Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Google nimmt PayPal als Bezahloption auf

Quelle: Google

Google hat für seinen Play Store die Möglichkeit geschaffen, App Käufe per PayPal zu bezahlen. Damit kann ab sofort, neben der Kreditkarte, Gutscheinen und über den Telefonanbieter, auch auf diesem Wege für Apps und Dienste bezahlt werden.

Ursprünglich hatte Google nur die Zahlung per Kreditkarte erlaubt, was besonders auf dem deutschen Markt, wo Kreditkarten weiterhin nicht unbedingt gegeben sind, unpraktisch war. Seit einiger Zeit gibt es daher Gutscheinkarten zu kaufen, und einige Anbieter (o2, E-Plus, Telekom) bieten die Möglichkeit, Apps über die Telefonrechnung abzurechnen. Aktuell ist die Bezahlung per PayPal in zwölf Ländern möglich, darunter auch Deutschland und Österreich. Auf diesem Umwege können die Dienste des Google Play Store jetzt auch vom Girokonto aus genutzt werden.

Interessant ist die Entwicklung, da Google mit diesem Schritt die Konkurrenz unterstützt. Der Internetriese betreibt seinen eigenen Bezahldienst Google Wallets, der allerdings ebenfalls wieder eine Kreditkarte voraussetzt. Gerade für jüngere App-Käufer ist es dadurch keine Alternative.

Um den Dienst zu nutzen, muss die neueste APK mit der Version 4.8.19 installiert sein, die es unter anderem hier runterzuladen gibt.

Zur Kategorie: SmartPhones

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Marco Mewes | 19.05.2014 09:40
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG