Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Microsoft Patchday: Zwölf Sicherheitspatches für Windows, Office, Skype & Co.

Die neuen Updates von Microsoft schließen ganze 49 Sicherheitslücken, wovon 26 als kritisch vom Unternehmen eingestuft werden. Ein Großteil der Lücken befinden sich im Webbrowser Edge und dem Internet Explorer 7 bis 11.

Nutzt ein Angreifer die kritischen Lücken aus, kann er beliebigen Code ausführen. Die Sicherheitslücken gehen beim Internet Explorer auf Speicherfehler zurück. Dabei sollen die Verwaltung von Objekten im Speicher von Jscript und VBScript zu den Verwundbarkeiten führen. Um das auszunutzen, muss ein Angreifer Microsoft zufolge Nutzer auf eine präparierte Webseite locken.

Auch beim Webbrowser Edge bilden Speicherfehler Lücken für Attacken. Zudem sollen Angreifer über eine Lücke in der Lage sein, die Adress Space Layout Randomization (ASLR) zu umgehen.

Weitere besonders kritische Sicherheitslücken sind auch unter der Microsoft Kennung MS15-115 zu finden, die in vielen Windows Versionen zu finden ist. Hacker nutzen die Lücken über eine präparierte Internetseite und können anschließend beliebigen Code ausführen.

Auch in der Notizen-App für Windows 7 und Vista befindet sich eine kritische Sicherheitslücke. Plaziert ein Angreifer eine spezielle Journal-Datei bei seinem Opfer, kann er eigenen Code ausführen.

Die Updates für Lync und Skype für Unternehmen sollen Nutzer vor bösartigen JavaScript-Nachrichten schützen. Office-Nutzer sollten den verfügbaren Patch einspielen, um sich vor manipulierten Office-Dateien zu schützen. Über diese können Angreifer Schadcode mit den Rechten des Nutzers ausführen.

Ein Patch kümmert sich um die Kerberos-Authentifizierung. Über die Lücke soll ein Angreifer diese umgehen können und so mit Bitlocker geschützte Laufwerke entschlüsseln können.

Die meisten Rechner installieren die insgesamt zwölf Patches automatisch. Manuell lassen sich die Windows-Betriebssysteme aber auch über die Windows-Update-Funktionin der Systemsteuerung aktualisieren.

Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
shopwelt.de - Team | 12.11.2015
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG