Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Roaming wird günstiger

Quelle: © ldprod - Fotolia.com

Heute treten neue Oberbegrenzungen für die Preise in Kraft, die für mobile Telefonate und Internetnutzung im europäischen Ausland erhoben werden dürfen. Insgesamt wird die Kommunikation von außerhalb mit heimischen Verträgen dadurch deutlich günstiger.

Den Maximalpreis für das Runterladen von Daten hat die EU Kommission dabei gleich mehr als halbiert. Durfte der Megabyte von innerhalb der EU ursprünglich noch 79 Cent kosten, war er im Juli 2013 bereits auf 45 Cent gedeckelt worden. Das wurde nun weiter gesenkt auf maximal 20 Cent.

Für ausgehende Telefonate durften bisher bis zu 24 Cent pro Minute veranschlagt werden. Dieser Preis ist nun auf maximal 19 Cent begrenzt. Bei eingehenden Anrufen sank das maximal erlaubte Limit von 7 auf 5 Cent. Der SMS Versand darf höchstens 6 Cent kosten, vorher waren es 8 Cent. Der Empfang von SMS bleibt weiterhin kostenlos. Auf alle Preise kommt dabei noch die Mehrwertsteuer!

Viele Netzbetreiber haben auf die anstehende Senkung bereits reagiert und gesonderte Roaming Tarife eingeführt, vor allem, da die EU bis Dezember 2015 sämtliche Roaminggebühren komplett abschaffen will. Der Entwurf ist allerdings noch nicht vom Ministerrat bestätigt worden.

Zur Kategorie: Finanzen

Interessante Kategorien:
Thema: Roaming
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Marco Mewes | 01.07.2014 11:25
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG