Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Datenklau bei Zulassungsstelle: LKA ermittelt gegen zwei Tatverdächtige

Quelle: Wikipedia

Es handelt sich um einen Fall von Bestechung und Datendiebstahl; Ereignet hat sich der Fall in Nordrhein-Westfalen. Das Landeskriminalamt Brandenburg ermittelt in gemeinsam mit den lokalen Behörden gegen zwei Tatverdächtige Personen.

Die Quelle war laut dem LKA wohl eine Mitarbeiterin der Zulassungsstelle, die sich bestechen lies und die Daten von den Behördenrechnern kopierte. Der Haupt-Tatverdächtige soll Interesse an den Informationen gehabt haben und diese auf Schwarzmarkt-Seiten im Internet verkauft haben.

Die federführende Rolle hat dabei die Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) inne, die bei der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main angesiedelt ist. Wie die Behörden mitteilten, wurden gestern sowohl die Wohnungen als auch die Arbeitsplätze der beiden Beschuldigten durchsucht.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge geriet die 21-jährige Mitarbeiterin der KFZ-Zulassungsstelle per Social Engineering unter den Einfluss des 25-jährigen Mannes. „Die Bezahlung erfolgte jeweils über die virtuelle Bitcoin-Währung“, so die Ermittler.

Der Hauptverdächtige wurde von der Polizei quasi auf frischer Tat ertappt. Als diese zur Hausdurchsuchung anrückten, war er gerade bei der Abwicklung eines Deals.

Durch das schnelle Eingreifen der Behörden, hält sich der verursachte Schaden in Grenzen.

Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
shopwelt.de - Team | 28.10.2015
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG