Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Neue Abmahnfalle: Facebooks Share-Button

Quelle: Facebook

Es rollt offenbar eine neue Abmahnwelle auf Internetnutzer, die gern den Share-Button von Facebook nutzen, zu. Ein Fotograf fordert 1080 Euro, weil sein Name in einem geteilten Beitrag bei Facebook nicht genannt wurde. Von der Abmahnung betroffen ist eine Nutzerin, die den Teilen-Button von Facebook auf der Webseite der BILD-Zeitung geklickt hatte. Rechtsexperten warnen vor weiteren Abmahnungen dieser Art.

Zu den Details: Eine Nutzerin des Online-Angebots der BILD-Zeitung teilte über den bekannten Share-Button ein Foto von Marco Reus bei Facebook, das den Nationalspieler vor seinem Auto zeigte. Der Artikel und das Bild wurden im Zusammenhang mit der Verurteilung des Fußballers wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis veröffentlicht. Der Fotograf mahnte daraufhin die BILD-Nutzerin ab, weil sein Name in dem Facebook-Vorschaubild nicht genannt wurde. So entstand eine Forderung in Höhe von 1080 Euro. "Es wird mit Sicherheit nicht bei dieser einen Abmahnung bleiben" sagt dazu der IT-Anwalt Christian Solmecke und warnt vor der erhöhten Abmahngefahr bei der Nutzung des Share-Buttons von Facebook.

Der Anwalt nimmt auch die Online-Medien in die Pflicht, die den Teilen-Button von Facebook auf ihren Webseiten einsetzen und weist darauf hin, das Blog- und Webseitenbetreiber dafür Sorge tragen sollten, dass veröffentlichte Bilder auch in sozialen Netzwerken geteilt werden dürfen. Im Zweifelsfall müsse man dafür die ausdrückliche Erlaubnis des Rechteinhabers einholen.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Katja Nachtigall | 25.03.2015 08:44
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG