Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Ab in die Pedale, und zwar mit Kind und Kegel

Die Zeit des Zerfließens ist vorbei. Der Hochsommer verabschiedet sich und endlich kann eine Fahrradtour wieder ohne große Schweißausbrüche und Verbrennungen geplant werden. Wer sich Tages- und Wochenendfahrten mit den lieben Kleinen vornimmt, sollte ihnen die körperliche Betätigung jedoch so angenehm wie möglich gestalten. Das wirkt Wunder gegen Quengeleien. Und sicher muss der Kinderthron natürlich auch sein. Was muss ein Fahrradsitz heutzutage leisten?

Eine Frage der Position
Der wichtigste Punkt vorab: Erst wenn das Kind eigenständig sitzen kann, ist es bereit für einen Fahrradausflug. Ab sechs Jahren wiederum ist es schon ein wenig zu alt, um noch mitgenommen zu werden. Die Gretchenfrage beim Ausflug mit den Kids ist natürlich: Fahrradsitz oder Anhänger?

Wer zum Kindersitz tendiert, kann natürlich unter zahlreichen Modellen wählen. Die verschiedenen Kindersitze werden grundsätzlich an drei unterschiedlichen Stellen montiert: vor dem Lenker, hinter dem Lenker oder hinter dem eigenen Sattel.
Die letzte Position ist in den meisten Fällen zu bevorzugen, weil so das Gefährt eine hohe Stabilität aufweist und die Arme des Fahrers nicht eingeengt werden.

Der Römer Jockey Comfort beispielsweise punktet mit verstellbarer Rückenlehne und anpassbaren Fußrasten – so kann der Sitz mit dem Kind mitwachsen. Auch praktisch sind bei häufiger Nutzung natürlich die waschbaren Polster.

Ein anderes Modell ist der OK Baby Sirius zur Montage hinter dem Fahrer. Schon die Bezeichnung Fahrrad-Sicherheitssitz lässt es vermuten: Nicht nur der Sicherheitsgurt sorgt hier für den Schutz des Lieblings. Doch nicht vergessen: Egal, welchen Sitz radelnde Eltern bevorzugen: Ein Fahrradhelm für Kinder ist Pflicht!


eVendi Tipp
Achten Sie bei der Auswahl des passenden Fahrradkindersitzes unbedingt auf die originale TÜV-Plakette. Hier gilt: Nur was drauf steht, steckt auch drin.

Interessante Kategorien:
Thema: Kindersitze
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
eVendi.de Team | 04.09.2009 16:49
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG