Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Microsoft will nur noch ein OS für alle Systeme bieten

Quelle: Microsoft

Nachdem am Dienstag bereits erste Gerüchte zum neuen Windows 8.1 Update 2 erschienen waren, folgte später bei einer Telefonkonferenz die nächste Überraschung.

Zwar war bekannt, dass Windows 9, das zurzeit unter dem Namen „Threshold“ entwickelt wird, sich von der reinen Kachel- und Touchoberfläche von Windows 8 lösen, und auch Desktop-PCs wieder unterstützen soll.
Und auch, dass das System selbstständig erkennen soll, auf welchem System es gestartet wird, und sich dementsprechend auf Touch oder Maus und Tastatursteuerung einstellen wird, war dank der Insiderin Mary Jo Foley bereits ein offenes Geheimnis.
Doch nun kündigte Microsofts neuer CEO Satya Nadella, der das Ruder des Konzerns im Februar 2014 übernommen hat, am Dienstag an, dass es zukünftig tatsächlich nur noch ein Windows für sämtliche Systeme geben solle, egal ob Rechner, Mobile, Tablet oder X-Box.

Damit löst man sich klar von Apples Politik, die mit OS X und iOS zwei getrennte Betriebssysteme für Desktop-Rechner und Mobile-Geräte produzieren, um aus jeder Plattform das Optimum herauszuholen.

Ob mit dem neuen All-in-One System Windows 9 gemeint ist und man in der für Herbst angekündigten Beta bereits einen ersten Blick darauf werfen kann, ist noch nicht völlig klar, allerdings weist aktuell alles darauf hin.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Marco Mewes | 24.07.2014 10:01
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG