Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Sonys Playstation 4 deutlich öfter verkauft als Microsofts Xbox One

Quelle: Sony

Gut zehn Monate sind Microsofts Xbox One und Sonys Playstation 4 nun bereits auf dem deutschen Markt. Und mittlerweile lässt sich mehr als deutlich ablesen, wer den Wettkampf der Systeme hierzulande für sich entscheidet: Sony hat mehr als drei Mal so viele Geräte verkauft wie Microsoft.

Nach einem Bericht von Börse online hat Sony seit Markteinführung bis Juni 2014 gut 540.000 neue Konsolen verkauft. Von der Xbox One wurden im selben Zeitraum hingegen nur 170.000 Stück abgesetzt.

Damit setzt sich der Trend der Vorgängergeneration fort: Von der PS3 haben sich bislang 4,2 Mio Stück verkauft, etwa doppelt so viele wie von der Xbox 360.

Und auch weltweit liegt Sony vorne. So sollen 8,5 Mio Stück der PS4 verkauft worden sein, von der Xbox One hingegen 4,9 Mio Stück.
Hier muss allerdings bedacht werden, dass Microsofts neueste Konsole noch nicht auf allen Märkten erhältlich ist.

Möglicherweise ist der höhere Preis der Xbox One ein Grund dafür: Aufgrund des beigefügten Kinect-Systems ist die Konsole knapp hundert Euro teurer als Sonys Konkurrenz.

Das bisher umsatzstärkste Spiel für die neuen Konsolen ist übrigens der Open World Titel Watch_Dogs.

Zu den Produkten: Sony Playstation 4, Microsoft Xbox One, Watch Dogs, PS4

Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Marco Mewes | 05.08.2014 11:40
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG