Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

„Dolby Cinema“: Digitale Filmprojektion nur in Kinos mit Gütesiegel

Quelle: dolby.com

Exakt 30 Jahre nach Erscheinen des Filmerfolges „Zurück in die Zukunft“ von Regisseur Robert Zemeckis, setzt Dolby mit 'Dolby Cinema' neue Maßstäbe in Bild und Ton und präsentiert uns seine Vision vom Kino der Zukunft.

Bild- und Tonwiedergabe besteht bei 'Dolby Cinema' aus zwei Komponenten – dem Tonsystem "Dolby Atmos" mit bis zu 64 separat ansprechbaren Lautsprecherkanälen und Rundumbeschallung inklusive Deckenlautsprechern sowie der Projektionstechnik "Dolby Vision". Für Letztere sorgen zwei Laserprojektoren von Christie, mit einen Spitzenwert von rund 106 Candela pro Quadratmeter (cd/m²). Üblich ist eine Helligkeit von knapp 48 cd/m². „Dolby Vision“ ist ein Satz von Techniken, der für das optimale Bild sorgt. Im Ergebnis ist das Bild enorm hell, sehr kontrastreich und bietet satte Farben.

Für die neuen Techniken, müssen die Kinos aber für beträchtliche Kosten umgebaut werden, weshalb es nicht klar ist, wann sich Kinogänger hierzulande von dem wesentlich intensiverem Kinoerlebnis überzeugen können. Laut Dolby ist zwar jede Filmkamera aus dem Kinobereich in der Lage, ein HDR-Bild (High Dynamic Range) mit dem nötigen genutzten Kontrast zu liefern; für die Dolby-Cinema-Auswertung muss aber eine spezielle Fassung angefertigt werden.

In zwei Kinosälen in Eindhoven und Hilversum (Niederlande) ist die bislang beste digitale Filmprojektion bereits zu sehen. In Hilversum lief in der vergangenen Woche die Premiere des Animations-films "Inside Out" (deutscher Titel "Alles steht Kopf"). Zu sehen bekamen die Kinogänger ein enorm helles Bild voll knalliger, enorm plastischer Farben.

In den kommenden Jahren erfolgt gemeinsam mit der Kinokette Cineplexx der Umbau von sechs Kinos zu Dolby-Cinema-Theatern in Österreich. Zwei davon sollen noch in diesem Jahr ihren Betrieb aufnehmen, das erste davon in Linz. Die übrigen Häuser sollen 2016 und 2017 über das ganze Land verteilt eröffnen. In den USA gibt es noch fünf 'Dolby Cinemas', zudem sind dort fünf weitere im Aufbau.

'Dolby Cinema' bezieht sich in den Kinos auf jeweils einen Saal, der neben regulären Sälen koexistiert.

Kurz vor der offiziellen Ankündigung zu den neuen Dolby-Cinema-Kinos in Österreich berichtete 'The Hollywood Reporter', dass das Filmstudio Paramount künftig Dolby Cinema offiziell unterstützt. Als erster Streifen wurde "Mission: Impossible — Rogue Nation" genannt, der bereits Ende des Monats in den USA anläuft.

Was bleibt, ist vor allem die Frage, ob für die Zukunft passendes Filmmaterial in ausreichender Menge zur Verfügung stehen wird. Doch hier konnte Dolby nun Entwarnung geben: Nach Paramount sind auch die Filmstudios Lionsgate, Sony, Twentieth Century Fox und Universal sind beim neuen "Premium-Kino" dabei.

In 'Dolby Cinema' verfügbar waren bislang nur "Tomorrowland" (Disney), "San Andreas" (Warner) und "Inside Out" (Disney/Pixar). Offiziell angekündigt ist nach Inside Out bislang lediglich die Disney-Neuverfilmung des Animationsklassikers "Das Dschungelbuch", die aber erst 2016 anlaufen soll.

Sony Pictures will die Science-Fiction-Filmkomödie "Pixels" und Universal das Bergsteigerdrama "Everest" in einer speziellen Fassung für 'Dolby-Cinema' produzieren. Lionsgate kündigte nun auch mit "The Hunger Games: Mockingjay—Part 2" einen konkreten Titel an. Von Twentieth Century Fox gibt es bislang nur eine Absichtserklärung.

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
shopwelt.de - Team | 28.07.2015
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG