Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Facebook: "Schlussmach-Funktion" im Testlauf

Trennungen sind immer schwierig, vor allem, wenn man durch den Ex-Partner weiterhin auf Facebook gestalkt werden kann. Das soziale Netzwerk testet nun eine Funktion, welches das Beziehungsende auf der Plattform erleichtern soll.

Über Facebook werden nicht nur Freundschaften und berufliche Kontakte gepflegt, sondern häufig auch Beziehungen. Nachrichten werden ausgetauscht, gemeinsame Momente festgehalten.

In seinem FYI Blog hat Facebook nun mitgeteilt, dass sie die sogenannte 'Take a Break'-Funktion derzeit testen, welche die Posts und Inhalte von Ex-Partnern ausblendet. Zudem ist es möglich, den Namen und das Profilbild aus der Auto-Suggest-Funktion zu nehmen, sodass die Person nicht ständig während des Setzens von Tags vorgeschlagen wird.

Wenn man nun in einer Beziehung war und dann seinen Status auf 'Single' umstellt, geht Facebook automatisch davon aus, dass es sich hier eine echte Trennung handelt. So mancher nutzt diesen Status ja auch nur zum Spaß. Man ist nicht gezwungen auf die angebotenen Änderungen einzugehen.

Sollte die Testphase positiv verlaufen, müssten Facebook-Anwender ihre Ex-Partner nicht mehr entfreunden oder blockieren. Es würden ein paar Einstellungen helfen, die die Sichtbarkeit der jeweiligen Person im Facebook-Kosmos stark reduzieren. Das Ganze funktioniert natürlich auch umgekehrt: Man kann einstellen, dass der Verflossene die eigenen Inhalte nicht mehr angezeigt bekommt.

Zu guter Letzt kann man festlegen was mit Postings und Bildern passiert, auf denen man zusammen mit dem oder der Verflossenen angezeigt wird, und diese bei Bedarf ebenfalls ausblenden lassen.

Facebook hat weiterhin bekannt gegeben, dass die Einstellung diskret behandelt wird. Der Partner sowie andere Facebook-Freunde bekommen nichts davon mit. Der Testlauf wird gerade in der mobilen App einiger US-amerikanischer Nutzer durchgeführt.

Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
shopwelt.de - Team | 20.11.2015
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG