Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Eddystone by Google: Eigenes Beacon-Format vorgestellt

Quelle: Google Developers Blog

Die neue Konkurrenz für Apples iBeacons heißt 'Eddystone' und kommt von Google. Beacons sind batteriebetriebene Minisender, die es beispielsweise Ladenbesitzern ermöglichen, die Position von Smartphones zu orten und an Nutzer in der Nähe Push-Nachrichten mit aktuellen Angeboten zu versenden.

Der Vorteil von Eddystone: Es ist ein offenes Format und soll daher plattformübergreifend mit jedem Gerät funktionieren, sofern dieses Bluetooth-LE-Beacons unterstützt. Der Quelltext ist unter Open-Source-Lizenz frei zugänglich.

Eddystone bietet zwei Schnittstellen, die es Entwicklern ermöglichen sollen, ihre Apps mit Beacons aus der näheren Umgebung kommunizieren zu lassen oder Daten mit einem Ort zu verknüpfen. Die Daten werden dabei in der Cloud gespeichert.

Die Reichweite ist aufgrund der Bluetooth-Verbindung begrenzt. Gedacht ist die Technik als Marketinginstrument zum Beispiel für Ladenbesitzer, die vorbeilaufenden Passanten auf diese Weise Angebote unterbreiten können, für Restaurantbesitzer um ihre Speisekarten zu senden oder um Informationen zu Fahrplänen an den Haltestellen zu erhalten.

Sogenannte Ephemeral Identifiers (EIDs) sollen die Verbindungen und somit die ausgetauschten Informationen sicher machen.

Google will auch die eigenen Apps auf Eddystone-Beacons ausrichten, um beispielsweise Nahverkehrsinformationen über Google Maps versenden zu können oder um Karten über Google Now zu priorisieren.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
shopwelt.de - Team | 20.07.2015
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG