Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Amazon stellt erstes eigenes Smartphone Fire Phone vor

Quelle: Amazon

Die Gerüchteküche war schon seit Monaten am brodeln, nun endlich wurde in Seattle Amazons neuester Vorstoß in technische Gefilde präsentiert: das Fire Phone. Das Smartphone des Online Händlers bietet einige Funktionen, die ganz auf das Kerngeschäft, den Onlinehandel, zugeschnitten sind. Darüber hinaus wartet es aber auch mit wenigstens einer echten Überraschung auf: Einem 3D-Display.

Dieses verfügt über 4,7 Zoll und eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln (315 dpi) und ist durch Gorilla Glass 3 geschützt. Vier Kameras auf der Frontseite des Smartphones nehmen die Kopfbewegungen des Nutzers auf und können das Bild dadurch in 3D-Tiefe darstellen. Der Effekt kann auch beim Betrachten der Artikel auf der Amazon Webseite genutzt werden. Neben den gängigen Wischbewegungen kann das Fire Phone auch durch Kippen und Neigen gesteuert werden, etwa zum Umblättern der E-Books.

Das Smartphone nutzt, etwa für aufgenommene Bilder, Musik oder Filme, automatisch die Amazon Cloud und bietet mit „Mayday“ ein 24 Stunden Kundenservice-Tool und mit „Firefly“ eine Möglichkeit, automatisch Texte, Töne und Objekte zu erkennen und sie im Amazon-Shop anzuzeigen.

Wie der Name schon sagt, arbeitet das Fire Phone mit dem auf Android basierten FireOs 3.5.0 Betriebssystem. Dahinter taktet ein Snapdragon 800 Quadcore Prozessor von Qualcomm mit 2,2 GHz und 2 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher beträgt wahlweise 32 GB oder 64 GB und kann nicht durch Speicherkarten erweitert werden.

Auf der Rückseite sitzt eine 13 Megapixel Kamera mit einem Frontpendant mit 2,1 Megapixeln. Zur Konnektivität verfügt das Fire Phone über LTE, UMTS und GSM, einen Dual-Band-WLAN 802.11 /a/b/g/n/ac Standard sowie NFC, GPS und Bluetooth 3.0. Zusätzlich liegt ein Micro USB Port vor.

Die Maße betragen 139,2 x 66,5 x 8,9 Millimeter bei 160 Gramm. Der nicht austauschbare Akku verfügt über 2400 mA/h und soll damit bis zu 22 Stunden Gesprächszeit ermöglichen.

Ende Juli erscheint das Smartphone zunächst nur in Amerika über AT&T. Ohne Vertrag kostet es 650 US-Dollar in der 32 GB Variante und 750 US-Dollar in er 64 GB Variante (zuzüglich Steuern). Ein Verkaufstermin in Deutschland ist noch nicht bekannt, dürfte aber auch noch ein paar Monate benötigen.

Zur Kategorie: Smartphones

Interessante Kategorien:
Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
Marco Mewes | 19.06.2014 08:46
Weitere Produkte
Weitere interessante Artikel
  • Am gestrigen Abend hat Steam seinen alljährlichen Summer-Sale gestartet. Bis zum 30. Juni bietet die Spieleplattform täglich wechselnde Angebote aus ...
    Marco Mewes | 20.06.2014 08:32
  • Mit 21,5 Zoll ist das neue iMac-Display zwar etwas kleiner als der aktuelle Monitordurchschnitt, dafür ist das Einsteigermodell besonders ...
    Marco Mewes | 19.06.2014 09:10
  • Noch vor wenigen Monaten ging die Nachricht durch die Presse, dass Snapchat ein Milliardenangebot von Facebook abgelehnt habe. Nun bringt Facebook ...
    Marco Mewes | 18.06.2014 09:30
  • Der deutsche Mobilfunkbetreiber Deutsche Telekom bietet in vorerst sechs Ländern die Möglichkeit an, beim Daten-Romaing auf den LTE Standard ...
    Marco Mewes | 18.06.2014 08:41
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG