alles, was ein Businesskunde braucht. Im Vergleich zum Diamond wurde das Touch Pro durch HSDPA, W-LAN und GPS um etliche Features ergänzt. Ebenso wie beim Vorgänger arbeitet das Betriebssystem Windows Mobile 6.1 unter der Fassade. Wie der Name schon sagt, verfügt das Touch Pro über ein riesiges Touchdisplay, das bei eingeklappter Tastatur durch leichte Bedienbarkeit überzeugen kann. Der Akku des HTC Touch Pro bietet eine Gesprächszeit von bis zu 5,5, im Standby bis zu 500 Stunden.

 


Alle Stärken kombiniert: HTC Touch Pro

iPhone Rivale: Samsung SGH-i900 Omnia
Die Ausstattungsliste vom Samsung i900 Omnia lässt keine Wünsche offen: GPS-Navigation, TV-Anschluss und 5-Mega-Pixel-Kamera. Mit ähnlichem Look, Touchdisplay und Windows Mobile 6.1 ist das Omnia die Antwort auf Apples iPhone. Das SGH-i900 Omnia überzeugt vor allem als Multimedia- und Business-Alleskönner. Super ist auch der riesige interne Speicher von 8 GB, der mit Micro-SD-Karte bis auf 16GB erweitert werden kann. Das ist der Top-Wert aller Businesshandys. Die Akkulaufzeit von 10 Stunden im Gespräch und 450 Stunden Standby können sich ebenfalls sehen lassen. Leichte Schwächen leistet sich das Samsung i900 Omnia in der Bedienung. Das Touchdisplay kann mit dem des iPhones nicht mithalten und fühlt sich stellenweise etwas rucklig an. Dennoch bietet das Omnia enorme Features und ist mit viel Infotainment nicht nur etwas für Geschäftsleute.

 


Ähnlichkeit erwünscht: das i900 soll dem iPhone Konkurrenz machen.

Fazit
Viele Hersteller haben auf Apples iPhone reagiert und hochkarätige Konkurrenz auf den Markt gebracht. So sind Businesshandys längst vom reinrassigen Arbeitstier zum vielseitigen Multimedia-Allrounder avanciert. Die Geräte vereinen Organizer- und Office-Funktionen mit Digitalkamera, Video- und Musikplayer. Business-Smartphones sind also nicht nur etwas für Geschäftsleute. Die Geräte haben zwar einen stolzen Preis, dafür bekommt man auch einiges geboten. Lassen Sie sich bei der Kaufentscheidung von individuellen Bedürfnissen leiten. Bedienbarkeit, Design und Funktionen entscheiden über Ihren langfristigen Spaß am Gerät.

Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
eVendi.de Team | 23.12.2008 16:52
Weitere interessante Artikel
  • Jede Spielekonsole und jeder Computer braucht seine passenden Eingabegeräte, denn über diese wird das jeweilige Gerät mit Anweisungen versorgt. ...
    Sven Kloevekorn | 08.01.2009 13:22
  • Fitnessstudios gibt es wie Sand am Meer. Einige kosten ein Vermögen im Monat, bei anderen gibt es die Mitgliedschaft zu Dumpingpreisen. Doch was ...
    Vanessa Baaske | 23.12.2008 18:00
  • Schlafen muss jeder Mensch am Ende eines Tages und nicht umsonst gibt es das Sprichwort "Und wie man sich bettet, so liegt man“. Entscheiden Sie sich ...
    Sven Kloevekorn | 18.12.2008 08:32
  • So manch ein Herd in einer Küche hat bereits ein ganzes Jahrzehnt auf dem Buckel. Alte Geräte erfüllen zwar ihren Dienst, haben jedoch einen enorm ...
    Sven Kloevekorn | 08.12.2008 10:17
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG