Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Auf einen Blick: Apple iPhone

Quelle: www.portel.de

Seit dem 9. November 2007 hat die Familie der Smartphones ein ganz besonderes Mitglied unter sich. Das Apple iPhone war seit der Markteinführung in Deutschland jedoch nur in Verbindung eines Mobilfunkvertrages bei T-Mobile zum Preis von 399 Euro erhältlich. Jetzt gibt es das multifunktionale Lifestyle-Smartphone bei eVendi.de zu super-niedrigen Preisen auch ohne Vertragsbindung. Das eVendi.de-Team hat das iPhone unter die Lupe genommen.

Das vom US-Magazine Time zur „Erfindung des Jahres 2007“ gewählte Mobiltelefon grenzt sich sowohl optisch als auch von der Bedienung von den gängigen Handys ab. Mit nur zwei herkömmlichen Tasten, einer Wippe und einem Schiebeschalter wird das iPhone hauptsächlich über ein Multi-Touch-Display bedient. Das Gerät vereint die Funktionen eines iPod-Video-Players mit denen eines Mobiltelefons mit Digitalkamera und Internetzugang. Dieser erfolgt entweder über GSM mit der neuen EDGE-Technologie, die mit einer Übertragungsrate von 64 kb/sec einer ISDN-Verbindung gleicht, oder über Wireless Lan.

Das iPhone hat außerdem drei Sensoren, mit denen das Gerät automatisch die „Tasten“ sperrt und die Displaybeleuchtung ausschaltet, wenn es ans Ohr gehalten wird. Zudem wird die Anzeige umgeschaltet, wenn das Gerät horizontal oder vertikal gehalten wird oder die Lichtverhältnisse in der Umgebung eine Anpassung der Display-Helligkeit erforderlich machen.

 

Technische Daten:

  • 8 GB Flash-Laufwerk
  • 3,5" Multi-Touch-Display
  • Betriebssystem Mac OS X
  • Quadband
  • Wi-Fi, EDGE, Bluetooth 2.0
  • 2,0 Megapixel Kamera
  • integrierter iPod
Die Kamera ist mit 2 Megapixel nur Standard. Ihre Linsenöffnung ist auf der Rückseite des iPhones ausgespart und kann nur Einzelbilder aufnehmen, keine Serienbilder. Da hätte man mehr von Apple erwartet. Besonders bei dem Preis und der sonst so hochklassigen Multimedia-Fähigkeit hätte es ruhig eine bessere Kamera sein können.


Akkulaufzeit

Laut Hersteller genügt der Spezial-Akku für Telefongespräche von bis zu acht Stunden sowie sieben Stunden für Videofunktionen und sechs Stunden Surfen im Internet. Nach ersten Tests beträgt die Sprechzeit über sieben Stunden, Musik kann man knapp 22 Stunden lang hören und bei Internetnutzung entlädt sich der Akku in etwas mehr als neun Stunden.

Der eingebaute Akku kann vom Anwender nicht selbst ausgebaut werden. Apple bietet den Wechsel für rund 65 Euro (inkl. Versandkosten) innerhalb von drei Werktagen an.


Software
Neben der etwas angepassten Version von Mac OS X steht dem Besitzer ein Programm-Bundle der bekannten Mac-Anwendungen zur Verfügung. Über den Webbrowser Safari können iPhone-eigene Anwendungen wie Google Maps oder die Telefonfunktion aufgerufen werden.

Anders als bei herkömmlichen Handy-Programmen, bei denen meist nur Fehlerkorrekturen und kleine Ergänzungen vorgenommen werden, soll die Software vom iPhone weiterentwickelt werden und neue Versionen des Betriebssystems sowie weitere Programme von Apple angeboten werden

 

Sicherheit
Besonders durch drahtlose Übertragungstechniken spielt die Sicherheit eine große Rolle. Stichwort: Datenklau. Gerade wichtige Daten wie Geschäftskontakte, private Fotos oder E-Mails mögen sicher verwahrt sein.

eVendi.de "Insider"
Sicherheitsexperten entdeckten zu Beginn beim iPhone eine schwerwiegende Sicherheitslücke. Durch sie konnten persönliche Daten des Besitzers ausgespäht werden, zum Beispiel Telefonnummern und gespeicherte Dateien. Die neue Firmware-Version 1.0.1 hat das Problem behoben.

Fazit:
Nach den üblich anfänglichen Schwierigkeiten ist das iPhone ein absolutes High End-Smartphone, dass sich die Hersteller allerdings auch einiges kosten lassen. Die Kombination aus iPod und Handy ist das Pendent zum Walkman-Handy von Sony Ericsson. Das iPhone überzeugt durch intelligente Raffinesse, vielen Features und der einfachen Bedienung. Neben all diesen Dingen kann man letztendlich auch noch telefonieren und SMS verschicken.

Die Konkurrenz schläft nicht
Mit dem N95 hat Nokia ein absolut ebenwürdiges Smartphone in seinen Reihen. Und auch LG Electronics hat bereits 2006 ein Smartphone herausgebracht, dem das iPhone verdächtig ähnlich ist. Das LG Prada phone wurde im September letzten Jahres für sein Design ausgezeichnet und so ganz ist man bei LG nicht von der Meinung wegzubringen, dass Apple das Design nach diesem Erfolg kopiert hat.

Smartphones Top 10

Nr.
Bezeichnung
Hersteller
1. iPhone Apple
2. N95
Nokia
3. QBowl F700
Samsung
4. P1i
Sony Ericsson
5. Xda Orbit 2
O2
6. Prada KE 850
LG Electronics
7. Curve 8300
Blackberry
8. P6500
HTC
9. Treo 500V
Palm
10. Q9
Motorola


Was ist ein Smartphone?

Smartphones vereinen die Funktionen von Handys und PDA’s (Personal Digital Assistant). PDA’s sind kleine Computer in doppelter Handygröße, jedoch ohne die Telefonfunktion. Der Vorteil eines Smartphones ist, dass es nur noch ein Gerät gibt, dass aufgeladen werden muss, man nur noch ein Gerät mit sich trägt und vor allem die Adressen in nur einem Gerät speichert, ohne mühselig Daten zu synchronisieren.

Anders als bei Handys, die eine angepasste Benutzeroberfläche haben, welche nur durch z.B. Java-Applikationen veränderbar ist, haben Smartphones ein eigenes Betriebssystem. Dieses System lässt sich beliebig mit Programmen verschiedener Hersteller erweitern und individuell gestalten. Smartphones bieten die Möglichkeit Office-Anwendungen, ähnlich denen des herkömmlichen Computers, unterwegs zu verwalten. Ebenso wie Handys sind moderne Smartphones mit Digitalkameras ausgestattet. Diese Multimedia-Alleskönner entwickeln sich immer mehr vom Businessphone zum Smartphone für Jedermann.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Sven Kloevekorn | 11.12.2007 11:48
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
  • Das neue Jahr 2008 ist da und mit ihm auch die guten Vorsätze. Die meisten Menschen brauchen einen festen Stichtag, an dem sich einiges ändern ...
    Sven Kloevekorn | 28.12.2007 11:50
  • Der Countdown läuft. In wenigen Tagen ist Heiligabend. Die cleveren eVendi.de-Sparfüchse haben bereits vor einiger Zeit alle Geschenke besorgt und ...
    Sven Kloevekorn | 14.12.2007 17:12
  • Wer kennt es nicht? Ein Verkäufer lockt mit attraktiven Preisen, tollen Produkten, aber bei den Zahlungsmöglichkeiten treten erhebliche Zweifel ...
    Wiebke Schrader | 03.12.2007 16:01
  • Der Kaffee im Coffee-Shop schmeckt super lecker. Aber selbst zu Hause mit einem Kaffeevollautomaten bekommt man den Latte Macchiato nicht so hin, ...
    Sven Kloevekorn | 03.12.2007 15:50
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG