Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Rückblick auf die E3 2014

Quelle: E3

Nach drei Tagen endete letzte Nacht die E3 2014 in Los Angeles. Die Messe blieb frei von großen Überraschungen und Highlights. Wohl auch vor dem Hintergrund der aktuell noch dahindümpelnden neuen Konsolen-Generation, für die Highlights und Must-Have-Exklusivtitel fehlen, konzentrierten sich die Ankündigungen von Sony und Microsoft vor allem darauf: Ankündigungen der kommenden Highlights für ihre Konsolen. Der Löwenanteil davon erscheint allerdings erst 2015 und 2016.

Deutlich zeitnaher erscheinen die Konvertierungen des aktuellen Klassenprimus‘ „GTA 5“ auf der PS4, der Xbox One und auf dem PC, nämlich schon im Herbst.

Als Überraschungshit darf Ubisofts kleines Indiespiel „Valiant Hearts – The Great War“ gesehen werden. Ein emotionales, klassisch gezeichnetes Drama aus dem ersten Weltkrieg. Der Titel erscheint am 25. Juni. Der Hype um „No Man’s Sky“ wurde hingegen weder gebremst, noch beschleunigt. Zwar wurde ein faszinierendes Gameplayvideo gezeigt, allerdings bleibt unklar, wie sich das Spiel am Ende spielt, und ob das Projekt so läuft wie es geplant ist. Auch bei dem mit Spannung erwarteten „Dying Light“ gaben die gezeigten Szenen wenig Einblick in das Spielgefühl und die Langzeitmotivation. Sony konnte mit den Ankündigungen von „Little Big Planet 3“ und dem spritzigen Trailer zu „Dead Island 2“ wenigstens noch ein bisschen überraschen.

Die sonst üblichen Präsentationen neuer Spielehardware, vor allem zur Bewegungssteuerung, blieben diesmal außen vor. Dafür versuchte man, mit Virtual Reality zu punkten und stellte die Headsets für Project Morpheus und Oculus Rift vor.

Zumindest Nintendo hatte wenigstens drei ungewöhnliche Ankündigungen: So wolle man der etwas angeschlagenen Wii U mit den Amiibo Figuren (Einem unverhohlenen Skylanders Klon) mehr Wertigkeit geben. Mit „Splatoon“ hat man einen überraschend kreativen Fun-MMO-Shooter im Katalog. Und schließlich war da noch die Ankündigung von „The Legend of Zelda Wii U“, dem nächsten Wii U Top Titel. Es wird sich zeigen, ob dieser der Konsole ähnlichen Aufwind verleihen kann wie zuletzt „Mario Kart 8“.

Zum Produkt: GTA 5 - Grand Theft Auto V, PC

  • ab 39,00 €
    Grand Theft Auto V (GTA 5), PS4
    (559)
    39,00 € - 94,80 €
    33 Preise vergleichen
  • ab 4,72 €
    Grand Theft Auto V (GTA 5), PC
    (609)
    ab 54,99 € gebraucht
    4,72 € - 114,99 €
    32 Preise vergleichen
  • ab 35,99 €
    Grand Theft Auto V (GTA 5), Xbox One
    (112)
    35,99 € - 69,95 €
    16 Preise vergleichen
Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Marco Mewes | 13.06.2014 11:22
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG