Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Motorola: Bruchsicheres Smartphone "Moto X Force" kommt im Januar nach Deutschland

Motorola rollt ab Januar sein neues Flaggschiff-Smartphone 'Moto X Force' in Deutschland aus. Das besondere Highlight: Sein ShatterShield-Display aus fünf teilflexiblen Schichten ist besonders gegen Stürze geschützt und wird „garantiert“ nicht zerspringen oder zerbrechen.

Im Innern des Geräts werkelt mit dem Qualcomm Snapdragon 810 Octa-Core Prozessor eine leistungsstarke CPU, die jene des parallel angebotenen Moto X Style (Snapdragon 808) und Moto X Play (Snapdragon 615) übertrifft. Sein 5,4 Zoll großes AMOLED-Display bietet eine Quad-HD-Auflösung von 2560 mal 1440 Bildpunkten und eine Pixeldichte von 540 ppi.

Die Grafikberechnung übernimmt die integrierte Adreno-430-GPU. An Arbeitsspeicher stehen 3 GByte DDR4-RAM zur Verfügung. Für Daten gibt es intern je nach Modell 32 oder 64 GByte Storage. Ein MicroSD-Karteneinschub erlaubt theoretisch eine Erweiterung der Kapazität um bis zu 2 TByte.

Auf der Vorderseite des 'Moto X Force' befindet sich eine Frontkamera mit Weitwinkelobjektiv und Extrablitz, was Selfie-Freunde freuen wird. Auf der Rückseite ist die mit 21 Megapixeln ziemlich hochauflösende Digitalkamera untergebracht, die nach Herstellerangaben sehr zügig auslesen ist und sich somit auch für Schnappschüsse eignen soll.

Kommunizieren kann das 'Moto X Force' via LTE Cat 6 (bis zu 300 MBit/s), UMTS mit HSPA+, Dual-Band-WLAN nach IEEE 802.11ac und Bluetooth 4.1 LE. Ebenfalls an Bord sind NFC, A-GPS, ein Micro-USB-Port und ein 3,5-Millimeter-Kopfhöreranschluss. Die Audioausgabe am Gerät erfolgt über einen Frontlautsprecher.

Das Gehäuse des Moto X Force mit wasserabweisender Nanobeschichtung und eloxiertem Aluminiumrahmen misst 15 mal 7,8 Zentimeter und ist zwischen 7,6 und 9,2 Millimeter dick. Mit seinem Gewicht von knapp 170 Gramm ist das 'Moto X Force' trotz der moderat gehaltenen Bildschirmdiagonale kein Leichtgewicht. Dies dürfte allerdings hauptsächlich dem solide bemessenen Akku geschuldet sein, der dem Smartphone nach Angaben von Motorola eine Laufzeit von bis zu 48 Stunden bescheren kann.

Käufer können etwa aus verschiedenen Designoptionen, Materialien und Farben wählen. Das Moto X Force wird in Jeutschland ab Januar in Motorolas Onlineshop auf motorola.de verfügbar sein. Die Preise beginnen bei einem UVP von 699 Euro.

Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
shopwelt.de - Team | 18.12.2015
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG