Entsafter

Mit einem Entsafter lassen sich aus vielen Gemüsen und fast allen Obstsorten die innersten Säfte herauspressen. Das schmeckt gut und ist meistens sogar ziemlich gesund.

Gib mir deinen Saft – mit dem richtigen Entsafter

EntsafterGrundsätzlich gilt für Entsafter die Maxime: Mehr ist mehr! Bei einem Test der Stiftung Warentest haben Billigentsafter um die 50 Euro nicht gut abgeschnitten, oft gingen sie schon nach rund 150 Benutzungen kaputt.
Natürlich ist das auch nur eine Faustformel. Nicht alle günstigen Entsafter sind automatisch schlecht, allerdings besteht hier ein größeres Risiko, daneben zu greifen.

Bei jedem Entsaftervorgang bleiben Reste von Obst und Gemüse zurück. Wer einen Entsafter mit inneliegendem Trester kauft, muss diesen umständlich reinigen. Geräte mit Auffangbehälter oder Tresterauswurf sind hier deutlich freundlicher und können auch eher für größere Mengen genutzt werden, da das zwischenzeitliche Reinigen einfacher von der Hand geht.

Eine Angabe, die man leider nur schwer findet, ist die Wirksamkeit! Aus einem Kilo Äpfel holen manche Entsafter mehr als einen halben Liter Saft heraus. Andere Geräte nur einen Viertelliter.
Ausschlaggebend dafür ist meist die Technik des Geräts:
• Saftzentrifugen zerreiben das Obst oder Gemüse und schleudern die geschredderten Reste durch eine Zentrifuge, wobei der Saft herausgewirbelt wird.
• Saftpressen hingegen zerquetschen das Obst oder Gemüse, bevor sie den Brei durch ein Sieb pressen. Dabei entsteht in der Regel mehr Saft.

Dieser Unterschied gibt auch die Preisdifferenz vor: Zentrifugen sind günstiger, während Saftpressen meist mehrere hundert Euro kosten.

Darüber hinaus gibt es noch Dampfentsafter. Diese sind nur für Obst geeignet allerdings auch für größere Mengen. Durch die Dampftechnik wird der Saft am Ende ein wenig verdünnt.

Auch darauf, wie gesund der Saft ist, hat der Entsafter Einfluss. Bei der Zentrifugentechnik wird viel Sauerstoff eingewirbelt, der dem Vitamingehalt schadet. Auch bei Dampfentsaftern gehen viele Vitamine und so gut wie sämtliche Enzyme verloren, da die Hitze des Dampfes sie zerstört.
Saftpressen arbeiten hier am schonendsten, es gehen am wenigsten Vitamine verloren.

Dampfreiniger sind am einfachsten zu reinigen. Mechanische Geräte sollten nach jeder Nutzung möglichst komplett gereinigt werden, was in Einzelfällen durchaus bis zu 15 Minuten in Anspruch nehmen kann.

Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...
Anzeige

Entsafter

  • Preis
    • 10 - 30 €
    • 30 - 40 €
    • 40 - 100 €
    • 100 - 200 €
    • 200 - 484 €
    • -
  • Marke
    • Gastroback (13)
    • Philips (9)
    • Braun (7)
    • Severin (7)
    • Bosch Hausgeräte (6)
    • Kenwood (5)
    • Clatronic (3)
    • Moulinex (3)
    • Weck (3)
    • Bodum (2)
    • Bomann (2)
    • Petra (2)
    • Rommelsbacher (2)
    • Russell Hobbs (2)
    • Siemens Hausgeräte (2)

91 Produkte

Fehler melden!
Anzeige
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2017 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG