Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

US-Flugsicherheitsbehörde verbietet stromlose Elektronikgeräte auf Direktflügen

Quelle: © peshkova - Fotolia.com

Ein leerer Akku ist selten eine gute Erfahrung und kann immer einmal zu unangenehmen Situationen führen. Noch schlimmer kommt es aber nun bei Flügen in die USA. Dort sollte man auf ein volles Akku achten, andernfalls kann das elektronische Gerät zurückgelassen werden.



Wie die US-Transportsicherheitsbehörde am Sonntag auf ihrer Webseite mitteilt, dürfen elektronische Geräte von bestimmten Flughäfen bei Direktflügen in die USA ab sofort nur noch mitgenommen werden, wenn diese beim Einchecken eingeschaltet werden können. Damit soll sichergestellt werden, dass die Geräte keine getarnten Sprengkörper darstellen.
Geräte ohne Strom werden nicht an Bord gelassen. Außerdem kann es zu weiteren Befragungen des Besitzers kommen.

Nach Angaben der TSA und Homeland Security dienen diese verschärften Maßnahmen dem Ziel, die Qualität der Flugsicherheit weiterhin auf einem möglichst hohen Niveau halten.

Welche Flughäfen genau betroffen sind, geht aus der Pressemitteilung nicht hervor.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Marco Mewes | 07.07.2014 10:21
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG