Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Pixel C: Googles erstes selbst hergestelltes Android-Tablet in Deutschland am Start

Mit dem kompakten 10,2 Zoll Tablet Pixel C rollt Google sein erstes selbst hergestelltes Android-Tablet mit Nvidias Tegra-X1-Prozessor zu einem Preis ab 499 Euro jetzt in Deutschland aus. Mit einer magnetischen Anstecktastatur, die Google für 169 Euro als Zubehör anbietet, kann das Tablet in ein Notebook verwandelt werden.

Das Tablet orientiert sich beim Aussehen am Chromebook Pixel, von welchem es das Gehäuse aus eloxiertem Aluminium und die USB-Typ-C-Schnittstelle übernimmt. Das 10,2 Zoll große Display hat eine Auflösung von 2.560 x 1.800 Pixeln, was eine Pixeldichte von 308 ppi ergibt. Mit 500 cd/qm ist es sehr hell, mit einem Kontrastverhaltnis mit 1500:1.

Im Inneren des Tablets arbeitet Nvidias Tegra-X1-Prozessor mit vier Kernen. Der Arbeitsspeicher ist 3 GByte groß, der Flash-Speicher wahlweise 32 oder 64 GByte. Einen Steckplatz für Micro-SD-Karten hat das Pixel C nicht. Die „Pixel C-Tastatur“ verbindet sich mit dem Tablet automatisch via Bluetooth und lädt dann drahtlos auf. Ist das Tablet an der Tastatur angedockt, kann der vertikale Betrachtungswinkel stufenlos zwischen 100 und 180 Grad verstellt werden. Bei Nichtgebrauch lässt sich das Keyboard mit Magneten auf der Rückseite des Tablets befestigen, so dass es bei Bedarf immer zur Hand ist.

Foto- und Videoaufnahmen (bis 1080p) sind mit einer rückseitigen 8-Megapixel-Kamera möglich. Ergänzend gibt es eine 2-Megapixel-Webcam für Videotelefonie in der Front. Zur Sprachaufzeichnung sind vier Mikrofone in das Tablet integriert. Die Audioausgabe erfolgt über seitliche Stereolautsprecher. Kopfhörer lassen sich über einen 3,5-Millimeter-Audioausgang anschließen.

Geladen wird die Tastatur mittels Induktion über das Tablet, indem sie beispielsweise als Displayschutz angebracht wird. Eine Akkuladung der Tastatur soll für zwei Monate ausreichen. Ausgeliefert wird das Pixel C mit Android 6.0 alias Marshmallow.

Das neue Google-Tablet misst 24,2 mal 17,9 mal 0,7 Zentimeter und wiegt 517 Gramm. Der eingebaute Akku liefert 34,2 Wattstunden, was für über zehn Stunden Laufzeit reichen soll. Geladen wird er über den USB-Typ-C-Anschluss.

Das Android Tablet Pixel C ist mit 32 GByte Speicher für 499 Euro zu haben. Bei der 64 GByte Verson muss man noch 100 Euro drauf legen. Zusammen mit der Tastatur ist man im günstigsten Fall mit 668 Euro dabei.

Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
shopwelt.de - Team | 10.12.2015
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG