Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Ricoh stellt neue Digitalkamera Pentax Q-S1 im Retrolook vor

Quelle: Ricoh

Ricohs neue Pentax Q-S1 startet die vierte Generation der kompakten Q-Kameras des japanischen Herstellers. Es ist erneut eine spiegellose Digitalkamera, die vor allem Nostalgiker ansprechen soll. Ihr Look erinnert an klassische Zeiten. Dafür ist das Gehäuse mit Leder überzogen, allerdings auch in 40 verschiedenen Farbvariationen verfügbar.

Die Systemkamera ist der Nachfolger der Pentax Q7 und kann mit diversen Objektiven ausgestattet werden. Dahinter sitzt ein 1/1,7 Zoll Sensor mit 7,6 x 5,6 Millimetern und 12,4 Megapixeln Auflösung. Dazu kommt die Staubreinigung per Ultraschall-Vibrationen.
Die Lichtempfindlichkeit reicht bis zu ISO 12.800. Der Autofokus arbeitet mit 25 Kontrastpunkten und soll eine verbesserte Gesichtserkennung und Motivverfolgung mitbringen. Die kürzeste Belichtungszeit liegt bei 1/8000 Sekunde, in voller Auflösung sind fünf Bilder pro Sekunde möglich.
Videos nimmt die Kamera in Full-HD auf, mit der Möglichkeit einer laufenden Fokussierung.

Auf der Rückseite bietet ein 3 Zoll Display Hilfe bei der Motivsuche mit 460.000 Bildpunkten Auflösung. Es gibt auch die Möglichkeit, einen optischen Aufstecksucher für das 8,5 Millimeter Objektiv als Zubehör dazu zu kaufen. Der Preis dafür liegt bei etwa 250 Euro.
Fest eingebaut ist der Aufklappblitz mit einer Leitzahl von 7.

Die Kamera misst 58 x 102 x 33,5 Millimeter und wiegt etwa 200 Gramm. Das schließt den Akku mit ein, der etwa 250 Bilder ermöglicht. NFC oder WLAN beherrscht die Kamera nicht, dafür arbeitet sie mit Eye-Fi-SD Karten.
Die Pentax Q-S1 wird in diversen Farben daherkommen, das Gehäuse etwa in Schwarz, Weiß, Grau, Gold und Metall. Der Lederbezug ist in Schwarz, Weiß, Blau, Gelb, Rot, Rosa, Braun und Grün zu haben. Diese Farben sind auf der Ricoh Webseite frei kombinierbar, so dass man sich die Kamera einen bis anderthalb Monate später beim örtlichen Händler abholen kann.

Die Kamera soll ab September 2014 erhältlich sein und etwa 370 Euro kosten, mit dem Zoom Objektiv 5-15 mm (F2,8/F4,5) etwa 500 Euro.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Marco Mewes | 06.08.2014 13:01
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG