Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...

Amazon: Online-Einzelhändler plant Einstieg ins Luftfrachtgeschäft

Der E-Commerce Boom stellt UPS & Co. vor große Herausforderungen. Um sich aus der Abhängigkeit von Logistik- und Transportunternehmen zu befreien, will Amazon sich 20 Boeing des Typs 767 zulegen.

Wie aus einem Bericht der Seattle Times mit Verweis auf einen Cargo-Manager aus der Industrie hervor geht, befindet sich Amazon bereits in Gesprächen mit Leasingfirmen um über die Anmietung der Transportmaschinen zu verhandelt.

Der US-amerikanische Online-Einzelhändler will dem Bericht zufolge seinen eigenen Cargo-Service aufbauen, um Verzögerungen bei der Paketzustellung zu vermeiden. In Spitzenzeiten rund um das Weihnachtsgeschäft kann es schon mal vorkommen, dass UPS & Co überlastet sind und Pakete später als erwartet ankommen.

Mit einem eigenen Luftfrachtservice hätte Amazon mehr Kontrolle über die Lieferwege. Dem Bericht zufolge sollen bereits Gespräche mit Air Transport Services Group (ATSG), Atlas Air und Kalitta Air erfolgt sein.

Eine endgültige Entscheidung über den Einstieg in das Luftfrachtservicegeschäft soll Ende Januar fallen, wie es heißt. Vorerst würde der Amazon-Luftfrachtservice erst in den USA angeboten werden.

Fehler melden!
Artikel mit Freunden teilen
shopwelt.de - Team | 21.12.2015
Weitere interessante Artikel
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG