Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Telekom plant für 2018 Hybridzugänge mit 550 MBit/s

Quelle: Deutsche Telekom

Die Telekom will mit der Hybridtechnologie, die das Festnetz und das mobile Internet via LTE miteinander verbindet, noch viel erreichen. Schon in drei Jahren möchte das Bonner Telekommunikationsunternehmen seinen Kunden Internetzugänge mit einer Bandbreite von bis 550 Mbit pro Sekunde anbieten.

Als Grundlage für die Bereitstellung von schneller Hybridtechnik soll ein All-IP-basiertes Netz dienen, auf dessen Basis durch technischen Fortschritt eine deutliche Anhebung der Bandbreite erreicht werden soll. Beim Festnetz soll das so genannte Super Vectoring dafür sorgen, dass Anschlüsse zukünftig eine Bandbreite von bis zu 250 Mbit pro Sekunde im Download und 50 Mbit pro Sekunde im Upload liefern können. Zentraler Bestandteil ist aber auch der Ausbau der LTE-Technologie im Bereich Mobilfunk. Bis 2018 erwartet man nicht nur 95% Netzabdeckung, sondern auch Bandbreiten von bis zu 300 Mbit pro Sekunde im Download. Durch einen Hybridrouter, der Festnetz und Mobilfunk zusammenbringt, werden für Kunden dann Internetzugänge mit bis zu 550 Mbit/s pro Sekunde möglich.

Schon im Jahr 2016 will die Telekom dafür sorgen, dass 26 Millionen Haushalte hybridfähig sind und auf die Kombination aus Festnetzinternet und Mobilfunkzugang zurückgreifen können. Das Bonner Unternehmen setzt dabei aktuell auf einen Hybridrouter des chinesischen Herstellers Huawei, den Telekom-Kunden für 9,95 Euro im Monat mieten oder für einmalig rund 400 Euro kaufen können.

Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Katja Nachtigall | 12.03.2015 08:54
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG