Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Allzeit präsentationsbereit: Beamer für die Hosentasche

Die Zeiten, in denen Beamer als sperrige und schwer zu transportierende Geräte galten, sind vorbei. Projektoren werden immer kleiner und kompakter. Einen ganz neuen Maßstab in Sachen Handlichkeit setzt aber der Aiptek Pocket Cinema V10 Plus. Eines ist klar: Dieser Mini-Beamer ist keine Alternative für hochoffizielle Präsentationen bei Kunden oder auf Kongressen. Dennoch hat die Firma Aiptek mit dem Pocket Cinema V10 Plus ein beeindruckendes Gadget entwickelt, das für spontane Überraschungsmomente sorgen dürfte.

Wunderwelt der Technik
Das Gerät ist lediglich neun mal fünf Zentimeter groß und kann somit ohne Probleme in der Hosentasche verschwinden. Nur noch eine weiße Wand ist jetzt für die Spontan-Präsentation nötig. In einer Auflösung von 640 mal 480 Pixeln (Diagonale bis zu 127 Zentimeter) wird dann das an die Wand geworfen, was auf dem einen Gigabyte großen internen Speicher des Mini-Beamers hinterlegt ist: Fotos, Filme oder Power Point-Dateien. Wenn der Platz eng wird, hilft der Cardreader und eine entsprechende Speicherkarte. In Sachen Fotos und Filme unterstützt der Aiptek Pocket Cinema V10 Plus die Formate JPEG, MPEG-4 (.AVI, .ASF, .MP4), H.264 (.MP4) und M-JPEG (.AVI). Damit auch der Sound unkompliziert für ein Präsentationserlebnis sorgt, sind die Boxen gleich integriert. Componenten-Eingang (Chinch), Mini-Jack (Audio), Computereingang und USB machen den Aiptek Pocket Cinema V 10 Plus noch flexibler. Der USB-Anschluss ermöglicht  eine Verbindung mit dem Handy, dem iPod oder der Wii. Aber wie wird das Licht überhaupt erzeugt? Als Lichtquelle dienen LEDs. Mit Hilfe der Liquid Crystal on Silicon-Technik wird deren Licht gebündelt. Dies ermöglicht die angegebene maximale Bildschirmdiagonale.

eVendi Tipp
Der Aiptek Pocket Cinema V10 Plus ist für knapp 290 Euro zu haben. Der Interessent sollte also genau überlegen, ob der kleine Hingucker den Einsatzansprüchen genügt, denn für eine reine Spielerei ist dies doch recht viel Geld. Wer auch mit geringfügig größeren Geräteabmessungen zufrieden ist, bekommt den Aiptek Pocket Cinema V10 (ohne „Plus“) schon ab knapp 240 Euro.

Thema: Beamer
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Sven Kloevekorn | 26.10.2009 11:50
Weitere interessante Artikel
  • Heutzutage sind Baseballcaps vor allem für Hip Hopper oder Skateboarder ein cooles Accessoire, das unter keinen Umständen fehlen darf. Aber die Caps ...
    Sven Kloevekorn | 28.10.2009 10:01
  • Schön soll es aussehen im eigenen Garten. Schließlich dient er der Erholung. Doch Abfälle wie am Boden liegendes Geäst, lose Wurzeln oder die ...
    eVendi.de Team | 27.10.2009 11:14
  • Apple hat es schon in den 80er Jahren vorgemacht: Desktop-Computer müssen keine hässlichen grauen Kisten sein, die der Besitzer tunlichst ...
    eVendi.de Team | 25.10.2009 17:30
  • Am 31. Oktober ist es wieder so weit: In gruseliger Verkleidung laufen Scharen von Kindern durch die Straßen und klingeln an Türen, um ...
    Robert Dittmar | 23.10.2009 10:47
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG