Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

IFA 2015 – Die Messe-Highlights der TV-Hersteller

Auf der weltweit führenden Messe für Consumer Electronics und Home Appliances haben Hersteller ihre neuesten Produkte dem Messepublikum präsentiert.

Dazu gehören natürlich auch die modernen 4K-, Curved- und HDR-Fernseher.

Wir haben uns für Sie umgesehen und haben Ihnen eine Auswahl der interessantesten Neuerungen zusammengestellt.







Hersteller Samsung

Modell UE55JS8090 (4K)

Samsung bringt mit seinem JS8090 ihren ersten SUHD-Fernseher, mit einem flachen statt bisher gebogenem Display, an den Markt. Bisher ist leider nur die 55-Zoll (138 Zentimeter) Version angekündigt, eine 50- und 60-Zoll Version könnte aber in den nächsten Monaten kommen.

Bis auf das anders geformte Panel gleicht die JS8090 fast zu 100% der JS8590 Serie. Im JS8090 kommt aber ein neuer Bildprozessor zum Einsatz welcher in Zusammenarbeit mit dem Nano-Crystal-Color Display den bestmöglichen Kontrast, tiefere Schwarzwerte und 10-bit Farbtiefe für das neue flache Panel ermöglicht.

Die PurColor-Technologie sorgt für eine präzisere Farbberechnung und ermittelt noch mehr Details. UHD Dimming sowie Precision Black ermöglichen zudem feinste Schattierungen und ermöglichen so die Wiedergabe von HDR (High Dynamic Range) Material. Und wer einmal Lust auf einen „alten Schinken“ auf DVD & Blu-ray hat, der ist mit der leistungsstarken Upscaling-Technik von Samsung bestens versorgt.

Technische Daten:
Artikel Name: UE55JS8090
Bildschirmtyp: SUHD
Bildschirmform: Flat
Bildschirmdiagonale: 138 cm (55 Zoll)
Bildschirmauflösung: 3.840 x 2.160
Samsung PQI (Picture Quality Index): 1.800
Ultra Clear Panel: Ultra Clear Pro
10 Bit Unterstützung: Ja
UHD Upscaling: Ja
3D: Ja
Dynamic Contrast Ratio: Mega Contrast
Micro Dimming: UHD Dimmng
Precision Black (Local Dimming): Precision Black
Nano Crystal Color: Ja
PurColor: Ja
Contrast Enhancer: Ja
Auto Motion Plus: Ja
Film Modus: Ja
Natural Mode Support: Ja
Peak Illuminator: Peak Illuminator Pro

Verfügbarkeit: ab Mitte September

UVP: 2.499 EUR

Modell JS9590 (4K)

"Nicht nur mehr Pixel, sondern schönere Pixel", lautet das Motto Samsungs zur IFA 2015. Der SUHD TV JS9590 ist ausgestattet mit der sogenannten "Nano Crystal Color"-Technologie und einem 10-Bit-Panel.

Neue Software sowie der Einsatz von Nanokristallen sollen laut Hersteller einen um 20 Prozent größeren Farbraum sowie eine um 30 Prozent höhere Helligkeit möglich machen. Selbst feinste Farbübergänge sollen so sichtbar werden.

Dem JS9590 gänzlich zueigen aber ist die Direct LED- bzw. Full Array LED-Hintergrundbeleuchtung. Während man in den letzten Jahren nur EDGE LED LCD-TVs im Samsung-Portfolio finden konnte, erlebt die klar überlegene Beleuchtungstechnik hier eine Renaissance. Samsungs Topmodell mit der hohen 4K-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln ausgestattet – dafür werden, aufgrund der immer noch mangelnden Verfügbarkeit von UHD-Content, hochwertige und leistungshungrige Upscaling-Algorithmen benötigt. Dafür, und natürlich für die umfangreichen Multimedia-Features sowie sämtliche anderen Anforderungen, steht ein Octa-Core-Prozessor zur Verfügung. Die neue Benutzeroberfläche „Tizen“ soll aber mit deutlich weniger Processing-Power auskommen als das frühere Betriebssystem und durch exzellenten Bedienkomfort überzeugen.

Der JS9590 ist in den Displaygrößen 65 Zoll (163 Zentimeter), 78 Zoll (197 Zentimeter) und 88 Zoll (222 Zentimeter) erhältlich.

Technische Daten:
Artikel Name: UE55JS8090
Bildschirmtyp: SUHD
Bildschirmform: Curved (Radius: 4,2 m)
Bildschirmdiagonale: 163 cm (65 Zoll), 197 cm (78 Zoll), 222 cm (88 Zoll)
Bildschirmauflösung: 3.840 x 2.160
Samsung PQI (Picture Quality Index): 2.400
Ultra Clear Panel: Ultra Clear Pro
10 Bit Unterstützung: Ja
UHD Upscaling: Ja
3D: Ja
Dynamic Contrast Ratio: Mega Contrast
Micro Dimming: UHD Dimmng
Precision Black (Local Dimming): Precision Black Pro
Nano Crystal Color: Ja
PurColor: Ja
Auto Depth Enhancer: Ja
Wide Color Enhancer (Plus): Ja
Auto Motion Plus: Ja
Film Modus: Ja
Natural Mode Support: Ja
Peak Illuminator: Peak Illuminator Ultimate

Verfügbarkeit: sofort

UVP: Das Gerät mit 65-Zoll kostet 6.799 EUR, für 78-Zoll werden dann schon knapp 13.000 EUR und für den 88-Zöller gar knapp 25.000 EUR fällig.

Modell JS9500 (4K)

Als Top-Gerät mit SUHD hat Samsung den Curved-Fernseher JS 9500 präsentiert. Neben der neuen Bildtechnologie ist das Gerät, wie alle neuen Samsung Smart TVs der Baureihe 2015, mit dem quelloffenen Betriebssystem Tizen ausgestattet. Tizen unterstützt aktuelle Webstandards und macht die Samsung Smart TVs für die Anwender intuitiv bedienbar. Inhalte von einem kompatiblen Smartphone lassen sich dank des Betriebssystems und Bluetooth Low Energy per Knopfdruck auf den Fernsehschirm übertragen. Genau so einfach funktioniert umgekehrt das Senden von TV-Inhalten auf Mobilgeräte. Die neue Quantum-Dot-Technologie sorgt für hellere und farbenfrohere Bilder, als Betriebssystem kommt Samsungs Tizen zum Einsatz.

Die LEDs zur Hintergrundbeleuchtung hat man über die gesamte Rückseite verteilt – zuvor saßen sie nur an den Seiten. Mit 4K-Auflösung und Achtkern-Prozessor ist der Fernseher für die Zukunft gerüstet.

Optisch setzt Samsung bei seinen neuen Fernsehern auf eine lamellenartige Rückseite (Abbildung unten). Das Design soll die Geräte aus jedem Blickwinkel zu eleganten Hinguckern machen.

Der Bildschirm des JS9500 ist gekrümmt und kommt in zwei Größen: 65 Zoll (166 Zentimeter) und 88 Zoll (223 Zentimeter).

Technische Daten:
Artikel Name: JS9500
Bildschirmtyp: SUHD
Bildschirmform: Curved
Schirmkrümmung: 4200R
Bildschirmdiagonale: 166 cm (65 Zoll), 223 cm (88 Zoll)
Bildschirmauflösung: 3.840 x 2.160
Samsung PQI (Picture Quality Index): 2.400
Ultra Clear Panel: Ultra Clear Pro
10 Bit Unterstützung: Ja
UHD Upscaling: Ja
3D: Ja
Dynamic Contrast Ratio: Mega Contrast
Micro Dimming: UHD Dimmng
Precision Black (Local Dimming): Precision Black Pro
PurColor: Ja
Auto Depth Enhancer: Ja
Wide Color Enhancer (Plus): Ja
Auto Motion Plus: Ja
Film Modus: Ja
Natural Mode Support: Ja

Verfügbarkeit: sofort

Preise: Das Gerät mit 65-Zoll kostet ab 4.469,00 EUR*, für den 88-Zöller werden ab 7.999,00 EUR* fällig.

Hersteller Panasonic

Modell CRW854 (4K)

In dieser UHD-Serie integriert Panasonic erstmals seine 4K-Pro Bildverarbeitung, die einen 4K Studio Master-Prozessor und ein Wide Colour Phosphor-Panel verwendet, das bis zu 98% des DCI Farbraums ermöglichen soll. Ziel der 4K Pro-Technologie ist, die Bilder auch zu Hause so darzustellen, wie es sich die Filmmannschaft beim Dreh gedacht hat und wie man es normalerweise nur in Kinos zu sehen bekommt. Darüber hinaus soll der 4K Studio Master Prozessor Kontrast und Helligkeit in einem einzigen Prozess analysieren, um noch mehr Details und Schattierungen darzustellen.

Weiterhin ist die neue 8er-Serie für zukünftiges natives HDR-Material vorbereitet, mit dem ein gewaltiger Kontrastumfang erzielt wird. Local Dimming Pro sorgt für die Helligkeitsanpassung der Hintergrundbeleuchtung an den Bildinhalt. Die CXW804-Serie ist darüber hinaus THX-zertifiziert.

Mit dem neuen My Home Screen 2.0 soll die Bedienung noch komfortabler werden, da man blitzschnell Zugriff auf seine Lieblingsinhalte bekommt. Das können Apps, Lieblingssender, externe Geräte oder beispielsweise Aufzeichnungen sein. Diese markiert man einfach per Favoriten-Taste auf der zusätzlich im Lieferumfang befindlichen Fernbedienung und schon erscheinen sie auf dem Startbildschirm.

Der Panasonic CRW854 ist in den Größen 55 Zoll (138 Zentimeter) und 65 Zoll (166 Zentimeter) erhältlich.

Technische Daten:
Artikel Name: CRW854
Bildschirmtyp: 4K Ultra HD
Bildschirmform: Geschwungen, dunkles Metall Silber
Bildschirmdiagonale: 138 cm (55 Zoll), 166 cm (65 Zoll)
Bildschirmauflösung: 3.840 x 2.160
Wide Colour Phosphor-Panel: ja
Bildverhältnis: 16:9
Bildwiederholfrequenz: 4K 1.600 Hz BMR IFC
Bild-Modi: Dynamic/Normal/Cinema/True Cinema/Custom
Betrachtungswinkel: TBD
4K Studio Master-Bildprozessor: ja
Local Dimming: ja (PRO)
USB: 3 (seitlich; USB 3.0 x 1, USB 2.0 x 2)
LAN-Anschluss: 1 (Rückseite)
CI (Common Interface): 2 (CI Plus, Version 1.3)
Scart Connector: 1 (Rückseite)
gemeinsamer Composite und Component Video Eingang: Cinch x 1 (hinten)
Gewicht (ohne Standfuß): 33,5 kg (TBD)
Gewicht (mit Standfuß): 37,5 kg (TBD)

Verfügbarkeit: sofort

UVP: Das Gerät mit 55-Zoll kostet 3.199,00 EUR, für 65-Zoll werden 4.499,00 EUR fällig.

Hersteller Grundig

Modell FLX 9590 BP und FLX 9591 SP

Mit seinem neuen Flagschiff folgt nun Grundig gleichzeitig dem 4K als auch dem Curved-Trend. Der Bildschirm wirkt nahezu rahmenlos und wird lediglich durch ein schmales umlaufendes Aluminiumband eingefasst. Beide Modelle sind mit dem HEVC-Codec (High Efficiency Video Coding), den neuen Standard zur Übertragung von ultra-hochauflösenden Videoinhalten, ausgestattet.

Weiterhin beherrschen beide Modelle den Standard DVB-T2, bei dem digitale Hörfunk- und TV-Signale zukünftig über terrestrische Wege übertragen werden. Zudem gibt es zwei Triple Tuner, so dass man Fernsehsignale dank integriertem Receiver über Kabel, Satellit oder Antenne empfangen kann. Die beiden Tuner arbeiten dabei simultan, das bedeutet, dass zum Beispiel ein Kanal auf dem TV angesehen und ein anderes Programm gleichzeitig dank USB-Recording aufgenommen oder über ein mobiles Endgerät oder über einen zweiten Fernseher gestreamt werden kann. Auch Picture-in-Picture kann man einschalten – und zwei Kanäle gleichzeitig überwachen.

Dank Sensor passt der Fernseher die Helligkeit an die Raumumgebung an. Es gibt WLAN- und Bluetooth sowie DTS-Studiosound HD mit 60 Watt Ausgangsleistung + 30 Watt integrierter Woofer.

Beide Modelle sind als 55-Zoll- und 65-Zoll-Variante erhältlich.

Technische Daten:

FLX 9590 BP - 55“/139 cm - 65"/164 cm
Curved Design
Voll-Aluminium-Design und Aluminium-Fuß in Silber
1200 Hz PPR
Ultra HD-Technologie (mit HEVC und VP9)
SMART inter@ctive TV 4.0
WLAN- und Bluetooth-Module integriert
SAT-TO-IP Unterstützung
USB Recording 4.0
2 x HD-Triple-Tuner für Satellit, Kabel, DVB-T und DVB-T2
3D-Unterstützung inkl. 2 Shutter-3D-Brillen
Energie-Effizienzklasse B
DTS StudioSound HD-Technologie mit 60 Watt Ausgangsleistung
Integrierter Woofer (30 Watt)
DTS Digital Theater Systems
2.0-Unterstützung
USB-Anschlüsse: 1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0
HDMI-Eingänge: 4 x HDMI 2.0
Dual CI-Plus-Slot
Gehäusefarbe: Schwarz, Silber

FLX 9591 55“/139 cm - 65"/164 cm
Curved Design
Voll-Aluminium-Design und Aluminium-Fuß in Silber
1200 Hz PPR
Ultra HD-Technologie (mit HEVC und VP9)
Grundig Micro Dimming Engine
SMART inter@ctive TV 4.0
WLAN- und Bluetooth-Module integriert
SAT-TO-IP Unterstützung
USB Recording 4.0
2 x HD-Triple-Tuner für Satellit, Kabel, DVB-T und DVB-T2
3D-Unterstützung inkl. 2 Shutter-3D-Brillen
Energie-Effizienzklasse B
DTS StudioSound HD-Technologie mit 60 Watt Ausgangsleistung
Integrierter Woofer (30 Watt)
DTS Digital Theater Systems
2.0-Unterstützung
USB-Anschlüsse: 1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0
HDMI-Eingänge: 4 x HDMI 2.0
Dual CI-Plus-Slot
Gehäusefarbe: Schwarz, Silber

Verfügbarkeit: Der FLX 9590 BP ab Oktober, der FLX 9591 SP ab November.

Preis: Der FLX 9590 BP kosten als 55-Zoll Modell 2.499,00 EUR und als 65-Zoll Modell EUR 3.499,00 EUR. Der FLX 9591 SP kostet in der 55-Zoll Variante EUR 2.599,00 EUR und in der 65-Zoll Ausführung EUR 3.599,00 EUR.

Hersteller Philips

Modell AmbiLux 65PUS8901 - mit UHD und besserem Ambilight

Der UHD-Fernseher ist mit neun kleinen Pico-Projektoren ausgestattet, welche die Wand hinter dem Fernseher exakt passend zu Fernsehbild beleuchten. Dabei sieht man nicht nur zum Bild passende Farben, wie es beim bisherigen Ambilight der Fall war, sondern wirklich Details und Konturen des Bildinhaltes, eben in der Unschärfe.

Deshalb nutzt Philips hier auch Projektionsmodule seiner Pico Projektoren, anstatt wie bei den andern Ambilight-Modellen einfach nur farblich per LEDs zu beleuchten.

Auf analoge Buchsen verzichtet Philips. Die Empfangseinheit verarbeitet DVB-T/T2/C/S/S2 – als Betriebssystem kommt Android 5.1 Lollipop zum Einsatz. Der Fernseher wird von einem Quad Core-Prozessor angetrieben, wodurch sich dann auch Android-Spiele am TV starten lassen.

Für eine einfachere Bedienung kommt die Philips-typische Fernbedienung mit einer kleinen, auf der Rückseite integrierten, Tastatur zum Einsatz. Gerade Webanwendungen und das Bedienen des Browseres funktionieren damit besser. Sound liefert der Philips mit 30 Watt Ausgangsleistung mit „Double Ring Technologie“ auch als „DTS Premium“.

Der Philips AmbiLux ist als 65-Zoll-Modell erhältlich.

Technische Daten:
AmbiLux 65PUS890
Bilddiagonale: 164 Zentimeter (65 Zoll)
Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel
Helligkeit: 400nit
HDMI 2.0 Schnittstellen: 4 für UHD mit bis zu 50p/60p
USB 2.0-Buchse: 2
USB 3.0-Buchse: 1
Empfangseinheit: DVB-T/T2/C/S/S2
Betriebssystem: Android 5.1 Lollipop
Interner Speicher: 16 Gigabyte, kann per USB erweitert werden

Verfügbarkeit: 4. Quartal 2015

Preis: Noch nicht bekannt.

Hersteller LG

Modell UF9500/UF9400 (4K)

In der UF9400 Modellreihe kommt die Quantum Dot Technologie zum Einsatz. Diese bietet in Kombination mit LGs Color Prime Technologie ein 30% breitere Farbpalette (im Vergleich zu herkömmlichen LCD-TVs mit rec.709) und ein bis zu 10 Prozent helleres Bild. Lt. LG erweitert Quantum Dot den darstellbaren Farbraum, die Farben können aber überzogen wirken, was der Technologie selbst geschuldet ist. Es gibt zwei Größen: 55- (55UF9400) und 65-Zoll (65UF9400).

Die UF9500 Modellreihe hat ein LCD-IPS-Panel, welches mit der Color Prime-Technologie erweitert wurde. Neue Phosphor-Verbindungen kommen bei den LEDs zum Einsatz, welche eine 25% mehr Farben als der rec.709 Standard wiedergeben können. Zudem ist die Farbgenauigkeit besser als bei einem vergleichbaren Display mit Quantum Dot Technologie. Die UF9500 Serie hat das webOS 2.0 Betriebssystem, HDMI 2.0, HDCP 2.2, HEVC und 4K Streaming-Support. Die Bildwiederholungsrate wird mit 240Hz angegeben.

Die Modelle sind in den Größen 55 Zoll (140 Zentimeter), 65 Zoll (165 Zentimeter) und 79 Zoll (200 Zentimeter) verfügbar.

Technische Daten:
IPS-Panel: Ja
ULTRA HD (3840x2160): Ja
ED Plus (Local Dimming): ja
Tru-4K-Motor: Ja (Tru 4KEngine Pro)
Tru-4K Upscaler: Ja
24p Real Cinema: Ja - LG SMART TV-Funktionen
webOS: webOS 2.0
Processor: Vier Kern
WiFi Direkt: Ja
Wi-Fi® Eingebaut: Ja
SIMPLINK ™ (HDMI ™ CEC): Ja
USB
Video
DivX HD
Foto
JPEG, JPS, MPO
Audio-AC3 (Dolby Digital), EAC3, HE-AAC, AAC, MP2, MP3, PC M, DTS, RA, WMA

Verfügbarkeit: Herbst 2015

Preis: noch nicht bekannt

Hersteller Sony

Modelle X90C/X93C/X94C (4K)

Der X90C mit gerade mal 4,9 Millimetern ist bis dato der dünnste 4K-Fernseher der Welt. Herzstück der neuen Sony-Geräte ist der X1-Prozessor, den man speziell für 4K-Displays entwickelt hat. Der Chip analysiert die jeweilige Qualität des angelieferten Videomaterials und peppt es für das 4K-Display auf. Ebenfalls neu: Sonys Top-Modelle laufen künftig mit Android-Betriebssystem.

Die Modelle X94C und X93C sind zusätzlich mit der „High Resolution Audio“-Technik ausgestattet, die laut Sony die Klangqualiät erheblich verbessert. Die Flaggschiff-Modelle gibt es in den Größen 55 Zoll (140 Zentimeter), 65 Zoll (164 Zentimeter) und 75-Zoll (189 Zentimeter).

Technische Daten:

Modell X90C
Erhältlich in 139 cm (55"), 164 cm (65"), 189 cm (75”)
4K Ultra HD (3840 x 2160)
4K Prozessor X1
Ultra-schlankes schwebendes Design
Android TV

Modell X93C und X94C
Erhältlich in 139 cm (55"), 164 cm (65"), 189 cm (75”)
4K Ultra HD (3840 x 2160)
4K Prozessor X1
High-Resolution Audio
Android TV

Verfügbarkeit: Seit Mai 2015

Preis: Das Modell X90C ist ab 2.499,00 EUR erhältlich, die Modelle X93C und X94C ab 3.499,00 EUR bis 8.999,00 EUR.

Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
shopwelt.de - Team | 12.09.2015
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG