Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

PayPal One Touch: Ohne Passwortpflicht schneller und einfacher zahlen

Jeder kennt das - die Auswahl des Produktes und der Kaufvorgang online sind schnell erledigt, doch jetzt geht es zum Bezahlvorgang: Ohne Eingabe von Nutzernamen, Passwort und Bezahlinformationen geht hier gar nichts. Diese nervige Angelegenheit hat schon manchen Käufer den Bestellvorgang abbrechen lassen.

PayPal setzt mit One Touch darauf, den Bezahlvorgang schneller und einfacher zu gestalten und dadurch die Anzahl der Verkäufe zu erhöhen. One Touch ermöglicht einen Checkout auf persönlich genutzten Geräten ohne Passworteingabe und soll jetzt auf jeder Website und in jedem Onlineshop verfügbar sein, der das Bezahlen mit PayPal anbietet. Paypal-Nutzer, die One Touch aktiviert haben, können darüber bargeldlos zahlen.

Insgesamt 13 neue Märkte kommen in den Genuss von Paypal One Touch. Neben Deutschland sind außerdem Österreich, die Schweiz, Belgien, Dänemark, Frankreich, die Niederland, Norwegen, Polen, Spanien, Schweden, die Türkei und Australien dabei. Händler in diesen Märkten können One Touch aktivieren. Eine weitere Integration ist nicht notwendig, so Paypal in seiner Ankündigung im Paypal Stories-Blog.

In den USA gibt es One Touch bereits seit einem Jahr. "Dank One Touch haben sich die Konversionen bei Paypal um 50 Prozent oder mehr verbessert", so Bill Ready, Senior Vice President und Global Head of Merchant and Next-Generation Commerce bei Paypal. "Wir glauben, dass One Touch die Interaktion von Kunden und Händlern auf massive Art anstoßen wird." Die Technologie von One Touch wurde von Braintree entwickelt. Paypal hatte das Unternehmen im September 2013 übernommen.

Die Funktion One-Touch ist gerätebasierend konzipiert und PayPal geht davon aus, dass Kunden One-Touch nur auf sicheren Geräten aktivieren. Die Aktivierung ist simpel: Beim nächsten Bezahlvorgang mit PayPal einfach unterhalb des PayPal-Logins die Option „Eingeloggt bleiben und schneller bezahlen“ anhaken. Dann wird PayPal beim nächsten Checkout auf diesem Gerät kein Passwort mehr anfordern, sondern den Nutzer direkt in das PayPal-Konto einloggen.

Die One Touch Funktion kann vom Anwender jederzeit wieder deaktiviert werden. Die Option ist allerdings nicht unter dem Namen „One-Touch“ zu finden, sondern in den PayPal-Einstellungen im Bereich „Sicherheit“ unter der Bezeichnung „Eingeloggt bleiben und schneller zahlen“.

PayPal verwendet zur Sicherheit des Anwenders zusätzlich den Story-Based-Approach für Plausibilitätsprüfungen. Ein Beispiel: Ein Kunde bezahlt gerade in Frankfurt auf einem lokalen Rechner. Drei Minuten später folgt ein Kaufvorgang auf einem sicheren Gerät, dass sich aber in Hamburg befindet. Oder der Transaktionsbetrag ist ungewöhnlich hoch, im Vergleich zu den sonstigen Transaktionen. In einem solchen Fall wird im Mindestfall trotz aktivierter „One-Touch-Funktion“ ein Passwort verlangt – oder der Nutzer per SMS oder Telefon kontaktiert.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz soll One-Touch bis zum Ende des Jahres für alle Kunden verfügbar sein.

Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
shopwelt.de - Team | 28.08.2015
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG