Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Chrome OS: Google plant Verschmelzung mit Android

Der Technologiekonzern hat angekündigt, sich von seinem Betriebssystem Chrome OS ab 2017 zu verabschieden und sich auf die Weiterentwicklung seiner erfolgreichen Plattform Android zu konzentrieren. Eine vollständige Einstellung von Chrome OS wird jedoch von Google noch dementiert.

Das Betriebssystem Chrome OS kommt bisher auf den preisgünstigen Chromebooks von Google zum Einsatz. An den Erfolg des Smartphone-OS Android läuft Chrome OS allerdings hinterher. Aufgrund dessen plant Google nun beide Systeme miteinander zu verschmelzen.

Ab 2017 soll nun Android als Betriebssystem auf den Chromebooks zum Einsatz kommen.Die neuen Android-Chromebooks sollen auf der Google i/o im kommenden Jahr vorgestellt werden. Pararllel zur Umstellung werden auch die Chromebooks einen neuen Namen erhalten.

Das Wall Street Journal berichtet, dass Chrome OS dann ganz eingestellt werde. Google dementiert allerdings das endgültige Ende, Chrome OS solle weiter existieren . Wie viel Energie die Betreiber tatsächlich noch in das eigenständige Betriebssystem stecken werden, ist fraglich. Auch wie eine Koexistenz beider Betriebssysteme aussehen soll, ist unbekannt.

Google hat mit dem Pixel C kürzlich ein Android-Tablet mit Tastatur vorgestellt, welches einer Tastatur ausgeliefert wird. Das Gerät bietet somit schon heute einen Ausblick auf eine mögliche Zukunft der Chromebooks.

Seit einiger Zeit ist es bereits möglich mit der "App Runtime for Chrome" einige Android-Apps auf Chrome OS laufen zu lassen.

Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
shopwelt.de - Team | 30.10.2015
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG